Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Getränke

Ingwer-Shot selber machen ganz einfach

Ingwer Shot selber machen mit Orangen und Zitrone
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Mit meinem Rezept kannst du deinen Ingwer-Shot selber machen. Und zwar ganz einfach aus frischem Ingwer, Orange, Apfel und Zitrone. Wer mag, kann auch noch Kurkuma untermischen. Diesen Mix trinke ich täglich als Immunbooster in der Erkältungszeit. Denn mein Ingwer-Orangen-Shot ist mein absolutes Wundermittel bei Husten, Schnupfen und Erkältung. Eben ein echter Alleskönner mit erstaunlicher Wirkung auf das Immunsystem und den Stoffwechsel. Wie sich der Ingwersaft selber machen lässt und was du noch für den frischen Ingwer-Zitronen-Shot brauchst, verrate ich dir hier im Beitrag.

Ingwer Shot selber machen mit Orangen und Zitrone

Die Zutaten für den besten Ingwer-Shot

Im Supermarktregal hast du bestimmt schon die kleinen Ingwer-Shot Flaschen entdeckt, oder? Mit knapp 5 € ganz schön teuer. Selbermachen ist hier die Lösung! Denn für den leckeren Immun-Shot brauchst du nur 4 Zutaten. Das war’s! Einmal zubereitet kannst du dich dann einige Tage lang über eine leicht scharfe Vitaminbombe am Morgen freuen. Aus diesen Zutaten mixt du den Ingwer-Orangen-Shot:

  • Ingwer: Ohne Ingwer, kein Ingwer-Shot. Die Wurzel bringt gesunde Inhaltsstoffe mit und einen scharfen Geschmack.
  • Orangen: Die Zitrusfrucht passt super zu Ingwer und bringt eine natürliche Süße an den Shot.
  • Zitrone: Gleiches gilt für die Zitrone. In Kombination mit Ingwer und Orange bekommst du die geballte Ladung Vitamin C sowie weitere positive Inhaltsstoffe, die das Immunsystem stärken.
  • Apfel: Für mich gehört etwas Apfel als Gegenspieler zur scharfen Note des Ingwers immer mit in den Shot.

Optional kannst du deinen Shot auch noch mit Honig oder Ahornsirup süßen und auch etwas Kurkuma dazugeben.

Der erfrischende Immunbooster ist einfach perfekt, um deinen Stoffwechsel ordentlich in Gang zu bringen oder um schnell wieder gesund zu werden.

So gesund ist dein selbst gemachter Ingwer-Shot

Ingwer ist ein echter Allrounder für deine Gesundheit und zusammen mit den restlichen Zutaten einfach unschlagbar.

  • stärkt die Abwehrkräfte durch Kalium, Phosphor und Vitamin C
  • wirkt schmerzlindernd durch den Scharfstoff Gingerols
  • hat eine entzündungshemmende und schleimlösende Wirkung
  • sorgt für einen Energieschub am Morgen und kurbelt deinen Stoffwechsel an

Ich bin ja riesengroßer Ingwer-Fan und mische eigentlich immer etwas Ingwer in meinen Tee und auch oft in meine Kürbissuppe mit Kokosmilch oder meine Curry-Rezepte. Die scharfe Wurzel hat es aber auch wirklich in sich.

Ingwer Shot mit Orangen, Zitrone, Ingwer und Äpfeln

Wie lange ist der Ingwer-Shot haltbar?

Nach der Zubereitung kannst du den Immunbooster in eine sterile Flasche füllen und 1 Woche im Kühlschrank lagern. Ein Schnapsglas Ingwer-Drink pro Tag reicht aus. Um deine Fläschchen zu sterilisieren, gehst du so vor:

  1. Flaschen samt Deckel ca. 10 Minuten in kochendes Wasser legen.
  2. Wasser abschütten und Flaschen auf einem sauberen Küchentuch trocknen lassen.

Und jetzt lass dir das einfachste Hausmittel zur Erkältungszeit schmecken und bleib gesund! Ich freu mich sehr über dein Feedback zum Rezept.

