Salat

Halloween-Salat mit Spinnennetz

Halloween-Salat mit Spinnennetz-Optik
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Wer hat gesagt, dass Halloween-Rezepte immer süß sein müssen? Dieser frische Halloween-Salat mit Frikadellen, Gurken und Spinnennetz-Optik ist ein herzhafter Genuss für alle Gruselfans! 

Halloween-Salat mit Spinnennetz-Optik

Was brauchst du für den Halloween-Salat?

Steht das Halloween-Fest am 31. Oktober an, wird vielerorts zu lustigen Gruselpartys eingeladen. Dann gibt es meist ein buntes Buffet mit süßen und herzhaften Speisen. Unser frischer Halloween-Salat mit Mini-Frikadellen darf dort auf keinen Fall fehlen! Diese Zutaten brauchst du für die einfache Zubereitung:

  • kleine Frikadellen, selbst gemacht oder aus dem Kühlregal
  • Rote Bete, gekocht
  • Salatgurke
  • kleine Tomaten
  • Walnüsse
  • Gouda
  • Mayonnaise
  • schwarze Oliven

Kleiner Spoiler: An Halloween geht natürlich nichts ohne die richtige Halloween-Deko. Und die besteht bei unseren leckeren Gruselsalat aus den letzten beiden Zutaten … Mehr dazu weiter unten!

Wie wird der gruselige Halloween-Salat gemacht?

Genaue Mengenangaben für den Salat findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1: Frikadellen zubereiten

Zunächst einmal wird unser Halloween-Salat wie jeder andere zubereitet. Das heißt, du legst dir alle Zutaten zurecht, bereitest die Frikadellen zu und schnippelst das Gemüse. Die Mini-Frikadellen gibt es fertig zu kaufen, du kannst sie aber auch ganz einfach selbst braten. Wichtig ist, dass die Frikadellen wirklich klein werden, damit sie mit einem Bissen in den Mund passen.

Schritt 2: Weitere Zutaten vorbereiten

Während du die Tomaten und die Walnüsse am halbierst, kannst du die Gurken in kleine Dreiecke und die rote Bete und den Käse in Würfel schneiden. Wenn die Frikadellen im Miniformat abgekühlt sind, vermengst du alle Zutaten in einer großen Glasschüssel und schmeckst das Ganze nach Wunsch mit Salz und Pfeffer ab. 

Halloween-Salat mit Spinnennetz-Optik

So dekorierst du den Halloween-Salat

Jetzt fehlt noch der Gruselfaktor! Und den erhält der Salat mit Hilfe der letzten beiden Zutaten. Mit der weißen Mayonnaise malst du ein filigranes Spinnennetz oben auf den Salat. Die schwarzen Oliven, zu dünnen Streifen geschnitten, legst du als kleine Spinnen drauf. Schaurig, aber so lecker! 

Servieren kannst du den Halloween-Salat übrigens mit selbstgebackenen Brötchen oder mit Blätterteig-Knusperstangen.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Gruseln und Genießen! 
Halloween-Salat mit Spinnennetz-Optik
Halloween-Salat mit Spinnennetz-Optik

Halloween-Salat mit Spinnennetz

2 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Was darf auf keinem Halloween-Buffet fehlen? Richtig, dieser frische Halloween-Salat mit gruseliger Spinnennetz-Optik!
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Salatgurke
  • 100 g Kirschtomaten
  • 150 g Gouda - am Stück
  • 1 Knolle rote Bete - gekocht und vakuumiert
  • 2 Handvoll Walnüsse
  • 300 g Mini-Frikadellen
  • 150 ml Mayonnaise
  • 50 g Joghurt
  • 50 g schwarze Oliven

Zubereitung 

  • Gurke längs vierteln und die Viertel in kleine Dreiecke schneiden. Gurkenstücke auf der Salatplatte verteilen. Tomaten halbieren. Gouda und rote Bete würfeln und ebenfalls auf den Teller geben. Zum Schluss die Walnüsse und Frikadellen auf dem Salat verteilen.
  • Mayonnaise und Joghurt verrühren und mithilfe eines Spritzbeutels in Form von Spinnennetzen auf dem Salat verteilen.
  • Oliven in Scheiben schneiden und auf den Spinnennetzen verteilen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 615kcal | Kohlenhydrate: 5g | Eiweiß: 24g | Fett: 56g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>