Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Gebackener Feta mit Tomaten, Oliven, Zwiebeln und Kräutern in der Auflaufform
Zubereitung 5 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Gebackener Feta ist kinderleicht im Ofen gemacht und schmeckt total lecker. Wir mögen ihn als einfache Vorspeise oder schnelles Abendessen. Viel braucht es nämlich nicht dazu, denn mein gebackener Fetakäse hat auch noch Tomaten, Oliven und frische Kräuter dabei. Welche Zutaten es noch braucht und wie dir mein überbackener Feta gelingt, zeige ich dir hier im Rezept.

Gebackener Feta mit Tomaten, Oliven, Zwiebeln und Kräutern in der Auflaufform

Die Zutaten für gebackener Fetakäse

Mit meinem gebackenen Feta konnte ich schon mehrfach glänzen. Ob als Snack mit etwas Brot oder als schnelles Hauptgericht mit gemischtem Salat – der Käse aus dem Ofen schmeckt wirklich zu jeder Gelegenheit. Und das Beste ist, es braucht nur 6 Zutaten und eine Auflaufform.

  • Feta: Ich mag den intensiven Geschmack und die festere Konsistenz des griechischen Käses sehr gerne. Wer es cremiger mag, der kann auch Schafskäse verwenden. Hirtenkäse geht natürlich auch. In unserem Artikel erklären wir dir den Unterschied zwischen Feta, Schafskäse und Co.
  • Zwiebel: Ich verwende hier eine rote Zwiebel, weil ihr Geschmack milder und leicht süßlich ist.
  • Kirschtomaten: Die Kombination mit fruchtigen Tomaten ist einfach super. Wenn sie reif sind, schmecken sie besonders süß.
  • Oliven: Gemischte Oliven geben einen tollen mediterranen Geschmack.
  • Olivenöl und Knoblauch: Aus dieser Mischung rührst du eine Art Würzöl zusammen, womit die restlichen Zutaten beträufelt werden. Das bringt viel Aroma und Geschmack mit.
  • Frische Kräuter: Ich empfehle Rosmarin und Thymian.

Gebackener Feta im Ofen zubereiten

Alle Zutaten in die Auflaufform geben, mit Würzöl beträufeln – fertig. Den Rest erledigt dein Backofen für dich. So einfach ist die Zubereitung erledigt. Die genauen Zutatenmengen findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte.

  1. Zutaten in die Auflaufform legen. Zwiebel und Tomaten schneide ich vorab klein. Oliven kommen zusammen mit den Kräutern dazu.
  2. Würzöl zubereiten. Dafür den Knoblauch hacken und mit Öl nur noch verrühren.
  3. Feta im Ofen backen. Sobald die Zutaten mit dem Öl benetzt sind, kann der Käse schon im Ofen verschwinden.
Gebackener Feta mit Tomaten, Oliven, Zwiebeln und Kräutern in der Auflaufform

5 Gründe für überbackener Feta

Gebackener Fetakäse ist für mich immer eine gute Idee. Warum auch du das Rezept unbedingt ausprobieren solltest? Hier kommen meine 5 besten Gründe dafür.

  • Es braucht nur wenige Zutaten
  • Die Zubereitung ist schnell und einfach im Backofen erledigt
  • Der gebackene Käse schmeckt als Snack, Vorspeise oder Hauptgericht
  • Es passt in deine Low-Carb-Ernährung
  • Das Rezept lässt sich einfach nach Geschmack variieren
Ich hoffe, dir schmeckt mein überbackener Feta genauso lecker wie mir. Ich freue mich über dein Feedback dazu in den Kommentaren.
Gebackener Feta mit Tomaten, Oliven, Zwiebeln und Kräutern in der Auflaufform

Gebackener Feta im Ofen

11 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Gebackener Feta ist fix im Ofen gemacht und kommt mit Tomaten, Oliven Zwiebel sowie Kräutern daher. Damit schmeckt mein gebackener Fetakäse super als Vorspeise oder Abendessen.
Zubereitung 5 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 200 g Feta
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Kirschtomaten
  • 10 Oliven - ohne Stein
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL gehackte Kräuter - z.B. Rosmarin und Thymian

Zubereitung 

  • Feta in eine Auflaufform legen. Tomaten halbieren, Zwiebel in Halbringe schneiden. Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl verrühren. 
  • Tomaten, Zwiebeln, Oliven und Kräuter zu dem Feta geben und alles mit dem Knoblauch-Öl beträufeln.
  • Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 15-20 Minuten im Ofen backen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 253kcal | Kohlenhydrate: 7g | Eiweiß: 12g | Fett: 20g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (12)

Olga
11. Jun. 2024 um 12:46 Uhr

Claudia
4. Jun. 2024 um 18:21 Uhr

Karin Becker
4. Jun. 2024 um 10:12 Uhr

Manu
29. Mai. 2024 um 11:15 Uhr

Brigitte Hils
27. Mai. 2024 um 17:32 Uhr

Hildegard
27. Mai. 2024 um 17:19 Uhr

schmeckt super
mache ich öfter Hildegard

Steffi

Steffi
28. Mai. 2024 um 08:42 Uhr

Das freut mich sehr, Hildegard!

Karo
27. Mai. 2024 um 11:08 Uhr

Nina
27. Mai. 2024 um 08:03 Uhr

Barbara
26. Mai. 2024 um 10:14 Uhr

Kühn
24. Mai. 2024 um 11:33 Uhr

Nele
23. Mai. 2024 um 08:01 Uhr

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>