Ingwer Shot selber machen mit Orangen und Zitrone

Ingwer-Shot selber machen – einfaches Rezept

83 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Jeden Morgen deinen Ingwer-Shot und du bringst dein Immunsystem ordentlich in Gang. Perfekt zur Erkältungszeit!
10 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 7 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Apfel
  • 4 Orangen
  • 1 Zitrone
  • 100 g Ingwer - Bio

optional 1 - 2 EL Honig oder Ahornsirup und Kurkuma

    Zubereitung 

    • Das Kerngehäuse vom Apfel rausschneiden und den Apfel grob zerkleinern. Orangen und Zitrone auspressen. Den Ingwer abwaschen und grob zerkleinern.
    • Alle Zutaten zusammen in einen Hochleistungsmixer geben und pürieren. Den Saft durch ein Sieb schütten und in Flaschen füllen. 

    Steffis Tipps

    Haltbarkeit im Kühlschrank: 7 Tage. Menge: 500 ml
    Den Apfel kannst du auch durch eine Möhre ersetzen.

    Nährwerte pro Portion (ca.)

    Kalorien: 75kcal | Kohlenhydrate: 19g | Eiweiß: 1g | Fett: 0.3g
    Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

    Teile das Rezept!

    Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst Du teilen. Schicke Deine liebsten Rezepte raus an Freunden, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

    Deine Steffi

    Empfohlene Beiträge

    Ich freue mich über deinen Kommentar:

    Rezept Bewertung




    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
    Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

    Kommentare (50)

    Kathrin
    10. Apr. 2024 um 19:52 Uhr

    Hallo! Ich bin ganz neu auf dem Gebiet und möchte den Ingwer Shot auch machen, da es uns dieses Jahr ziemlich oft und heftig erwischt hat. muss man die Zutaten (Apfel/Ingwer) vorher schälen?

    Liebe Grüße :)

    Steffi
    12. Apr. 2024 um 15:52 Uhr

    Den Apfel brauchst du nicht schälen, den Ingwer schon. Lass es dir schmecken!

    Heike
    16. Feb. 2024 um 13:34 Uhr

    Genauso , nur noch mit frischem Kurkuma dazu, mache ich es auch. Habe bereits meine Kolleginnen damit angesteckt. Damit sind wir alle gut durch die Erkältungszeit gekommen

    Steffi
    18. Feb. 2024 um 16:30 Uhr

    Wie schön zu lesen, Heike! Bleib gesund :)

    Ira
    5. Jan. 2024 um 15:19 Uhr

    Es ist so lecker und gesund

    Steffi
    6. Jan. 2024 um 17:11 Uhr

    Ganz lieben Dank für die tolle Bewertung!

    Eily
    20. Dez. 2023 um 04:12 Uhr

    Das ist das beste Ingwer-Shot-Rezept das ich kenne. Leider ist mein PC kaputt gegangen und im Moment komme ich nicht mehr an die Festplatte ran wg des Lesezeichens und natürlich finde ich auch das ausgedruckte Rezept nicht mehr und jetzt… nach intensivem googeln, habe ich es endlich wieder gefunden. Es ist das hier, von der Gaumenfreundin. Orangen, Zitronen, Ingwer und Apfel hab ich schon daheim und morgen wird gemixt. Vielen Dank dafür

    Steffi
    20. Dez. 2023 um 08:27 Uhr

    Oh wow wie klasse! Ich freu mich sehr, dass dir der Shot auch so gut schmeckt. Ganz liebe Grüße, Steffi

    Jenny Döring
    7. Okt. 2023 um 09:27 Uhr

    Ich habe den Shot ausprobiert und er ist wirklich super einfach zu zubereiten und lecker ist er obendrein auch noch.

    Steffi
    7. Okt. 2023 um 15:14 Uhr

    Wie schön, dass es dir geschmeckt hat!

    Birgit
    16. Sep. 2023 um 21:45 Uhr

    Hallöchen meine Liebe ich habe das Rezept ausprobiert und es ist lecker. Die Reste einfach zu entsorgen war mir zu schade da habe ich mir überlegt aus den Rest eine Marmelade zu kochen sie schmeckt mir sehr gut lecker schmecker und meiner Familie. LG vielleicht hast Lust es auszuprobieren

    Steffi
    18. Sep. 2023 um 10:18 Uhr

    Klasse Idee! Danke für deine tolle Bewertung, liebe Birgit!

