Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Schüttelkuchen in 15 Minuten

Schüttelkuchen mit Mandarinen
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Dieser sommerliche Schüttelkuchen mit Biskuit, Sahne und Mandarinen ist super easy und fix in 15 Minuten zusammengeschüttelt. Das Ergebnis? Vollster Genuss ohne Stress in der Küche. Und das mit gerade einmal 5 Zutaten!

Schüttelkuchen mit Mandarinen

Schneller Schüttelkuchen in wenigen Minuten

Richtig gehört: Unsere einfache Schütteltorte mit Sahnecreme und Biskuitboden ist ein schnelles Kuchenrezept und ideal für stressige Tage oder spontanen Besuch. Schon wenige Minuten und nur eine Schüssel reichen aus, um die feine Füllung herzustellen. Die Mandarinen verwenden wir aus dem Glas und den luftigen Biskuitboden kaufen wir ebenfalls fertig aus dem Supermarkt. Das spart doppelt Zeit.

Diese Zutaten gehören auf deine Einkaufsliste:

  • fertiger Biskuitboden
  • Mandarinen aus dem Glas oder aus der Dose
  • Schlagsahne
  • Sahnesteif
  • Paradiescreme, Vanille

Schüttle dich glücklich!

Genaue Mengenangaben für den einfachen Kuchen gibts weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Um den Schüttelkuchen mit Mandarinen in wenigen Minuten zuzubereiten, musst du zunächst die Creme herstellen. Dafür gibst du alle Zutaten (Sahne, Sahnesteif und Paradiescreme) in eine große Schüssel und verschließt diese sorgfältig mit einem Deckel. Nun ist Muskelkraft gefragt! Schüttle die Schüssel so lange, bis keine Schüttelgeräusche mehr zu hören sind (dauert ca. 1 min). Dann ist die Creme fertig und kann auf dem Biskuitboden verteilt werden. Dank Sahnesteif und Paradiescreme entwickelt sie genügend Stand, um beim Anschnitt nicht zu verlaufen.

Am schönsten wird deine Schütteltorte, wenn du die Creme zu einer Kuppel formst und mit Mandarinen und Sahnetupfen dekorierst.

Angeschnittener Schüttelkuchen mit Mandarinen

5 Gründe für den Schüttelkuchen mit Mandarinen

  • Schnell gemacht: Dieser Kuchen ist in 15 Minuten zubereitet.
  • Schmeckt allen: Der cremig-süße Kuchen kommt bei der ganzen Familie gut an.
  • Gekühlt genießen: Der sommerliche Kuchen aus dem Kühlschrank sorgt für Erfrischung.
  • Einfach zu machen: Backanfänger werden diesen Kuchen genauso lieben, wie alle mit spontanem Kuchenhunger.
  • Schmeckt immer: Der Schüttelkuchen ist das perfekte Rezept für Kindergeburtstage, Partys, Schulveranstaltungen oder Familienfeiern im Garten.

Lust auf noch mehr einfache Kuchen-Rezepte? Dann solltest du auch mal meinen Marmorkuchen oder den saftigen Nusskuchen ausprobieren.

Und jetzt viel Freude beim Ausprobieren! Lass dir den erfrischenden Kuchen mit Mandarinen schmecken.

Schüttelkuchen mit Mandarinen

Schüttelkuchen in 15 Minuten!

32 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Du hast keine Zeit oder zwei linke Hände, was Kuchenbacken angeht? Dann ist dieser Schüttelkuchen perfekt für dich!
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 1 Kuchen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Bisquitboden
  • 2 Gläser Mandarinen - oder Dosen
  • 1 L Schlagsahne
  • 2 Pck. Paradiescreme Vanille
  • 2 Pck. Sahnesteif

Zubereitung 

  • Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen, dann auf dem Bisquitboden verteilen. 12 Mandarinen zum Garnieren beiseite legen.
  • 900 g Sahne, Sahnesteif und Paradiescreme in eine große Schüssel geben und den Deckel schließen, dann 1 Minute lang schütteln. Die Creme auf den Biskuitboden geben und eine kleine Kuppel formen.
  • Die restliche Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit geben. Den Kuchen mit Sahnehauben und Mandarinen garnieren. Die Torte bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Linda
10. Apr. 2024 um 20:24 Uhr

Hallo, kann man die wohl auch schon am Vortag vorbereiten oder wird die dann flüssig bzw verliert dann an Standfestigkeit? Viele Grüße!

Steffi
12. Apr. 2024 um 15:51 Uhr

Das kannst du machen, wenn du die Torte im Kühlschrank lagerst. Lass es dir schmecken!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>