Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Halloween-Bowle, auch für Kinder

Halloween-Bowle mit Fruchtsaft und Beeren
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Die beste Halloween-Bowle braucht nur einfache Zutaten und keinen Alkohol! Entdecke hier unsere süße Kinderbowle mit Fruchtsaft, Blaubeeren und Mineralwasser. Happy Halloween!

Halloween-Bowle mit Fruchtsaft und Beeren

Zutaten für die Halloween-Bowle

Wie schön, wenn es endlich wieder gen Halloween geht! Am 31. Oktober feiern wir das geschichtsträchtige Gruselfest, mit dem die Menschen früher böse Geister vertreiben wollten. Heute verkleiden wir uns oftmals und ziehen um die Häuser. Eine schaurig-süße Halloween-Bowle darf für die Party zuhause natürlich nicht fehlen!

Einkaufsliste für Halloween Bowle:

Die rote Halloween-Bowle ohne Alkohol eignet sich für jede Altersklasse, kann super vorbereitet werden und schmeckt perfekt nach Halloween. Diese einfachen Zutaten brauchst du:

  • Fruchtsaft, z. B. Beeren- oder Kirschsaft
  • Orangensaft und Orangenschreiben
  • Mineralwasser
  • TK-Beeren
  • Blaubeeren
  • Litschi, aus der Dose oder frisch, und Litschi-Saft
  • Eiswürfel, z. B. in Halloweenform gefroren

Halloween-Bowle schnell und einfach zubereiten

Genaue Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Am Tag der Party möchtest du alle Gäste glücklich machen, hast aber bestimmt keine Lust, lange in der Küche zu stehen, oder? Kein Problem! Unsere rote Halloween Bowle braucht nur wenige Handgriffe und ergibt eine ganze Menge leckere Bowle. Am besten verwendest du eine große Glasschüssel oder ein richtiges Bowle-Set mit Deckel und Kelle. Darin kommt die Halloween-Bowle auch optisch gut zur Geltung.

Die einfache und schnelle Zubereitung liegt vor allem an den Zutaten. Fruchtsaft und Tiefkühlkost-Früchte müssen einfach nur mit Mineralwasser aufgefüllt werden.

Eiswürfel sind optional, halten das Getränk aber schön kühl. 
Halloween-Bowle mit Fruchtsaft und Beeren

Gruselige Deko für Halloween Bowle

So richtig unheimlich wird die Halloween-Bowle durch fruchtige Deko. Zum Beispiel kannst du die Orangenschreiben in kleine Fratzen, Kürbisgesichter, Geister oder Fledermäuse schneiden oder die Litschi aus der Dose mit frischen Blaubeeren füllen, sodass sie wie Glubschaugen aussehen. 

Diese Halloween-Bowle schmeckt immer! Damit deine Gäste die gruselige Deko genießen können, solltest du auch Löffel bereitlegen. Geht das Getränk zur Neige, kannst du einfach mehr Mineralwasser oder Saft hinzugeben. Wird es zu warm, kommen weitere Eiswürfel hinzu. Wichtig ist nur, dass du die Halloween-Bowle immer gut durchmischst, damit sich alle Geschmäcker verteilen. Dann steht deinem Halloween-Schauermärchen nichts mehr im Wege!

Noch mehr Halloween-Rezepte findest du hier: Halloween-Burger, Halloween-Salat und Halloween-Kekse.

Und jetzt viel Freude beim Ausprobieren und Genießen! Lass es dir schmecken!
Halloween-Bowle mit Fruchtsaft und Beeren

Halloween-Bowle, auch für Kinder

3 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Rote Halloween-Bowle mit vielen süßen Früchten darf auf deine Gruselparty nicht fehlen!
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 1 Bowle

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 2 L roter Multisaft
  • 1 L Orangensaft
  • 1 L Mineralwasser
  • 250 g Beeren-Mischung - TK
  • 1 Dose Litschis - ca. 230 g
  • 50 g Heidelbeeren
  • 1/2 Bio-Orange - in Scheiben geschnitten
  • Eiswürfel

Zubereitung 

  • Säfte und Mineralwasser in einem Bowle-Gefäß miteinander vermischen. TK-Beeren unaufgetaut hinzufügen.
  • Litschis mit den Heidelbeeren (als Pupille) befüllen und zusammen mit Orangenscheiben und Eiswürfeln in die Bowle geben.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>