    Eva Maxime
    18. Apr. 2023 um 09:27 Uhr

    Ich finde ihn super lecker. mache ihn seit Wochen. Seit neuestem mache ich nicht Möhre oder Apfel sondern Möhre und Apfel. Heute wollte ich auch etwas Kurkuma wurzel reinmachen, habe aber keine Ahnung wie viel.

    Steffi
    21. Apr. 2023 um 09:02 Uhr

    Hi Eva, das klingt auch lecker! AM besten tastest du dich erstmal an Kurkuma ran. 1 TL wäre doch ganz gut. Liebe Grüße, Steffi

    Astrid Stella
    19. Nov. 2022 um 17:33 Uhr

    danke echt super.
    Astrid Stella

    Steffi
    20. Nov. 2022 um 13:09 Uhr

    Vielen lieben Dank!

    Gina
    25. Mrz. 2020 um 15:17 Uhr

    Ich liebe diesen Ingwer-Shot..das ist morgens gleich das erste,was ich MIR und der Familie serviere.´und am liebsten würde ich täglich eine Flasche leer trinken…mir schmeckt der wirklich gut….Blöderweise habe ich jetzt in der Corona-Zeit keinen Bio-Ingwer bekommen,sondern nur den normalen aus China,den ich kurz mit kochendem Wasser abgebrüht habe (ca.2 minuten) und geschält natürlich….nun heisst es aber das dieser Ingwer aus China Bleibelastet sein soll.Weißt du da was von?

    Gaumenfreundin
    30. Mrz. 2020 um 11:16 Uhr

    Liebe Gina, das mit dem Abbrühen ist eine gute Idee gewesen! Das hätte ich vermutlich auch so gemacht, wenn ich keinen BIO Ingwer bekommen hätte. Freut mich sehr das es euch geschmeckt hat.:) Liebe Grüße, Steffi

    Gina
    25. Mrz. 2020 um 15:17 Uhr

    ach und ich mache immer noch frischen Kurkuma mit rein :-) schmeckt super

    Gaumenfreundin
    30. Mrz. 2020 um 11:16 Uhr

    Fantastische Idee!!!!

    Yvonne
    1. Mrz. 2020 um 13:15 Uhr

    Hab das Rezept gestern Abend entdeckt und heute morgen gleich ausprobiert. Schmeckt mega lecker und ist, meiner Meinung nach, halb so scharf,wie die Shots die man kaufen kann. Aber was mach ich jetzt mit dem Brei, der übrig ist? Hat jemand eine Idee, dass man ihn nicht in die Tonne kicken muss? Wäre echt schade.
    LG Yvonne

    Eva
    19. Apr. 2023 um 20:10 Uhr

    Ich habe die geschälte Orange und Zitrone mit püriert, jetzt ist es ein Brei den ich dann esse. Ist echt lecker mit Zimt und Honig, danke für das Rezept.

    Sandra
    6. Sep. 2021 um 09:41 Uhr

    Nehme den Brei als Topping beim Müsli oder Porridge

    Sandra Rennhack
    8. Nov. 2020 um 12:20 Uhr

    Ich verwende ihn für mein Joghurt. Schmeckt mega lecker

    Gaumenfreundin
    1. Mrz. 2020 um 21:19 Uhr

    Vielen lieben Dank Yvonne! Du kannst den Rest evtl. ins Curry geben und vorher anbraten. Liebe Grüße, Steffi

    Steffi
    20. Apr. 2023 um 22:19 Uhr

    Danke für dein tolles Feedback!

    Steffi Sinzenich
    6. Sep. 2021 um 12:12 Uhr

    Sehr guter Tipp! Vielen lieben Dank!

    Gaumenfreundin
    10. Nov. 2020 um 10:17 Uhr

    Tolle Idee! Vielen Dank für dein Feedback <3

    Hanna
    13. Apr. 2020 um 12:07 Uhr

    Gute Frage, die ich mir auch gerade gestellt habe und eine großartige Idee mit dem Curry! ^^

    kathrin
    12. Feb. 2020 um 08:46 Uhr

    kann ich denn die zitrone und orange nicht einfach auch mit in den smoothiemaker hauen? oder muss es tatsächlich nur der saft sein?

