Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Selbstgemachtes Apfelmus im Glas
Zubereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Fruchtiges Apfelmus wie aus Kindertagen kannst du mit meinem Rezept ganz einfach selber machen. Und das sogar ohne Zucker und mit gerade einmal 2 Zutaten. Wie es geht, zeig ich dir hier!

Apfelmus in der Schüssel

Apfelmus ohne Zucker

Zucker im Apfelmus? Total unnötig! Denn die Süße bringt der Apfel ja schon selbst mit. Für leckeres selbstgemachtes Muß brauchst du nur diese 2 Zutaten:

  • Äpfel
    Welche Apfelsorte du verwendest, ist Geschmacksache. Ich mag gerne eine säuerliche Sorte wie Boskop, aber auch Elster, Gala, Cox Orange und Jonagold sind super geeignet.
  • Zitronensaft
    Ich kombiniere die Äpfel gerne mit frisch gepresstem Zitronensaft. Der Zitronensaft sorgt auch dafür, das dein Mus die schöne Farbe behält und sich nicht braun verfärbt.

Für etwas mehr Würze kannst du dein Muß auch noch mit Zimt, Nelken oder Vanille abschmecken.

Einfaches Apfelmus Rezept

Als Erstes die Äpfel schälen und grob zerkleinern.

Jetzt etwas Wasser, Zitronensaft und die Äpfel in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Dann noch alles pürieren und fertig ist das leckere Apfelmus. Für ein gröberes Kompott die Äpfel einfach mit einer Gabel zerdrücken.

Das Mus noch warm in abgekochte Einmachgläser füllen und luftdicht verschließen. Dann auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. So hält sich dein Mus im Vorratsschrank oder im Kühlschrank für mehrere Wochen.

Wenn du magst, kannst du ein paar Nelken oder eine Zimtstange zusammen mit Äpfeln und Zitronensaft mitkochen. Nach dem Kochen wieder entfernen.

Du kannst die Obstsorten bei deinem Mus übrigens nach Belieben variieren. Zum Beispiel kannst du einen Teil Äpfel durch Birnen, Mango oder Pflaumen ersetzen. Auch super lecker!

Selbstgemachtes Apfelmus in der Schüssel

Wozu passt selbstgemachtes Apfelmus?

Apfelmus schmeckt nicht nur toll zu süßen Gerichten wie Eis, Quarkspeisen, Milchreis, Kaiserschmarren, Pfannkuchen oder Waffeln, das Obstmus passt auch perfekt zu Kartoffelpuffern. Aber auch für meinen Apfelmuskuchen nehm ich sehr gerne frisch gekochtes Apfelmus.

Die Zubereitung ist wirklich so kinderleicht, da ich mein Mus nur noch selbst herstelle. Es schmeckt einfach so herrlich frisch und fruchtig und ist garantiert frei von Zusatzstoffen.

Und jetzt lass dir meinen leckeren Apfelbrei richtig gut schmecken! Ich freu mich schon auf dein Feedback zum Rezept.

Apfelmus in der Schüssel von Gaumenfreundin

Apfelmus Rezept

9 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Apfelmus kannst du mit meinem einfachen Rezept schnell selber machen, und das mit nur 2 Zutaten.
Zubereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 kg Äpfel
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 Zitrone

Zubereitung 

  • Äpfel schälen und grob zerkleinern.
  • Wasser, Zitronensaft und die Äpfel in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
  • Dann alles pürieren.

Steffis Tipps

Optional mit Nelken, Zimt oder Vanille verfeinern.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

 

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Trudi
23. Nov. 2022 um 23:11 Uhr

Genauso machen wir Apfelmus auch. Ich kaufe keins mehr, selbstgemacht schmeckt einfach besser!!!

Steffi
24. Nov. 2022 um 10:06 Uhr

Oh jaaa, da sagst du was :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>