Zubereitung 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
 

Mein Hawaii-Pfännchen ist das ideale Raclette für alle Fans von Ananas, Schinken und Käse. Die Kombi schmeckt einfach herrlich frisch und lecker und das Pfännchen im Handumdrehen bereit zum Überbacken!

Raclette-Hawaii mit Ananas und Kochschinken

Zutaten für mein Hawaii-Pfännchen

Ich mag unglaublich gerne Toast Hawaii. Die Kombi aus herzhaft und süß schmeckt mit einfach richtig gut. Wenn wir Raclette machen, dann darf dieses Pfännchen bei mir nie fehlen. Denn mein Hawaii-Pfännchen erinnert tatsächlich an den beliebten Klassiker. Und die Zutaten sind total überschaubar.

  • Kochschinken 
  • Ananaswürfel
    Ich nehm bereits gewürfelte Ananas aus der Dose.
  • Raclette-Käse
  • Gewürze
    Ich würze alle Zutaten mit Paprikapulver und Curry.
Zutaten für Ananas-Raclette
Ananas-Pfännchen mit Schinken und Käse

Ananas-Raclette – so geht’s!

Für das Ananas-Pfännchen als Erstes die Schinkenscheiben zusammenfalten und in die Pfännchen verteilen. Dann die Dosen-Ananas abtropfen lassen und die Ananaswürfel über den Schinken geben. Alles mit Paprikapulver und Curry würzen und mit Raclatte-Käse belegen.

Dann im vorgeheizten Raclette-Grill überbacken. Das dauert je nach Grill zwischen 4 und 8 Minuten.

Dein Pfännchen kannst du nach dem Backen mit einer Cocktailkirsche garnieren. Weil ich die aber nicht so gerne mag, nehm ich einfach Sauerkirschen.

Das Ananas-Pfännchen schmeckt toll auf getoasteten Baguette-Scheiben, zum frischen Brot, zu Pellkartoffeln oder einfach pur. Ich mag es aber auch gerne als Topping zu einem gemischten Beilagensalat.

Hawaii-Raclette mit Ananas im Pfännchen

Warum ich das Hawaii-Pfännchen so gerne mag

  • herzhaft-süßer Geschmack
  • erinnert an den beliebten Toast Hawaii
  • schnell und einfach zubereitet
  • auch bei Kindern beliebt
  • kann statt mit Ananas auch mit Banane zubereitet werden
  • du brauchst nur wenige Zutaten für die leckere Pfännchen-Idee

Und jetzt hoffe ich, dir gefällt meine Pfännchen-Idee mit Ananas und Kochschinken. Lass es dir schmecken!

Hawaii-Pfännchen zubereiten
Raclette-Hawaii mit Ananas und Kochschinken
Hawaii-Pfännchen von Gaumenfreundin

Hawaii-Pfännchen

2 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein Hawaii-Pfännchen mit Ananas und Schinken erinnert an den beliebten Klassiker Toast Hawaii.
Zubereitung 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 8 Pfännchen

Diese Produkte empfehle ich

Raclette
Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 8 Scheiben Kochschinken
  • 1 Dose Ananas-Würfel
  • Paprikapulver
  • Curry
  • 8 Scheiben Raclette-Käse
  • 8 Sauerkirschen - oder Cocktailkirschen

Zubereitung 

  • Schinkenscheiben zusammenfalten und in jedes Pfännchen eine Scheibe geben. Ananas abtropfen lassen und die Würfel auf dem Schinken verteilen (ca. 6 Würfel pro Pfännchen).
  • Mit Paprikapulver und Curry würzen und mit Raclatte-Käse belegen. Je nach Grill 4-8 Minuten überbacken.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Zeit für Klassiker!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.