Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
 
Werbung

In zwei Wochen ist tatsächlich schon Weihnachten. Ich hab das Gefühl, seit ich Mutter bin, rast die Zeit noch viel mehr als sonst. Ich freu mich schon riesig auf die Feiertage mit der Familie, auf viel, viel Zeit mit dem kleinen Wirbelwind und auf gutes Essen! Falls ihr noch auf der Suche nach einem leckeren und total unkomplizierten Weihnachtsessen seid, dann hab ich heute ein echtes Feinschmecker-Rezept für euch: Reis mit Meeresfrüchten und Orangensauce.

Reis mit Meeresfrüchten, Brokkoli und Orangensauce - ein köstliches und unkompliziertes Rezept

Reis mit Meeresfrüchten

Als ich die Anfrage von Escal bekommen habe, ein Gericht mit Frutti di Mare zu entwickeln, hab ich natürlich direkt an Spaghetti Frutti di Mare gedacht. Der Klassiker! Meeresfrüchte schmecken aber auch ganz wunderbar mit fein duftendem Kokosreis, Brokkoli und einer fruchtig-süßen Orangensauce. Ich bin ganz hin und weg von diesem köstlichen und unkomplizierten Rezept. Den Basmatireis hab ich für mein Rezept in Kokosmilch gekocht. So bekommt er eine herrlich exotische Note.

Wenn ihr Garnelen, Muscheln und Co. auch so gerne mögt, müsst ihr das Rezept unbedingt einmal ausprobieren.

Kokosreis mit Meeresfrüchten, Brokkoli und Orangensauce

Frutti di Mare mit Kokos-Reis, Brokkoli und Orangensauce

Winterliche Urlaubsstimmung

Kennt ihr das, wenn ihr beim Essen direkt an bestimmte Situationen denkt? Mir geht das bei Meeresfrüchten so. Immer wenn ich Garnelen oder Tintenfisch esse, denke ich an einen Urlaub am Meer. Rauschendes Wasser, ein lauer Sommerabend und ein leckeres, mediterranes Essen. Und jetzt sitze ich hier mit meinem festlichen Essen und dicken Socken und sehe kleine Schneeflocken vom Himmel rieseln. Winterliche Gemütlichkeit kombiniert mit Urlaubsfeeling auf dem Teller – So eine schöne Stimmung!

Kokosreis mit Frutti di Mare, Brokkoli und Orangensauce

Frutti di Mare von ESCAL Premium Seafood

Für mein Rezept hab ich die Frutti di Mare Mischung von Escal Premium Seafood verwendet. Neben Garnelen und Tintenfisch tummeln sich in der 450 g Packung auch kleine Miesmuscheln und gewellte Teppichmuscheln. Die Meeresfrüchte sind bereits vorgekocht und müssen nach dem Auftauen nur 1-2 Minuten in der heißen Pfanne geschwenkt werden. Schnell und einfach!

Meeresfrüchte sind eine echte Delikatesse und wurden schon von den Römern als Geschenk der Meeresgötter bezeichnet.

Escal Premium Seafood - Fruity di Mare

Nachhaltigkeit und beste Qualität ist dem Familienbetrieb Escal aus Straßburg ganz besonders wichtig. Und was mir richtig gut gefällt: Auf der Website findet ihr eine große Weltkarte mit allen Fang- und Zuchtregionen, über die Escal seine Produkte bezieht. 100 % Transparenz.

 

Kokosreis mit Meeresfrüchten, Brokkoli und fruchtig-würziger Orangensauce

Lasst euch den köstlichen Reis mit Meeresfrüchten schmecken und habt eine wunderschöne Adventszeit!

Reis mit Meeresfrüchten und Orangensauce

3 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Reis mit Meeresfrüchten, Brokkoli und fruchtig-würziger Orangensauce ist ein unkompliziertes und köstliches Rezept für die ganze Familie.
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 450 g Frutti di Mare - z.B. von ESCAL
  • 1 Brokkoli
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Rapsöl
  • 200 g Basmatireis
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 TL Sesam
  • Koriander

Dressing-Zutaten:

Zubereitung 

  • Die Frutti di Mare auftauen lassen. Den Brokkoli in Röschen teilen, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • Den Brokkoli in kochendem, gesalzenem Wasser 8 Minuten garen. Den Reis nach Packungsangabe, mit Kokosmilch und 200 ml Wasser, zubereiten.
  • Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die aufgetauten Frutti di Mare zusammen mit den Frühlingszwiebeln 2 Minuten anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Eine Orange auspressen, die andere Orange filetieren. Gemüsebrühe zusammen mit der Kokosmilch und dem Orangensaft in einen Topf geben und aufkochen. Die Speisestärke in wenig Wasser glatt rühren und in den Topf geben. Kurz aufkochen und köcheln lassen, bis sich die Sauce bindet. Die Orangenfilets zugeben und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Curry, Zimt und Xucker abschmecken.
  • Den Reis mit dem Frutti di Mare Gemüse und der Orangensauce auf einer Platte servieren und mit Sesam und klein gehacktem Koriander garnieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 1028kcal | Kohlenhydrate: 128g | Eiweiß: 63g | Fett: 27g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
WERBUNG. DIESER BEITRAG IST IN KOOPERATION MIT ESCAL ENTSTANDEN. MEINE MEINUNG WURDE NICHT BEEINFLUSST. VIELEN DANK FÜR DIE LECKERE ZUSAMMENARBEIT.

Kommentare (4)

  • Hallo Gaumenfreundin! Das Gericht hat fantastisch geschmeckt. Da mein Mann am liebsten Garnelen isst, habe ich die Reispfanne nur mit Garnelen zubereitet. Wirklich toll! Eine schöne Weihnachtszeit für dich und deine kleine Familie. Danke für deine einfachen und guten Rezepte! Ines und Familie

  • Liebe Steffi, den Reis mit Meeresfrüchten hatten wir gestern und ich wollte dir noch mein Feedback dalassen. Es hat fantastisch geschmeckt. Alle Zutaten passen toll zusammen und die Orangensauce – mhhhh! Es hätte sogar noch eine Person mehr mitessen können bei der Menge. Liebe Grüße, Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Jetzt wird gegrillt!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.