Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Reissalat ganz klassisch mit Tomaten, Gurken, Paprika und Frühlingszwiebeln
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Mein Reissalat hat sich bewährt: Der Klassiker besteht aus wenigen Zutaten, ist schnell und einfach vorbereitet und schmeckt superlecker! Und das Beste: Du kannst das Rezept nach deinen persönlichen Vorlieben abwandeln.

Reissalat ganz klassisch mit Tomaten, Gurken, Paprika und Frühlingszwiebeln

Die Zutaten für klassischen Reissalat

Für diesen einfachen Reissalat brauchst du einfache Zutaten, die du in jedem Supermarkt kaufen kannst. Die Zutatenliste teilt sich in zwei Komponenten auf: Salat und Dressing.

Ganz oben auf der Liste steht Reis. Er macht den größten Teil des Salats aus. Daneben brauchst du gelbe Paprika, saftige Kirschtomaten, knackige Mini-Gurken und frische Frühlingszwiebeln.

Außerdem: Petersilie. Für einen leichten und sommerlichen Geschmack verwende ich frische Kräuter. Alternativ kannst du den Reissalat aber auch mit gefrorener Petersilie abschmecken.

Das Dressing rührst du aus 3 simplen Zutaten an: Olivenöl, Zitronensaft und Weißweinessig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, perfekt!

Welcher Reis für Reissalat? Für einen lockeren und nicht klebrigen Reis eignen sich am besten Reissorten wie Parboiled Reis, Natur- und Langkornreis. Ganz nach deinen persönlichen Geschmack kannst du weißen und braunen Reis verwenden. Auch Wildreis macht sich in diesem Reissalat super. Alle aufgezählten Reissorten haben eine festere Konsistenz und verkleben nicht.

Einfacher Reissalat: 3 Tipps

Mein Reissalat mit Paprika ist schnell, einfach und richtig lecker. Hältst du dich an die Mengenangaben und die Zubereitungsschritte, gelingt er dir garantiert. Diese Tipps helfen dir zusätzlich.

  1. Reis abkühlen lassen. Lass den Reis nach dem Kochen vollständig auskühlen, bevor du ihn mit den restlichen Zutaten mischst. So wird der Salat locker und nicht matschig.
  2. Mundgerechte Stücke. Schneide Paprika und Gurken nach dem Waschen in kleine, aber nicht zu kleine Stücke.
  3. Dressing zum Abschluss. Heb das Dressing erst kurz vor dem Servieren unter den Reissalat, damit er frisch und knackig bleibt.

Ob als leichtes Abendessen oder als Highlight auf dem Grillbuffet, dieser frische Salat schmeckt einfach immer!

Reissalat ganz klassisch mit Tomaten, Gurken, Paprika und Frühlingszwiebeln

Salat mit Reis und Paprika nach deinem Geschmack

Der Reissalat nach meinem Rezept ist die perfekte Basis für Variationen. Du brauchst Ideen für Pimp-my-Reissalat? Kein Problem!

Was hältst du von einem Salat mit Reis, Paprika und Oliven? Schwarze Oliven passen besonders gut. Auch lecker: Salat mit Reis mit Feta. Natürlich kannst du Oliven, Paprika und Feta auch kombinieren.

Falls du Fleisch im Salat magst, dann empfehle ich Hähnchenbrust. Dafür Hähnchenbrust in Scheiben schneiden, in einer heißen Pfanne rundherum scharf anbraten, würzen und mit den restlichen Zutaten zu einem Salat vermengen. Lecker!

Lust auf noch mehr Salat-Klassiker? Dann probier doch auch mal meinen Nudelsalat mit Mayo oder den Kartoffelsalat mit Brühe aus.

Das Reissalat-Rezept wartet auf dich. Also, viel Spaß beim Nachmachen!

Reissalat ganz klassisch mit Tomaten, Gurken, Paprika und Frühlingszwiebeln

Reissalat ganz klassisch und einfach

19 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mit diesem einfachen Rezept zauberst du in kürzester Zeit einen klassischen Reissalat. Locker, leicht, lecker! Hier entlang!
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 6 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 200 g Reis - ungekocht (oder 500 g gekochter Reis)
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 150 g Kirschtomaten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Minigurken
  • 3 EL gehackte Petersilie

Zutaten für das Dressing

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Reis nach Packungsangabe kochen. Paprika in Streifen schneiden, Tomaten halbieren, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Gurken längst halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Alle Zutaten für das Dressing verrühren und mit den restlichen Salatzutaten mischen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 227kcal | Kohlenhydrate: 47g | Eiweiß: 5g | Fett: 2g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Heike
17. Jun. 2023 um 18:31 Uhr

So einfach und so lecker! Und liegt leicht im Magen! :o) … Danke f das Rezept!

Steffi

Steffi
19. Jun. 2023 um 08:21 Uhr

Wie schön, dass dir der Reissalat schmeckt!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>