Fantakuchen mit Mandarinen und Schmand
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Fantakuchen ist schnell gemacht und ein Genuss für Groß und Klein! Mit diesem einfachen Rezept gelingt dir der saftige Klassiker vom Blech im Handumdrehen.

Fantakuchen mit Mandarinen und Schmand

Einkaufsliste für Fantakuchen vom Blech

Fantakuchen schmeckt immer! Und das Beste an diesem Rezept ist, dass es nur simple Grundzutaten benötigt. So steht der saftige Blechkuchen ruckzuck auf dem Kaffeetisch. Aus diesen Basics machst du den beliebten Kuchen-Klassiker:

  • neutrales Speiseöl
  • Zucker, Vanillezucker, Zimt und Salz
  • Mehl und Backpulver
  • Eier
  • Fanta oder andere Orangenlimonade
  • Schmand
  • Sahne und Sahnesteif
  • Mandarinen aus der Dose oder aus dem Glas

Echter Fantakuchen besteht aus zwei Schichten: einem lockeren Teig und einer fruchtigen Creme mit Zimt-Zucker. Diese Kombi schmeckt einfach FANTAstisch ;-)

Einfacher Fantakuchen vom Blech

Genaue Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

  1. Teig anrühren: Verrühre das Öl mit Zucker, Vanille und Eiern. Je luftiger du die Masse aufschlägst, desto lockerer wird der Boden. Danach mischst du die trockenen Zutaten und gibst sie zur Eiermasse. Als letztes wird die Orangenlimonade untergerührt. Mein Tipp: Den Teig sofort auf ein eingefettetes Backblech streichen und backen. Dann wird der Kuchen dank Backpulver und Fanta besonders locker.
  2. Creme zubereiten: Schmand und Mandarinen sind natürlich die Stars in der Fantakuchen-Creme. Aber Sahne macht den luftigen Unterschied! Schlage also die Sahne steif und stelle sie zur Seite. In der Zwischenzeit dürfen die Mandarinen abtropfen. Das Mandarinenwasser brauchen wir nicht, du kannst daraus aber leckeren Eistee zubereiten! Rühre den Schmand mit dem Zucker glatt und hebe Sahne und Mandarinen unter. Fertig!
  3. Fantakuchen dekorieren: Die Creme darf erst auf dem Kuchen landen, wenn er vollkommen abgekühlt ist. Streiche alles schön glatt und siebe dann etwas Zimt-Zucker über das Kuchenblech. Das macht ein tolles Aroma und einen schönen Anschnitt.

Übrigens: Fantakuchen schmeckt am besten, wenn er über Nacht durchziehen durfte.

Fantakuchen mit Mandarinen und Schmand

Gute Gründe für den Blechkuchen mit Fanta

Als absoluter Kuchen-Klassiker punktet Fantakuchen mit vielen Vorteilen.

  • Für Backanfänger: Das Rezept ist einfach, schnell und gelingsicher.
  • Kinderliebling: Der saftige Blechkuchen eignet sich toll zum Backen mit Kindern, für Familienfeiern, Kindergeburtstage oder Schulfeste.
  • Wandelbar: Mandarinen kannst du auch durch Kirschen oder Dosen-Pfirsiche ersetzen.
  • Perfekt für die große Runde: Der Blechkuchen macht eine Menge Kuchenfans satt und glücklich.
  • Haltbar: Einmal gebacken hält sich Fantakuchen mehrere Tage im Kühlschrank.

Lust auf mehr einfache Blechkuchen? Dann probier doch auch mal meinen farbenfrohen Papageienkuchen oder den Buttermilchkuchen mit Kokos aus.

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbacken. Lass dir den Fantakuchen schmecken!

Fantakuchen mit Mandarinen und Schmand

Fantakuchen vom Blech

15 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Backe diesen saftigen Fantakuchen vom Blech. Mein Rezept mit Mandarinen und Schmand ist ganz einfach und so lecker!
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 1 Blech

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

Zutaten für den Teig

  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 200 ml Fanta - oder andere Orangen-Limonade
  • 350 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Zutaten für die Creme

  • 400 g Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 600 g Schmand
  • 2 EL Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 3 Dosen Mandarinen

Zutaten zum Bestreuen

  • 2 TL Zimt
  • 3 EL Zucker

Zubereitung 

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder gut einfetten.
  • Öl mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Eier nacheinander hinzufügen und gut unterrühren. Fanta zugeben und alles gut verrühren.
  • Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Den Teig auf dem Backblech verstreichen und 25 Minuten backen, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Sahne mit Sahnesteif in einer Schüssel steif schlagen. In einer zweiten Schüssel Schmand mit Zucker und Vanillezucker verrühren, bis sich alle Zuckerkristalle aufgelöst haben. Die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Mandarinen abtropfen lassen und unter die Schmand-Creme heben.
  • Die Mandarinen-Creme auf dem abgekühlten Teigboden geben und glatt streichen. Zimt und Zucker mischen und auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen vorm Anschneiden mindestens 1 Stunde kalt stellen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>