Plätzchenteig – einfaches Grundrezept

Plätzchenteig zum Ausstechen für Butterplätzchen
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Ich liebe Plätzchen und dieses Grundrezept für gelingsicheren Plätzchenteig ganz besonders, denn es stammt von meinem Schwiegervater, seines Zeichens Konditormeister. Teig kneten und in den tollsten Formen ausstechen, der Duft beim Backen und das gemeine Verzieren. Was gibt es Schöneres, als in der Weihnachtszeit zusammen Plätzchen zu backen?

Plätzchenteig zum Ausstechen für Butterplätzchen

Zutaten für Plätzchenteig

Für dieses einfache und schnelle Grundrezept für Plätzchenteig benötigen wir alle Klassiker des Backens: In die Schüssel kommen Mehl, Backpulver und eine Prise Salz. Nicht umsonst nennt man diese Kekse auch Butterplätzchen: Wir benötigen also Butter, die bei dem Rezept direkt aus dem Kühlschrank kommt. Zucker und Vanillezucker schenken die gewünschte Süße und Eier sorgen dafür, dass unser Teig zusammenhält. Übrigens: Je orangefarbener das Eigelb, desto hübscher die Plätzchen!

Mehr Abwechslung beim Ausstechen? Frag doch mal im Freundeskreis nach besonders kreativen Keksausstechern und tausche – so haben alle mehr Vielfalt in der Keksdose!

Grundrezept für Plätzchenteig – das musst du beachten

Dieser Plätzchenteig ist zu Recht ein Klassiker, denn er bietet die beste Grundlage zum Verzieren. Wie dir deine Butterplätzchen gelingen und was du dafür brauchst? Entdecke meine Rezeptkarte zum Download am Ende der Seite.

Hier kommen einige Tipps und Ideen für deinen Plätzchenteig:

  • Mürbeteig gelingt am besten, wenn du erst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischst und dann erst die kalte Butter sowie die Eier hinzugibst.
  • Dieser Plätzchenteig wird am besten mit den Händen geknetet – daran haben auch die Kids Freude!
  • Den Teig im Anschluss zu zwei Kugeln Formen und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens eine halbe Stunde lang im Kühlschrank lassen.
  • Besonders gut Ausrollen kannst du den Teig, wenn du die Kugel erst mit der Hand flachdrückst und dann zum Nudelholz greifst, um den Teig auf ca. 2–3 mm auszurollen.
  • Wer kein Nudelholz hat, kann auch eine Glasflasche, z. B. eine Weinflasche verwenden. Dann aber vorher reinigen – wer weiß, wer die schon in den Händen hatte!
  • Verschiedene Ausstecher bringen erst richtig Spaß in die Keksdose. Wer selbst keine große Auswahl hat, kann im Freundeskreis nachfragen und Förmchen tauschen – das ist nachhaltig, bringt Abwechslung und man kann sich als Dankeschön direkt mit frisch gebackenen Plätzchen revanchieren.
  • Zum Verzieren eigenen sich Lebensmittelfarbe, Zuckerguss, Schokoladenglasur, Streusel und Perlen, aber auch Mini-Schokolinsen oder sogar Gummibärchen.
  • Die Kekse halten sich, luftdicht in einer Keksdose verschlossen, mehrere Wochen.
Bunt verzierte Butterplätzchen mit Weihnachtsmotiven

5 Gründe für meinen Plätzchenteig:

  • Ratzfatz: Den Teig bereitest du in nur 15 Minuten zu und die Kekse brauchen nur 10 Minuten im Ofen.
  • Meisterlich: Das Rezept stammt von meinem Schwiegervater, einem Konditormeister.
  • Kombinierbar: Beim Verzieren kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen.
  • Einfach: Die easy Rezeptur gelingt auch absoluten Backanfängern.
  • Simpel: Im Gegensatz zu anderen Plätzchen brauchst du für dieses Rezept nur einfache Grundzutaten.

Und nun viel Freude mit diesem einfachen Rezept für Plätzchenteig!

Plätzchenteig zum Ausstechen für Butterplätzchen

Plätzchenteig – einfaches Grundrezept

32 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Einfacher Plätzchenteig für Plätzchen zum Ausstechen – ein leckeresGrundrezept zu Weihnachten für die ganze Familie.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 3 Bleche

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 400 g Mehl - Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter - kalt
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eigelb

Zubereitung 

  • Mehl, Backpulver Salz, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Butter in Würfel schneiden und zusammen mit dem Eigelb hinzufügen. Mit den Händen einen geschmeidigen Mürbeteig verkneten.
  • Teig zu zwei Kugeln formen und in Frischhaltefolie einwickeln. Dann für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die erste Teigkugel aus dem Kühlschrank holen, mit der Hand flach drücken und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3 mm dick ausrollen.
  • Die Plätzchen ca. 10 Minuten goldgelb backen, dann abkühlen lassen und nach Belieben verzieren.

Steffis Tipps

In Keksdosen gelagert mehrere Wochen haltbar.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (8)

Lara
8. Feb. 2024 um 11:10 Uhr

Danke für dein Rezept! Ich habe die Hälfte des Teiges gemacht und musste etwas mehr Butter und das 3. Eigelb dazugeben. So ist dann aber ein guter Teig mit knusprigen Plätzchen draus geworden :)

Steffi
8. Feb. 2024 um 15:27 Uhr

Danke für dein Feedback, liebe Lara!

Lutz
17. Dez. 2023 um 22:32 Uhr

Ui, das war echt einfach und köstlich dieses Plätzchen Rezept. Schnell, einfach und anstelle ausstechen die Gebäckpresse benutzt . Dankeschön

Steffi
19. Dez. 2023 um 08:49 Uhr

Das klingt ja toll. Ganz lieben Dank für das schöne Feedback :)

Kessy
8. Dez. 2023 um 14:06 Uhr

Hallöchen. Habe heute das Plätzchenrezept ausprobiert. Funktionierte wunderbar. Sie schmecken sehr gut.
Einfach tolles Rezept.

Steffi
8. Dez. 2023 um 14:36 Uhr

Oh wie klasse! Das freut mich aber riesig!

Wolfgang
8. Dez. 2023 um 07:30 Uhr

gefällt mir muss es erst einmal probieren.

Steffi
8. Dez. 2023 um 08:08 Uhr

Unbedingt! Lass es dir schmecken

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>