Tomatensauce mit Aubergine und Paprika – wie Ratatouille

von Gaumenfreundin
WWV<30KIDMP
Werbung / Affiliate Links
0 SP

Wer liebt sie nicht, die guten alten Nudeln mit Tomatensauce!? Das einfache Nudelgericht ist beliebt bei Generation von Familien und schmeckt einfach immer. Wer trotzdem etwas Abwechslung auf dem Pastateller mag, für den gibts heute meine allerliebste Tomatensauce mit Aubergine und Paprika. Die ist vollgepackt mit buntem Gemüse und schmeckt wunderbar frisch und würzig.

Tomatensauce mit Aubergine und Paprika - ein 0-Smartpoint-Rezept aus der WW-App

Einfache Tomatensauce mit Aubergine und Paprika

Ungelogen, diese Tomatensauce ist mein absoluter Favorit! Sie steckt nicht nur voller gesunder Zutaten wie Aubergine, Staudensellerie und Paprika, sie schmeckt auch richtig frisch und ist ein absoluter Nudeltraum. Vom Geschmack erinnert mich die Sauce übrigens stark an das beliebte Ratatouille.

Auch mein Sohn Tom mag die Sauce sehr – für ihn gibt es sie allerdings püriert. So isst er sie lieber.

Wenn ich die Tomatensauce mit Aubergine mache, dann koche ich meist gleich die doppelte Menge. Denn die Sauce lässt sich wunderbar einfrieren und man hat immer ein gesundes Essen auf Vorrat.

Das Rezept für die gesunde Gemüsesauce ist eines von über 12.000 Rezepten aus dem WW-Programm (ehemals Weight Watchers) Nur für kurze Zeit: 3 Monate kostenlos. Jetzt bei WW anmelden.

Step by Step zur gesunden Nudelsauce

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag

Die Zubereitung für diese wunderbare Sauce ist denkbar einfach: Zuerst sollten Zwiebeln, Paprika, die Aubergine und der Sellerie klein gewürfelt werden. Noch eine Knoblauchzehe pressen oder ebenfalls würfeln.

Dann kannst du auch schon etwas Wasser im Topf erhitzen. Dünste nun das gesamte Gemüse für ca. 3 Minuten an und lösche alles mit gehackten Tomaten ab. Jetzt die Sauce mit italienischen Kräutern würzen und zugedeckt alles für 15-20 Minuten garen lassen. Die Tomatensauce kannst du nun mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und mit einer Prise Zucker verfeinern.

Wenn du möchtest, kannst du die Sauce anschließend pürieren, damit sie feiner wird. Ich mag sie jedoch total gerne stückig.

 Zu meiner Tomatensauce esse ich am liebsten Vollkorn-Spaghetti. Es passen aber auch alle anderen Nudeln zur Sauce.

Ratatouille Sauce mit Tomaten, Auberginen und Paprika - eine frische und gesunde Nudelsauce

Warum du die Tomatensauce mit Auberginen unbedingt ausprobieren solltest

  • schnell und ganz einfach zubereitet
  • vollgepackt mit gesunden Zutaten
  • schmeckt püriert auch Kindern richtig gut
  • passt toll zu Nudeln oder aber als Dipp zu Fleisch und Baguette
  • lässt sich prima vorbereiten – Meal Prep geeignet
  • du kannst sie super einfrieren und hast so immer ein leckeres Essen im TK-Fach
  • würzig und frisch – erinnert das Paprika, Tomaten und Aubergine an Ratatouille
  • 0 WW SmartPoints

Weitere Nudelrezepte, die dir ganz bestimmt auch schmecken

Und jetzt lass dir die leckere Tomatensauce richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback zum Rezept.

Gesunde Tomatensauce mit Aubergine und Paprika

Gaumenfreundin
Meine Tomatensauce mit Aubergine ist vollgepackt mit gesunden Zutaten. Vom Geschmack her erinnert die frische Nudelsauce an Ratatouille.
5 von 1 Bewertung
Zubereitung 10 Min.
Kochzeit 25 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 127

Das solltest du haben

Kicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprikaschoten
  • 300 g Aubergine
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Wasser
  • 800 g passierte Tomaten
  • 2 EL italienische Kräuter TK
  • 1 EL Balsamico Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung
 

  • Zwiebel schälen und würfeln. Paprika, Aubergine und Sellerie würfeln. Knoblauch pressen oder klein schneiden.
  • Wasser in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Paprika-, Auberginen- und Selleriewürfel 3 Minuten dünsten.
  • Mit Tomaten ablöschen und italienische Kräuter unterheben. Zugedeckt 15-20 Minuten garen.
  • Sauce mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Zucker verfeinern.

Notizen

Die Tomatensauce passt toll zu Nudeln oder als Dipp zu Fleisch und Baguette.
Das Rezept stammt aus dem WW-Programm. Ich hab es leicht abgewandelt.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 127kcalKohlenhydrate: 29gEiweiß: 5gFett: 1g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood
Werbung. Dieser Post enthält Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier: Datenschutz.
2 Kommentare

Empfehlungen für dich

2 Kommentare

EIN DEKOHERZAL IN DEN BERGEN Januar 5, 2021 - 0:57

WENN meine TOMATEN vom GARTEN wieder zum ernten san,,,,
hol i ma des REZEPTAL raus ,,,, und machs nach,,,freu,,,freu

wünsch da no an feinen ABEND
BIS bald de BIRGIT

Antworten
Gaumenfreundin Januar 5, 2021 - 16:44

:) Oh jaaa, mach das unbedingt Birgit. Es schmeckt so so toll!!!

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung