Kaffee-Smoothie zum Frühstück

von Gaumenfreundin
Enthält Werbung für Naturata

Hallo Wach! Hallo Kaffee! Hallo Smoothie! Ihr bekommt heute von mir die volle Ladung für den gesunden, hellwachen und sättigenden Start in den Tag – einen cremigen Kaffee-Smoothie ♥

Kaffee-Smoothie zum Frühstück

Puuuh, unsere Nächste sind gerade etwas bescheiden. Für mich zumindest. Tom geht um 19 Uhr ins Bett (in seinem Zimmer), meldet sich dann meistens so gegen 4 Uhr mit einem kleinen Schreikonzert und schläft anschließend nur bei uns im Ehebett nochmal zufrieden bis halb 7 Uhr morgens weiter. Jetzt werden die Eltern unter euch sicher denken: „Spinnt die? Das klingt doch nach einer super Nacht!“ Mag auch sein, aber ich bin mit Toms Schlafverhalten wirklich seeehr verwöhnt und sehne mich zurück nach meinem durchschlafenden Baby und einer späteren Aufwachzeit :) Ich schlafe einfach viel zu gerne! Aber gut, an Tagen wie diesen gönne ich mir dann einfach was Besonderes zum Frühstück und schon sind die nächtliche Unruhe und der begrenzte Platz im Bett vergessen.

Kaffee-Smoothie mit Schokolade, Avocado und Banane

Kaffee-Smoothie zum Frühstück – Oh jaaa

Die Idee für den Kaffee-Smoothie hab ich bei Pinterest entdeckt. Klingt etwas seltsam, ist aber richtig lecker, gesund und macht dazu noch pappsatt. Im Kaffee-Smoothie verstecken sich neben Kaffee auch Banane, Avocado, Schokolade und Nüsse. Ich hab meinen Frühstücksdrink lauwarm getrunken, kann mir im Sommer die eiskalte Variante mit Crushed Ice aber auch richtig gut vorstellen!

Kaffee-Smoothie mit Schokolade, Avocado und Banane

Wir leben Bio 4.0 mit Naturata

Von Naturata habe ich neulich die Anfrage bekommen, ob ich Lust hätte ein Rezept mit drei Produkten aus deren Sortiment zu entwickeln, die mir nach dem Zufallsprinzip zugeteilt werden. Die Idee fand ich ganz toll!

Und hier sind die Produkte aus dem Naturata-Sortiment, aus denen der Kaffee-Smoothie entstanden ist: Getreidekaffee, Edelbitter-Schokolade und eine Nusskernmischung. Ich bin ganz neugierig – Für welches Rezept hättet ihr euch bei diesen Zutaten entschieden?

Naturata Getreidekaffee und Edelbitter-Schokolade

Naturata Edelbitter-Schokolade mit 95 % KakaoanteilNaturata Bio Nusskernmischung

Da ich normalerweise nicht so viel Kaffee trinke, war ich auf den Getreidekaffee besonders gespannt. Ich war ganz überrascht, dass er so ein kräftiges Aroma hat, obwohl er ganz ohne Koffein auskommt. Ganz interessant fand ich übrigens auch, dass der Kaffee ganz dezent nach Feigen schmeckt. Der Fairtrade-Kaffee harmoniert ganz wunderbar mit dem intensiven Geschmack der Edelbitter-Schokolade. Durch ganze 95 % Kakaoanteil kann die auch toll in den Low Carb Speiseplan integriert werden. Auf künstliche Zutaten wird bei der hochwertigen Bio-Schokolade komplett verzichtet und ich finde, das schmeckt man auch!

Der Smoothie schmeckt auch pur ganz ohne Avocado und Banane richtig lecker. Ich mag es jedoch gerne etwas cremiger und fruchtiger, also macht ein bisschen Obst meinen Kaffee-Smoothie perfekt :)

Kaffee-Smoothie mit Naturata-Produkten

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Kaffee-Smoothie zum Frühstück

Gericht: Frühstück, Getränke
Autor: Gaumenfreundin.de

Zutaten

  • 200 ml Kaffee zum Beispiel den Getreidekaffee von Naturata
  • 50 g Edelbitter-Schokolade
  • 50 g Nusskernmischung
  • 1 Banane
  • 1/2 Avocado
  • Zur Dekoration:
  • gehackte Nüsse
  • Kakaonibs

Anleitung

  • Den Kaffee zubereiten und die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  • Die flüssige Schokolade zusammen mit dem Kaffee, den Nüssen, der Banane und der halben Avocado in einen Mixer geben und zu einem cremigen Smoothie pürieren.
  • Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben.
  • Den Smoothie in ein großes Glas füllen und mit gehackten Nüssen oder Kakaonibs garnieren.

Notizen

Das Rezept ergibt einen großen Kaffee-Smoothie.
Wenn ihr den Smoothie eiskalt genießen wollt, dann könnt ihr auch etwas Crushed Ice mit in den Mixer geben.

Lasst euch den Frühstücks-Smoothie schmecken!

Frühstücks-Smoothie mit Kaffee und Schokolade

Naturata ist einer der größten Anbieter von Dementer-Produkten und steht für ausgewählte Zutaten, eine besonders schonende Verarbeitung und eine nachhaltige Produktion. Besonders bei Obst und Gemüse achte ich bewusst auf Bio-Qualität und kaufe regelmäßig bei Naturata ein. Was mir hier besonders gut gefällt: Es gibt im Naturata-Laden bei uns um in Sülz eine Kiste mit Lebensmitteln, die zwar nicht mehr so hübsch aussehen, aber immer noch super schmecken. Für Tom gibts immer die Birnen aus der „Kiste“, da die zwar einige Dellen haben, aber sooo schön weich sind! Auch für Smoothies nutze ich Obst und Gemüse aus der Kiste, das nur noch 50 % vom regulären Preis kostet, immer wieder. Eine prima Idee!

Gesunder Kaffee-Smoothie zum Frühstück

WERBUNG. DIESER BEITRAG IST IN KOOPERATION MIT NATURATA ENTSTANDEN. MEINE MEINUNG ZU DEN PRODUKTEN WURDE NICHT BEEINFLUSST. VIELEN DANK FÜR DIE LECKERE ZUSAMMENARBEIT.
6 Kommentare

Weitere Leckerbissen

6 Kommentare

Clippy Mai 4, 2017 - 12:27

Mmmhhhh, das hört sich so lecker an. Aber leider erschrecke ich etwas wegen der Kalorien :-( Habe es gerade einmal grob durchgerechnet, und komme je nach Rechner auf etwa 850 – 900 kcal. Oder hat sich da bei mir ein Rechenfehler eingeschlichen?
Trinkst du den Smoothie auf mehrere Portionen? Ich glaube leider nicht, dass ich davon mindestens einen halben Tag satt bin.

Antworten
Gaumenfreundin Mai 4, 2017 - 20:19

Hoppla, das ist einiges :) Ich hab ihn tatsächlich komplett selbst getrunken! Du könntest ihn natürlich auch mit etwas Wasser strecken und auf 2 Portionen verteilen. Oder du lässt die Nüsse weg, wäre das eine Option? Durch Avocado und Banane war ich wirklich richtig lange satt, für meine Verhältnisse jedenfalls :)

Antworten
Anton Mai 21, 2017 - 19:47

Ich koche deine Rezepte so gerne nach! Mach weiter so :D

Liebe Grüße aus dem Hotel Grödnertal

Antworten
Gaumenfreundin Mai 22, 2017 - 9:57

Das freut mich Anton :) Lass es dir schmecken! Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Magdalena April 26, 2018 - 9:10

Das sieht soooo lecker aus und hört sich auch super lecker an! Kaffee-Smoothie! Warum hab ich das bisher noch nie gehört?? Ich bin ja ein Kaffee-Junkie, soll aber eigentlich mal auf Koffein verzichten, da wäre dein Smoothie einen Versuch wert :)
Aktuell detoxe ich und trinke dazu morgens grüne Smoothies. Eine Variante davon trinke ich mit Gerstengras. Aber nach dem Detoxen probiere ich sicher mal deinen Smoothie aus! Schoki, Kaffee, Avocado, hmmm :) Ich hätte aus den Zutaten vermutlich irgendeinen Kuchen gebacken – ansonsten kann ich mir die Kombi Schokolade, ,Kaffee und Nüsse nämlich nirgends wo wirklich vorstellen… Vielleicht noch eine Kaffee-Schoko-Creme als Dessert mit Nüssen. Aber weiter reicht meine Fantasie nicht :‘)
lg Magda

Antworten
Gaumenfreundin April 26, 2018 - 9:19

Liebe Magda, ach das sind wirklich tolle Ideen! Ein Kaffeekuchen und eine Kafee-Schokocreme. Warum nicht ;) Liebe Grüße und lass es dir schmecken! Steffi

Antworten

Schreib mir