Spiralschneider Test und Zoodles mit Gorgonzola

von Gaumenfreundin
Werbung. Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Hier gab es schon ganz lange kein Zucchininudel-Rezept mehr. Das will ich heute nochmal ändern und hoffe ihr habt noch immer Lust auf Gemüsespaghetti. Wenn ja, dann solltet ihr meine Zoodles mit Gorgonzola unbedingt einmal ausprobieren. Außerdem gibts heute einen Spiralschneider Test mit meinen beiden Lieblingsschneidern für euch.

Cremig-würzige Zoodles mit Gorgonzola, Pinienkernen und Tomaten

Mein Spiralschneider Test

Gefu Spirelli 2.0

Habt ihr eigentlich schon einen Spiralschneider? Für die meisten meiner Zucchininudel-Rezepte verwende ich den Gefu Spiralschneider Spirelli und bin wirklich sehr zufrieden. Er ist einfach handlich und platzsparend und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt absolut. Mit dem Spirelli könnt ihr jedoch „nur“ längliche Gemüsesorten zu Gemüsespiralen schneiden. Bisher hat mir das immer ausgereicht.

Vorteile vom Gefu Spirelli 2.0

  • Einfache Handhabung
  • Klein und platzsparend
  • Gute Verarbeitung
  • Extrem scharfe und rostfreie Messer
  • Zwei Öffnungen, für dünnere und etwas dickere Gemüsenudeln
  • Kinderleichte Bedienung
  • Liegt angenehm in der Hand
  • Schnelle und leichte Reinigung mit der Spülbüste

Nachteile vom Gefu Spirelli 2.0

  • Nur für längliche Gemüsesorten wie Möhren, Zucchini und Gurken
Anzeige

Spiralschneider Lurch Spirali

In den letzten Wochen hab ich den Spirali von Lurch getestet und bin auch hier ganz begeistert vom Ergebnis. Meine Zoodles mit Gorgonzola sind quasi mein erstes Testrezept mit dem Lurch :) Vorteil vom Lurch Spiralschneider ist, das ihr nicht nur längliche Gemüsesorten, sondern auch runde wie Kartoffeln und Kohlrabi verwenden könnt. Gemüsenudeln mit Süßkartoffeln will ich auch unbedingt einmal ausprobieren.

Spiralschneider-Testbericht und der Lurch Spiralschneider Spirali

Vorteile vom Lurch Spirali

  • Einfache Handhabung
  • Extrem scharfe und rostfreie Messer
  • Leichter Schablonenwechsel
  • Drei Messer-Aufsätze für dünnere und etwas dickere Gemüsespaghetti und ein „Tornado-Aufsatz“ für flächige Gemüsenudeln
  • Leichte Bedienung
  • sehr gleichmäßige Spiralnudeln
  • Für längliche als auch für runde Obst- und Gemüsesorten
  • Rutschfeste Saugfüße für optimalen Halt

Nachteile vom Lurch Spirali

  • Braucht Platz und lässt sich nicht so leicht verstauen
  • Etwas aufwändig zu reinigen
Anzeige
Angebot
Lurch 10203 Spiralschneider Spirali grün / creme*
schneidet Spaghetti und Spiralen aus Obst und Gemüse; extrem scharfe Messer aus rostfreiem Edelstahl
22,90 EUR

Extrem leckere Zucchininudeln mit Gorgonzola, Tomaten und Pinienkernen

Zoodles mit Gorgonzola

Jetzt kommen wir aber zu den köstlichen Zoodles, die ich mit meinem neuen Lurch gezaubert hab :) Die Kombination aus Zucchininudeln und cremig-würzigem Gorgonzola hat mich wirklich umgehauen! Es schmeckt so so gut, das ihr das Rezept unbedingt ausprobieren solltet. Gemüsenudeln gehören nach wie vor zu meinen absoluten Lieblingen der Low Carb Küche ♥.

Schnelle Zucchini-Spaghetti mit Gorgonzola, Tomaten und Pinienkernen

Rezept drucken
4.5 von 2 Bewertungen

Zoodles mit Gorgonzola und Pinienkernen

Die schnellen Zoodles mit Gorgonzola und Pinienkernen machen süchtig! Wunderbar würzig, schnell gemacht und so so gut!
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung10 Min.
Zeit gesamt20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 2 Personen
Autor: Gaumenfreundin

Zutaten

  • 8 Mini-Rispentomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Gorgonzola
  • 1 EL Pinienkerne
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 5 EL Olivenöl

Anleitung

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Tomaten vierteln und in eine Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Gorgonzola mit der Hand zerpflücken und zusammen mit den Pinienkernen über den Tomaten verteilen. 
  • Die Gorgonzola-Tomaten mit 4 EL Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen für 5-10 Minuten backen, je nach dem welche Konsistenz ihr bevorzugt. Ich liebe den Gorgonzola flüssig, daher backe ich 10 Minuten.
  • In der Zwischenzeit die Zucchini in Spiralen schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinispaghetti 1-2 Minuten anbraten. (Nicht zu lange braten, sie sollten noch Biss haben) Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Zoodles mit den Gorgonzola-Tomaten servieren.

 

Schnelle Low Carb Zoodles mit Gorgonzola, Tomaten und Pinienkernen

Lasst euch die wunderbaren Zoodles mit Gorgonzola schmecken! Weitere Zucchininudel-Rezepte findet ihr in meiner Übersicht. :)

Spiralschneider-Test und Zoodles mit Gorgonzola

*DIESER BEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE-LINKS. MEHR ERFAHREN: DATENSCHUTZ
Den Spiralschneider von Lurch habe ich selbst gekauft. Es handelt sich hier dennoch um Werbung.
6 Kommentare

Weitere Leckerbissen

6 Kommentare

Ti Saluto Ticino Februar 12, 2018 - 9:21

Nachdem ich nun einige Spiralschneider ausprobiert habe, ist und bleibt der grössere Lurch Spiralschneider mein Favorit. Und dein cremiges Gorgonzola Zoodles Rezept könnte ebenfalls mein Favorit werden.

Antworten
Gaumenfreundin Februar 13, 2018 - 10:35

Ach wie schön! Danke dir :) Ja, der Lurch macht wirklich ganz tolle Zoodles. Ich bin auch ganz angetan. Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Julia Februar 14, 2018 - 9:17

Ich kannte den Spirali bisher noch nicht, aber das sieht alles sehr lecker aus, werde ihn und das Rezept auf jeden Fall in naher Zukunft mal ausprobieren. Momentan ist leider nicht die richtig Zeit für Tomaten, Olivenöl aus der Toskana habe ich schon, jetzt fehlt nur noch der Spirali und dann kann es losgehen.

Vielen Dank, liebe Grüße,
Juli

Antworten
Gaumenfreundin Februar 14, 2018 - 11:43

Vielen lieben Dank Julia :) Das stimmt. Auf die wirklich aromatischen Tomaten müssen wir noch etwas warten. Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Sabrina Juni 29, 2018 - 12:58

Die Zoodles sind super lecker und auch ein echt schnelles, einfaches Gericht. Wir sind mittlerweile richtige Zoodles-Liebhaber geworden. Als nette Ergänzung haben wir Garnelen mit in das Rezept eingearbeitet. Ein Träumchen :-)

Antworten
Gaumenfreundin Juli 2, 2018 - 11:27

Ach wie schön! Danke für dein Feedback Sabrina :) Garnelen kann ich mir richtig gut vorstellen! Ohhh ich glaub das mach ich bald mal wieder! Liebe Grüße, Steffi

Antworten

Schreib mir