Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Kartoffeln kochen – so geht’s richtig

Geschälte Kartoffeln in einem Topf.
Zubereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten

Wie kocht man Kartoffeln? Ganz einfach! Mit meiner Anleitung kannst du kinderleicht Kartoffeln kochen – egal ob festkochend oder mehligkochend, mit Schale oder ohne. Hier im Beitrag bekommst du alle Infos zur Kochzeit und die besten Tipps für die Zubereitung.

Geschälte Kartoffeln in einem Topf.
Bild: Artem Shadrin/stock.adobe.com

Kartoffeln kochen – nur 3 Zutaten!

Kartoffeln lassen sich unheimlich vielfältig zubereiten. Ob als leckere Beilage oder einfaches Hauptgericht – es gibt viele Möglichkeiten. Für die meisten Rezepte brauchst du die Knolle in gegarter Form und musst die Kartoffeln vorab kochen. Was es dafür braucht, sind:

  • Kartoffeln: Je nachdem, wofür du die Kartoffeln benötigst oder was du aus ihnen zubereiten möchtest, wählst du die passende Sorte aus. Beispielsweise festkochende Sorten für Bratkartoffeln oder Salzkartoffeln und mehligkochende Sorten für Kartoffelpüree.
  • Wasser: Zum Garen genügt es, wenn die Kartoffeln nur knapp mit Wasser bedeckt sind.
  • Salz: Das Kochwasser für die Kartoffeln sollte unbedingt gesalzen werden. Als grobe Faustregel gilt: 1 EL Salz pro Kilogramm Kartoffeln. Zum einen sorgt das Salz für den Geschmack, zum anderen verhindert es, dass die Knollen ihr Aroma und die enthaltenen Geschmacksstoffe ins Wasser abgeben.

Wie lange Kartoffeln kochen? Alle Infos zur Dauer

Wie lange Kartoffeln kochen müssen, ist abhängig von der Kartoffelsorte und Größe. Die Zeit kann demnach variieren, bis die Knollen gar sind. In der Regel sind Scheiben oder Würfel schneller weich als große, ganze Kartoffeln. Aber auch der Kartoffeltyp ist entscheidend für die Kochdauer. Schau mal hier:

Kartoffelform

  • Kartoffelscheiben kochen: 10-15 Minuten
  • Kartoffelwürfel kochen: 10 Minuten
  • Extra kleine Kartoffeln kochen, wie z.B. Drillinge: 10-15 Minuten

Kartoffelsorte

  • Festkochende Kartoffeln kochen: 20-25 Minuten
  • Vorwiegend festkochende Kartoffeln kochen: 15-20 Minuten
  • Mehligkochende Kartoffeln kochen: 20-25 Minuten
Pellkartoffeln auf einem Teller, eine Kartoffel ist aufgeplatzt.

Kartoffeln richtig kochen – 4 Tipps

Kartoffeln sind schnell und einfach zubereitet. Die Knollen in einen Topf mit Salzwasser legen und köcheln lassen, bis sie gar sind. So einfach geht’s. Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte. An dieser Stelle habe ich dir aber noch einmal meine 4 wichtigsten Tipps für das Kartoffelkochen zusammengefasst:

  1. Vor dem Kochen Salzkartoffeln schälen, Pellkartoffeln gründlich waschen. Kleiner Tipp: Letztere lassen sich nach dem Kochen besser pellen, wenn sie noch leicht warm sind.
  2. Möglichst gleich große Kartoffeln auswählen oder optional große Kartoffeln klein schneiden, sodass alle Knollen gleichmäßig garen können.
  3. Kartoffeln in kaltes Wasser geben und aufkochen. Legst du sie in heißes Wasser, kann das Gemüse matschig werden.
  4. Kochwasser immer kräftig salzen, sonst schmecken die Kartoffeln fade und wässrig.
Und jetzt viel Freude beim Nachkochen und lass dir deine Kartoffeln so richtig gut schmecken!

