Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Gefülltes Pfannenbrot Flammkuchen-Style

Schnelle Pfannenbrote mit Flammkuchen-Füllung
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Mein gefülltes Pfannenbrot mit einer Füllung aus Frühlingszwiebeln und Schinken ist wie für dich gemacht, wenn du nach einem schnellen Abendessen suchst und herzhaft-käsige Füllungen magst. Die Zubereitung ist kinderleicht und das Ergebnis einfach köstlich! Unbedingt ausprobieren!

Schnelle Pfannenbrote mit Flammkuchen-Füllung

Zutaten für krosses, gefülltes Pfannenbrot

Dank Fertig-Pizzateig sind diese leckeren Pfannenbrote im Handumdrehen zubereitet. Die herzhafte Füllung besteht aus Schmand, geriebenem Käse, Schinken und Frühlingszwiebeln. Und als I-Tüpfelchen werden die Brote nach dem Backen dann noch mit geschmolzener Kräuterbutter bestrichen.

Das wars auch schon mit den Zutaten, die du für die Pfannenbrote mit Flammkuchen-Füllung brauchst. Wollen wir gleich loslegen?

So einfach machst du gefülltes Pfannenbrot

Die Zubereitung ist ebenso einfach wie es die Zutaten sind. Genaue Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Füllung anrühren

Als Erstes gekochten Schinken klein schneiden und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Dann beides mit Schmand und geriebenem Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Pizzateig füllen

Jetzt den fertigen Pizzateig ausrollen, in 6 Teile schneiden und etwas der Flammkuchen-Füllung in die Mitte geben. Die Ränder umklappen und die Brote gut verschließen und leicht flach drücken.

Pfannenbrote braten

Anschließend gehts auch schon ans Braten. Hierzu empfehle ich Butterschmalz, du kannst aber auch Olivenöl verwenden. Bei mittlerer Hitze brauchen die Pfannenbrote ca. 3 Minuten pro Seite, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Schnelle Pfannenbrote mit Flammkuchen-Füllung

5 Gründe für Pfannenbrote mit Flammkuchen-Füllung

  • Einfachste Zutaten: Für das Rezept brauchst du nur einfache Zutaten, die du in jedem Supermarkt kaufen kannst.
  • Kinderleicht gemacht: Das Füllen und Verschließen der kleinen Pfannenbrote ist ganz einfach und macht der ganzen Familie Spaß. Hier können auch Kinder super mithelfen.
  • Beilage oder Fingerfood: Die gefüllten Brote schmecken toll als Beilage zum Salat, du kannst sie aber auch kalt als Fingerfood genießen.
  • Beliebig variierbar: Lust auf eine andere Füllung? Kein Problem, denn die kannst du nach Belieben variieren. Paprika, Mais, Salami, Tomaten oder Zucchini passen auch toll.
  • Perfekt für Gäste: Ob für den Kindergeburtstag oder die gesellige Runde mit Freunden, mein gefülltes Pfannenbrot kannst du prima vorbereiten.

Lust auf noch mehr herzhafte Snacks? Dann probier doch auch mal mein Flammkuchen-Toast oder die Zwiebelkuchen-Muffins aus.

Und jetzt viel Freude beim Ausprobieren! Lass es dir schmecken!
Schnelle Pfannenbrote mit Flammkuchen-Füllung

Gefülltes Pfannenbrot Flammkuchen-Style

14 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein gefülltes Pfannenbrot mit Flammkuchen-Füllung ist kinderleicht gemacht und das Ergebnis einfach köstlich!
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 6 Stück

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 150 g gekochter Schinken
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 150 g geriebener Käse - z.B. Emmentaler
  • 200 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Rolle Pizzateig - Kühlregal
  • 2 EL Butterschmalz - zum Braten
  • 3 EL Kräuterbutter - geschmolzen

Zubereitung 

  • Schinken klein würfeln, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Beides mit geriebenem Käse und Schmand mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Pizzateig in 6 Stücke schneiden. Mit je 2 EL Flammkuchen-Masse füllen.
    Pfannenbrote füllen
  • Die Ecken umklappen und gut verschließen. Die Brote etwas flach drücken.
    Gefüllte Pfannenbrote formen
  • Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Brote bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Mit geschmolzener Kräuterbutter bestreichen und servieren. 
    Schnelle Pfannenbrote mit Flammkuchen-Füllung

Steffis Tipps

Wenn du einen großen XL-Pizzateig verwendest, dann einfach kleinere Stücke schneiden und diese mit nur 1 EL der Füllung belegen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Malou
13. Nov. 2023 um 20:51 Uhr

Sorry, aber wie wird aus „Ecken umlegen“ rund?
Ich koche viel und gerne, aber das habe ich nicht kapiert,
würde es aber gerne mal ausprobieren.
Wegen „nur“ Pfanne, also schnell.

Steffi
14. Nov. 2023 um 09:02 Uhr

Hi Malou, erst den Teig um die Ecken klappen, dann hast du erstmal eckige Brote. Die kannst du einfach mit den Händen rollen. Schau gerne mal auf meinem Instagram Kanal vorbei. Da hab ich ein Video der Zubereitung eingestellt :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>