    Kim
    10. Apr. 2020 um 17:00 Uhr

    Hallo, ich hab das jetzt so gemacht aber die Konsistenz ist nicht so schön ziemlich dickflüssig und sämig…also nächstes mal nehme ich auch nur den Saft!
    Geschmacklich aber super und schön scharf!

    Gaumenfreundin
    13. Feb. 2020 um 10:49 Uhr

    Liebe Kathrin, so wird es dann dickflüssiger. Ich würde nur den Saft nehmen.

    Kami
    26. Dez. 2019 um 19:53 Uhr

    Sollte man den Ingwer auch vorher schälen?

    Gaumenfreundin
    28. Dez. 2019 um 16:00 Uhr

    Brauchst du nicht :)

    Susann
    16. Nov. 2019 um 08:44 Uhr

    Sind 100g Ingwer nicht zu viel? Wird das nicht zu scharf?

    Gaumenfreundin
    18. Nov. 2019 um 10:23 Uhr

    Liebe Susann, der Ingwer Shot ist schon etwas scharf. Je mehr Orangen du aber verwendest, desto weniger scharf wird er. Liebe Grüße, Steffi

    Elisabeth
    13. Feb. 2021 um 21:04 Uhr

    Ich habe nur mit 65 Gramm Ingwer gemacht, finde immer noch schön scharf

    Gaumenfreundin
    15. Feb. 2021 um 09:52 Uhr

    Danke für dein Feedback Elisabeth :)

    Kathrin
    18. Sep. 2019 um 14:40 Uhr

    Hallo, muss das mit dem Sieben sein? Ich persönlich hätte nix gegen eine etwas dickflüssigere Konsistenz

    Gaumenfreundin
    24. Sep. 2019 um 15:10 Uhr

    Liebe Kathrin, du kannst ihn natürlich auch dickflüssiger trinken. Das geht auch :)

    Andre
    3. Sep. 2019 um 19:07 Uhr

    Hallo Ingwer kann ich für Erkältung immer empfehlen. Ebenfalls stärkt es das Immunsystem. Im allgemeinen finde ich den Blog sehr gelungen.

    Andre

    Gaumenfreundin
    11. Sep. 2019 um 11:34 Uhr

    Ganz lieben Dank!

    Julia
    5. Mai. 2019 um 13:51 Uhr

    Danke für das Rezept, das hört sich wirklich klasse an. Ich habe den Winter zwar gut überstanden, jedoch hat es mich dafür jetzt erwischt. Um mein Immunsystem zu stärken, nehme ich gerade Acerola ein. Auch Ingwer-Tee trinke ich gerade literweise.
    Alles Liebe,
    Julia

    Denise
    24. Apr. 2019 um 15:42 Uhr

    Genau das, was ich jetzt brauche! Mich hat gestern eine Erkältung erwischt.

    Tolles Rezept!

    Gaumenfreundin
    25. Apr. 2019 um 10:31 Uhr

    Lass es dir schmecken und gute Besserung :)

    Denise
    25. Apr. 2019 um 16:11 Uhr

    Danke schön. :)

    Inga
    12. Feb. 2019 um 21:48 Uhr

    Ich bin begeistert Steffi! Als großer Ingwer-Fan musste ich das Rezept SOFORT nachmachen. Auch super zur Detox Kur! Liebe Grüße Inga

    Velas
    10. Apr. 2020 um 15:57 Uhr

    Ich habe es auch gerade gemacht, schmeckt lecker und den Rest habe ich gleich gegessen

    Simon
    30. Dez. 2019 um 13:14 Uhr

    gerade gemacht, ganz schön scharf

    Gaumenfreundin
    12. Feb. 2019 um 21:55 Uhr

    Ach Inga, wie cool ist das denn? Du bist ja richtig schnell :) Zur Detox Kur perfekt!!! Lass es dir schmecken!

    Porträt von Steffi Sinzenich

    Hi, ich bin Steffi

    Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

    ?>