Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Hackbraten-Beilagen, was passt dazu?

Hackbraten-Beilagen vom Kartoffelpüree, bis hin zum Möhrenauflauf
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Meine liebsten Hackbraten-Beilagen sind bunt und abwechslungsreich und bestehen mal aus Kartoffeln oder Reis, Gemüse oder Salat. Entdecke hier die Top10.

1. Kartoffelpüree

Eine der beliebtesten Beilagen zum Hackbraten ist sahnig-cremiges Kartoffelpüree. In Kombi mit dem saftigem Braten und brauner Sauce ein klassisches Familienessen.

Zu meinem Kartoffelpüree-Rezept

Kartoffelpüree mit Röstzwiebeln auf dem Teller

2. Kohlrabigemüse mit Möhren

Der vegetarische Eintopf mit Kohlrabi, Möhren und Kartoffeln ist ein echter Klassiker aus Omas Küche und besonders bei Kindern sehr beliebt.

Zum cremigen Kohlrabi-Möhren-Gemüse

Kohlrabi-Möhren-Gemüse mit Petersilie in der Schüssel

3. Krautsalat

Hackbraten kannst du prima kalt essen und zur Brotzeit genießen. Dazu frischer, knackiger Krautsalat und die Mahlzeit ist perfekt.

Zu meinem einfachen Krautsalat

Einfacher Krautsalat in der Schüssel

4. Senfeier mit Kartoffeln

Auch Senfeier sind die perfekte Hackbraten-Beilage, denn den Braten kannst du prima in die cremige Sauce tunken. Einfach lecker!

Zu meinem Senfeier-Rezept

Senfeier mit Kartoffeln und Schnittlauch

5. Möhrenauflauf mit Feta

Ich liebe diesen leckeren Möhrenauflauf mit Feta und Speck besonders als Beilage zu einer Scheibe saftigem Hackfleischbraten.

Zu meinem liebsten Möhrenauflauf

Möhrenauflauf mit Feta und Speck

6. Kartoffelgratin

Kartoffelgratin mit cremiger Sauce ist eine der beliebtesten Hackbraten-Beilagen. Kein Wunder: Der Klassiker schmeckt einfach immer.

Zum besten Kartoffelgratin

Klassisches Kartoffelgratin auf dem Teller

7. Gurkensalat

Herrlich knackig und super erfrischen ist mein selbstgemachter Gurkensalat. Besonders im Sommer mag ich ihn sehr als Beilage zum Hackfleischgericht.

Zum Gurkensalat mit Joghurt

Gurkensalat mit Dill, Joghurt und Radieschen

8. Tomatenreis

Super lecker zum Hackfleisch schmeckt auch aromatisch-fruchtiger Tomatenreis. Der ist besonders im Sommer ein echtes Highlight auf dem Teller.

Zu meinem Tomatenreis-Rezept

Tomatenreis mit Tomaten und Petersilie in der Schüssel

9. Käsespätzle

Als Frau eines Schwaben werden bei uns zuhause natürlich Käsespätzle gegessen. Und Spätzle selber zu machen ist wirklich einfacher als du denkst. Es lohnt sich!

Zu selbstgemachten Käsespätzle

Käsespätzle ganz einfach selbst gemacht

10. Schwäbischer Kartoffelsalat

Kartoffeln sind einfach die perfekten Hackbraten-Beilagen, und zwar in jeder Form. Auch mein schlotziger Kartoffelsalat passt einfach hervorragend!

Zum besten Kartoffelsalat

Rezept für einen einfachen Kartoffelsalat mit Brühe und Senf
Und jetzt wünsch ich dir ganz viel Freude beim Ausprobieren! Und verrate mir doch im Kommentar deine liebste Beilage zum Hackbraten. Ich bin gespannt!
Kohlrabi-Möhren-Gemüse in der Schüssel

Hackbraten-Beilagen, was passt dazu?

3 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Hier gibts die besten Hackbraten-Beilagen, ob mit Kartoffeln oder Reis, Gemüse oder Salat. Jetzt hier Möhrengemüse entdecken.
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Kohlrabi
  • 400 g Kartoffeln
  • 400 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Sahne zum Kochen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Speisestärke

Zubereitung 

  • Kohlrabi, Kartoffeln und Möhren schälen. Kohlrabi in Stifte schneiden. Kartoffeln und Möhren in kleine Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken.
  • Butter in einem Topf zerlassen und Zwiebeln dünsten. Kohlrabi, Möhren und Kartoffeln zugeben und 2 Minuten anbraten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen. 20 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 
  • Speisestärke und 2 EL Wasser verrühren und zusammen mit Sahne und Zitronensaft unterheben. Alles mit Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie abschmecken.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 294kcal | Kohlenhydrate: 49g | Eiweiß: 8g | Fett: 10g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>