Kaspressknödel nach Original-Rezept

Kaspressknödel mit Bergkäse gefüllt in der Pfanne
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Kaspressknödel sind traditionelle Tiroler Knödel, die mit würzigem Käse gefüllt sind und absolut umwerfend schmecken. Die deftige und herrlich käsige Spezialität passt perfekt zu Salaten und mit diesem Rezept gelingt sie dir garantiert.

Kaspressknödel mit Bergkäse und einem gemischten Salat

Das brauchst du für Kaspressknödel

Die würzigen Kaspressknödel unterscheiden sich durch eine Zutat von klassischen Semmelknödeln, und zwar durch den Käse. Durch den schmecken sie dann wie auf der Berghütte. Hauptbestandteil der Knödel sind altbackenes Weißbrot vom Vortag, Milch, Eier, Petersilie und Käse. Ich mag einen aromatischen Bergkäse ganz besonders gerne. Du kannst aber auch andere Hartkäsesorten wie Bierkäse oder Graukäse verwenden.

Kaspressknödel sind außen schön knusprig und durch den geschmolzenen Käse im Inneren schön weich.

Kaspressknödel selber machen

Die genauen Mengenangaben für das Knödel-Rezept findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1

Als Erstes das Brot in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit warmer Milch übergießen. Eine Zwiebel und Petersilie klein hacken und den Käse in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2

Jetzt die Zwiebeln in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen und dann die Petersilie unterrühren.

Schritt 3

Zwiebeln, Petersilie, Eier und den Käse zum Brot in die Schüssel geben und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Dann mit angefeuchteten Händen daraus Knödel formen.

Schritt 4

Die Kaspressknödel in einer Pfanne in reichlich Butter anbraten, bis sie schön gebräunt und knusprig sind.

Das Rezept für die deftige Spezialität stammt aus dem Kochbuch „Deftig vegetarisch – Alpenküche“.

Kaspressknödel mit Bergkäse und einem gemischten Salat

Dazu passen die Tiroler Knödel

Zu den herzhaften Knödeln aus der Alpenküche passen verschiedenen Beilagen, wie zum Beispiel ein knackiger, gemischter Salat und Sauerkraut. Aber auch als Suppeneinlage in einer kräftigen Rinderbrühe oder gebraten mit Spiegelei sind Kaspressknödel einfach lecker.

Und jetzt lass dir die herrlich deftigen Knödel richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über deinen Kommentar zum Rezept.

Kaspressknödel mit Bergkäse gefüllt in der Pfanne

Kaspressknödel Original-Rezept

76 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Kaspressknödel sind Tiroler Knödel, die mit Käse gefüllt sind. Die deftige Spezialität gelingt dir mit diesem Rezept garantiert.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 250 g Weißbrot oder Brötchen - vom Vortag
  • 250 ml Milch - 3,5 % Fett
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 175 g Bergkäse - kräftig
  • Butter - zum Anbraten
  • 3 Eier - Größe M
  • Salz und Pfeffer
  • 2-3 Prisen Muskatnuss

Zubereitung 

  • Brot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Dann mit warmer Milch übergießen.
  • Zwiebel und Petersilie klein hacken. Käse in kleine Würfel schneiden.
  • 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen. Dann die Petersilie unterheben.
  • Zwiebeln, Petersilie, Eier, Käse, Salz, Pfeffer und Muskat zum Brot geben und alles vermengen. Ist die Knödelmasse zu feucht, 1-2 EL Semmelbrösel unterheben. Die Masse 10 Minuten ruhen lassen, dann mit angefeuchteten Händen 12 flache Knödel formen.
    Knödel mit Bergkäse formen
  • Reichlich Butter in einer Pfanne erhitzen und die Knödel bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun und knusprig anbraten.

Steffis Tipps

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch Deftig vegetarisch - Alpenküche (Affiliate Link).
Haltbarkeit im Kühlschrank: 3 Tage, TK-geeignet

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 448kcal | Kohlenhydrate: 40g | Eiweiß: 24g | Fett: 22g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
*DIESER BEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE-LINKS. MEHR ERFAHREN: DATENSCHUTZ

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (12)

Sangeeta
3. Feb. 2024 um 19:26 Uhr

Danke für das Rezept, es hat super geklappt und alle waren begeistert. Ich habe etwas Majoran und Knoblauch reingemacht und zum Schluß die Kaasknödel noch mit geriebenem Parmesan bestreut.
Dazu gab es leckeren Salat

Steffi
5. Feb. 2024 um 08:28 Uhr

Das klingt perfekt dazu! Schön, dass es dir geschmeckt hat!

Tina
1. Aug. 2023 um 06:02 Uhr

Super lecker, super gelungen

Steffi
2. Aug. 2023 um 11:43 Uhr

Das freut mich sehr :)

Sarah
6. Apr. 2023 um 11:25 Uhr

Genau so wie es meine Mama macht und soo super zum tiefkühlen für ne schnelle Mahlzeit ❤️

Steffi
7. Apr. 2023 um 13:57 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung:)

katharina
5. Mrz. 2023 um 21:17 Uhr

Hallo,
habe dieses Rezept gemacht, ist sensationell gut. Auch der Nusskuchen. Einfach fantastisch :)
Bin sehr begeistert von den Rezepten.
Ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen! Werde weitere Rezepte ausprobieren.

Vielen Dank für die neuen Ideen.
Katharina

Steffi
8. Mrz. 2023 um 09:30 Uhr

Wie schön, liebe Katharina! Danke für deine tolle Bewertung!

Peter
6. Feb. 2023 um 00:59 Uhr

Etwas Majoran und Pfeffer empfehle ich. Zudem zwei unterschiedliche Käsesorten. Räskas und gereifter Bergkäse. Oder ein Gstinkerter mit alten Bergkäse passt ebenfalls super. Und Knoblauch macht es geschmackvoller.

Steffi
6. Feb. 2023 um 08:23 Uhr

Danke für die Tipps, Peter! Probier ich aus!

Marion L.
4. Feb. 2023 um 19:34 Uhr

uns läuft schon immer die Spucke im Mund zusammen über solche leckeren Rezeptideen. Echt lecker. Dankeschön dafür. Macht weiter so. LG Marion

Steffi
5. Feb. 2023 um 10:27 Uhr

Das freut mich sehr :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>