Rösti-Pfännchen

Rösti-Pfännchen mit Tomaten und Frühlingszwiebeln
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Mein Rösti-Pfännchen ist eine herzhaft-würzige Idee für deinen Raclette-Grill. Die herrlich krossen Rösti-Ecken werden mit Tomaten und Käse überbacken. So einfach und so gut!

Vegetarisches Rösti-Pfännchen mit Tomaten

Zutaten für die Rösti-Pfännchen

Die Kartoffel-Bratlinge kannst du zwar auch ganz einfach selber machen, aber für mein Raclette spar ich mir die Arbeit. Denn es soll ja schließlich schnell gehen und trotzdem die Gäste begeistern. Diese Zutaten brauchst du für die knusprigen Kartoffel-Pfännchen:

  • Rösti-Ecken
    Ich nehme der Einfachheit halber die Rösti aus dem Tiefkühlfach.
  • Tomaten
    Kirschtomaten sorgen bei der herzhaften Pfanne direkt für eine Portion Frische.
  • Frühlingszwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • Raclette-Käse
    Statt mit Raclette-Käse kannst du die Pfännchen auch mit Gouda überbacken. Der passt auch richtig gut.

So machst du Rösti-Ecken im Raclette

Genaue Mengen für 8 Pfännchen findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1

Als Erstes die Rösti-Ecken nach Packungsangabe zubereiten, in der Pfanne, im Ofen oder in der Heißluftfritteuse. Alternativ kannst du sie natürlich auch auf dem Raclette-Grill braten. Die Tomaten halbieren und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Schritt 2

In jedes Pfännchen eine Rösti-Ecke geben und mit Tomaten belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Raclette-Käse und mit Frühlingszwiebeln belegen und je nach Gerät für 4-8 Minuten backen.

Rösti-Pfännchen für das Raclette

Das passt zu den herzhaften Rösti-Pfännchen

Am liebsten ess ich zu den Pfännchen einen gemischten Feldsalat und den schnellen Curry-Bananen-Dip. Aber auch Gemüse, wie Brokkoli, Zucchini oder Champignons passen immer gut zu den Kartoffelecken. Und auch zur Brotzeit lieb ich die Rösti. Einfach eine Scheibe Brot auf dem Raclette-Grill rösten und dann mit dem überbackenen Rösti belegen. Einfach köstlich!

Und jetzt viel Freude beim Ausprobieren. Lass dir die knusprigen Rösti richtig gut schmecken!

Rösti-Pfännchen für das Raclette

Rösti-Pfännchen

1 Bewertung
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein Rösti-Pfännchen ist ein knuspriges und würziges Raclette-Pfännchen.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 8 Pfännchen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 8 Rösti-Ecken
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • 8 Scheiben Raclette-Käse

Zubereitung 

  • Rösti nach Packungsangabe zubereiten. Tomaten halbieren, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • Rösti-Ecken und Tomaten in die Pfännchen geben. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und mit Raclette-Käse und Frühlingszwiebeln belegen.
  • Je nach Raclette-Grill für 4-8 Minuten backen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>