Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Raclette-Beilagen

Beilagen zum Raclette, wie Salate, Kartoffeln und Brot
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Ob Kartoffeln, Gemüse, Salate oder Dips, Raclette-Beilagen gehören einfach immer dazu. Denn desto bunter die Beilagen, desto abwechslungsreicher wird auch deine Raclette-Runde. Hier findest du meine liebsten Beilagen-Ideen zum Raclette.

Die wichtigsten Raclette-Beilagen – an denen kommt keiner vorbei!

Regeln gibt es beim Raclette nicht, denn jeder darf seine Pfännchen ganz nach dem eigenen Geschmack füllen.

Kartoffeln

Kein Raclette ohne Kartoffeln. Aber in welcher Form du sie anbietest oder ob ob mit oder ohne Schale, das bleibt erstmal dir überlassen. Total gerne serviere ich zum Raclette kleine, vorgekochte Drillinge mit Schale oder Salzkartoffeln. Aber wie wärs stattdessen mal mit knusprigen Patatas Bravas oder Kartoffel-Spalten?

Brot und Baguette

Kennst du das auch? An frischen Broten und Baguette kann ich mich beim Raclette und auch sonst immer sattessen. Frisches Brot wie mein einfaches Dinkelbrot mit Möhren oder das knusprige Brot für jeden Tag schmecken einfach immer.

Gemüse

Raclette mag ich besonders wegen dem buntem Gemüse. Die meisten Sorten, wie Tomaten oder Paprika kannst du einfach roh servieren. Ich bereite aber auch gerne bereits gebratenes Gemüse vor, das sich dann jeder in die Pfännchen füllen kann. Probier doch mal mein Rezept für gegrilltes Ofengemüse oder gebratene Champignons aus.

Weitere Beilagen zu Raclette

Salate

Ich bin ja riesengroßer Fan von knackigen Salaten, und mag sie auch gerne als Beilage zum Raclette. Ich verzichte hier gerne auf Sattmacher wie Nudel- oder Kartoffelsalate und greife lieber zu frischen Salaten wie dem klassischen Tomatensalat oder dem Feldsalat mit Äpfeln.

Fisch und Fleisch

Beides eignet sich besonders gut zum Braten direkt auf dem Raclette-Grill. Aber du kannst Fisch und Fleisch auch einfach vorbereiten. Wie wärs zum Beispiel mit meiner Spinat-Lachs-Rolle als Raclette-Beilage oder den Hackbällchen aus dem Ofen?

Dips und Saucen

Dips dürfen beim Raclette natürlich auch nicht fehlen. Hier findest du meine 5 besten, einfachen Dip-Rezepte zum Ausdrucken.

Raclette-Dip-Rezepte

Die besten Raclette-Rezepte und viele hilfreiche Tipps und Ideen findest du in unserer Raclette-Kategorie.

Knusprige Kartoffel-Wedges in der Schüssel

Die besten Raclette-Beilagen

3 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Hier findest du mein liebsten Raclette-Beilagen, wie Kartoffeln, Brot, Gemüse und Salate.
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>