4 Fragen rund ums Kartoffelkochen

Wie viele Kartoffeln pro Person?

Kochst du Kartoffeln als Beilage zu Gerichten wie Königsberger Klopse, rechnest du pro Person 200-250 g Kartoffeln ein. Das sind in der Regel 2-3 mittelgroße Kartoffeln.
Servierst du sie als Hauptgericht, beispielsweise als Kartoffeln mit Quark, kannst du pro Person 300-350 g Kartoffeln einplanen.

Wie kocht man Kartoffeln?

Kartoffeln kochen geht kinderleicht. Einfach das Gemüse in Salzwasser legen und köcheln lassen, bis die Knollen weich sind. Mehr ist es nicht. Wem das zu schnell ging, für den kommt hier noch einmal die einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung.

1. Kartoffeln schälen. Am besten geht das mit einem Sparschäler oder einem kleinen Küchenmesser. Dunkle Stellen an der Knolle solltest du herausschneiden.
2. Kartoffeln optional schneiden. Damit das Gemüse gleichmäßig gart, ist es vorteilhaft, wenn die Knollen gleich groß sind. Je nach Größe der Kartoffeln diese also halbieren oder vierteln.
3. Salzwasser vorbereiten und Kartoffeln darin kochen. Das Gemüse sollte knapp mit Wasser bedeckt sein. Je nach Größe der Kartoffeln benötigen diese im abgedeckten Topf 15-20 Minuten, bis sie weich sind.
4. Kartoffeln abgießen und ausdampfen. Sobald die Knollen gar sind, diese abseihen und kurz im Topf ausdampfen lassen. Anschließend können sie als Beilage zu Hackbraten, Fischstäbchen und Co. serviert werden.

Pellkartoffeln werden übrigens genauso zubereitet wie Salzkartoffeln. Einziger Unterschied: Die Knollen werden vor dem Kochen gewaschen, um Schmutzrückstände an der Schale zu entfernen. Eine einfache Anleitung, wie du Pellkartoffeln kochen kannst, findest du in unserem Artikel. Schau mal vorbei!

Wie viel Salz zum Kartoffelkochen verwenden?

Salz im Kochwasser ist wichtig, damit die Kartoffeln Aroma- und Geschmacksstoffe behalten. Das Salz verhindert nämlich, dass diese aus den Knollen geschwemmt werden und das Gemüse wässrig und fad schmeckt. Als grobe Orientierung kannst du pro Kilogramm Kartoffeln 1 EL Salz für das Kochwasser rechnen.

Wann sind Kartoffeln fertig?

Ob die Kartoffeln gar sind, kannst du ganz einfach mit einem Messer testen. Dieses in die Knolle stechen und prüfen, ob sie weich ist. Gleitet das Messer mühelos bis zur Mitte der Kartoffel, ist sie gar. Spürst du einen Widerstand, benötigt das Gemüse noch ein paar Minuten mehr im Kochwasser.

Geschälte Kartoffeln in einem Topf.
Bild: Artem Shadrin/stock.adobe.com
Geschälte Kartoffeln im Topf.

Kartoffeln kochen – so geht’s richtig

1 Bewertung
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Ob festkochend oder mehligkochend, mit Schale oder ohne – mit meiner Anleitung kannst du kinderleicht Kartoffeln kochen und bekommst eine grobe Angabe zur Kochzeit.
Zubereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 EL Salz
  • Wasser

Zubereitung 

  • Die Kartoffeln schälen und mit kaltem Wasser abspülen.
    1 kg Kartoffeln
  • Kartoffeln in einen Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen. Salzen und aufkochen.
    Wasser, 1 EL Salz
  • Kartoffeln bei geringer Hitze für 20 Minuten gar kochen.
  • Kartoffeln abgießen, dann zurück in den Topf geben und ausdampfen lassen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 193kcal | Kohlenhydrate: 44g | Eiweiß: 5g | Fett: 0.2g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (1)

Tiptop
4. Jul. 2024 um 08:57 Uhr

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>