Zubereitung 10 Min.
Backzeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
 

Für mein Flammkuchen-Toast mit Speck und Zwiebeln brauchst du gerade einmal 10 Minuten Zeit. Der Clou: Für den kleinen Bruder des Flammkuchens dienen einfach Toastbrote als Teig. Das würzige Blitzrezept mit einem Belag im Elsässer Stil ist ganz einfach zu machen und perfekt für „Keine-Lust-zu-kochen“-Tage. Du wirst es mit Sicherheit lieben!

Flammkuchen-Toast mit Speck, Zwiebeln und Schmand nach Elsässer Art

Flammkuchen-Toast nach Elsässer Art

Für mein herzhaft-würziges Flammkuchen-Toast brauchst du nur eine Handvoll Zutaten und wirst trotz der Einfachheit definitiv die ganze Familie begeistern.

  • Toastbrot
    Ich mag am liebsten Vollkorn-Toast. Welche Sorte du für das Rezept verwendest, bleibt aber dir überlassen.
  • Zwiebeln
    Meinen Toast belege ich vor dem Backen mit roten Zwiebeln und gebe nach dem Backen noch Frühlingszwiebeln zum Garnieren obendrauf.
  • Schmand
    Den Schmand kannst du auch durch Crème fraîche oder saure Sahne ersetzen.
  • geriebener Käse
    Am liebsten mag ich eine Kombi aus Mozzarella und Cheddar.
  • Pfeffer
  • Speck
    Ich verwende am liebsten magere Speckwürfel.

Wenn du magst, kannst du auch eine vegetarische Version vom Flammkuchen-Toast zubereiten. Hierfür einfach den Speck durch rote Paprika ersetzen.

Zutaten für Flammkuchen-Toast
Elsässer Flammkuchen auf Toast

Flammkuchen auf Toast – so geht´s

Die genauen Mengenangaben für mein Rezept gibts weiter unten in meiner druckbaren Rezeptkarte.

Zuerst die Toast-Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Dann eine kleine rote Zwiebel in Scheiben schneiden.

Jetzt den Schmand mit dem geriebenen Käse in einer Schüssel verrühren und mit Pfeffer würzen. Danach die Toast-Scheiben mit dem Käse-Schmand bestreichen und mit Speck und Zwiebeln belegen.

Im Ofen werden die Toast-Scheiben nun für 10-15 Minuten überbacken, je nachdem, wie knusprig du deine Brote am liebsten magst.

Jetzt noch alles mit Frühlingszwiebeln garnieren und genießen.

Lust auf Low-Carb? Vielleicht magst du ja meinen Flammkuchen mit einem Teig aus Quark, Eiern und Käse.

Flammkuchen-Toast mit Zwiebeln und Speck

Warum du mein Flammkuchen-Toast unbedingt ausprobieren solltest

  • im Handumdrehen zubereitet
  • herzhaft und würzig
  • ein beliebtes Familienessen
  • perfekt fürs Abendessen oder den Snack am Nachmittag
  • toll auch für das Partybuffet
  • WW-tauglich

Und jetzt lass dir mein Flammkuchen-Toast richtig gut schmecken! Ich bin gespannt auf deinen Kommentar zum Rezept.

Toast mit Speck, Zwiebeln, Schmand und Käse
Flammkuchen-Toast-Rezept mit Zwiebeln, Speck und Käse
Toast mit Schmand, Speck, Zwiebeln und Käse überbacken

Flammkuchen-Toast mit Speck und Zwiebeln

14 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein Flammkuchen-Toast nach Elsässer Art ist das perfekte schnelle Rezept für dein Abendessen.
Zubereitung 10 Min.
Backzeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 4 Scheiben Vollkorn-Toast
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 80 g Schmand
  • 40 g geriebener Käse
  • Pfeffer
  • 20 g Speckwürfel
  • 1 Frühlingszwiebel

Zubereitung 

  • Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Die Toast-Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Die Zwiebel in Scheiben schneiden.
  • Schmand und geriebenen Käse verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Toast-Scheiben damit bestreichen. Dann mit Speck und Zwiebeln belegen.
  • 10-15 Minuten backen. Mit Frühlingszwiebeln garnieren.

Steffi´s Tipps

Statt Speck kannst du auch rote Paprika verwenden, für die vegetarische Variante.
Ich verwende kein Salz für das Rezept, da Speck schon salzig genug schmeckt. 

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 203kcal | Kohlenhydrate: 8g | Eiweiß: 10g | Fett: 15g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Kommentare (6)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Zeit für Klassiker!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.