Geflügelsalat mit Mandarinen

Geflügelsalat mit Mandarinen, Joghurt-Dressing und Schnittlauch
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Zarte Hähnchenbrust, süße Mandarinen und würziges Curry: Das klingt nach einem 1 A Geflügelsalat. Mein bestes Rezept teile ich heute mit dir – damit du Geflügelsalat künftig selber machen kannst, statt ihn zu kaufen.

Geflügelsalat mit Mandarinen, Joghurt-Dressing und Schnittlauch

Zutaten für Geflügelsalat

  • Hähnchenbrustfilet: Gute Qualität und Frische zahlen sich bei Geflügel immer aus, schaue beim Kauf also genau hin
  • Frischer Schnittlauch darf bei diesem Rezept nicht fehlen
  • Mandarinen aus der Dose
  • Mayonnaise
  • Naturjoghurt
  • Salz, Pfeffer und Curry sind dein Würztrio für dieses Rezept

Geflügelsalat hält sich im Kühlschrank circa 3 Tage – dieses Rezept ist jedoch so lecker, dass er kaum so lange überleben wird!

Geflügelsalat selber machen: Tipps und Tricks

Geflügelsalat kennst du vielleicht fertig aus dem Kühlregal, mit meinem Rezept gelingt er dir aber auch zuhause – das gesamte Rezept samt Mengenangaben findest du weiter unten.

  • Geflügel garen: Bei Geflügel ist besonders wichtig, dass das Fleisch gut durchgegart ist, damit Salmonellen und Keime keine Chance haben. Deswegen kochst du die Hähnchenbrust ca. 15 Minuten in kochendem Wasser. Anschließend schneidest du es in kleine Stücke. Spätestens jetzt siehst du, ob das Fleisch vollständig gegart ist.
  • Schnittlauch schneiden: Du hast Schnittlauch bisher immer mit dem Messer geschnitten? Probiere es doch mal mit der Küchenschere – so schneidest du schnell, einfach und präzise die feinen Röllchen.
  • Ressourcen ausschöpfen: Damit wir möglichst wenig Ressourcen verschwenden, nutzen wir auch den Saft der Dosenmandarinen in diesem Rezept. Einige Esslöffel des süßen Saftes werden mit Mayonnaise, Joghurt und Curry zu einem cremigen Dressing.
  • Zutaten variieren: Heute lernst du das klassische Rezept kennen. Du kannst es aber super variieren mit Spargelspitzen, Ananas oder Champignons aus dem Glas. Tob dich gerne aus!
Geflügelsalat mit Mandarinen, Joghurt-Dressing und Schnittlauch

Das passt zum Hähnchensalat

Geflügelsalat schmeckt pur super – aber noch leckerer macht er sich auf selbst gebackenem Brot. Zum Beispiel zu einem meiner liebsten Rezepte: das einfachste Brot der Welt. Mit etwas Blattsalat und anderen Zutaten kannst du den Geflügelsalat auch als Wraps genießen – mit selbstgemachten Tortilla-Wraps.

Und wo Hähnchen ist, sind auch die Eier nicht weit: Wie wäre es mit klassischem Eiersalat zum nächsten Brunch?

Genieße diesen fruchtig-würzigen Geflügelsalat mit Mandarine. Es hat dir geschmeckt? Dann freue ich mich über deine Bewertung!

Geflügelsalat mit Mandarinen, Joghurt-Dressing und Schnittlauch

Geflügelsalat mit Mandarinen

4 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Der beste Geflügelsalat schmeckt durch Hähnchenbrust, Mandarinen und ein Curry-Dressing herrlich abwechslungsreich.
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Dose Mandarinen - ca. 300 g
  • 6 EL Mayonnaise
  • 150 g Naturjoghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Curry

Zubereitung 

  • Hähnchenbrustfilet in einem Topf mit kochendem, gesalzenem Wasser oder Hühnerbrühe 15 Minuten bei mittlerer Hitze gar kochen. Herausnehmen und in kleine Stücke schneiden oder zupfen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Mandarinen abgießen und den Saft auffangen. 8 EL Mandarinensaft mit Mayonnaise und Joghurt verrühren und mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
  • Mandarinenstücke, Hähnchen und Schnittlauch mit dem Dressing vermengen. Salat eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Steffis Tipps

Wenn du magst, kannst du auch noch Spargelspitzen, Ananas oder Champignons aus dem Glas ergänzen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 177kcal | Kohlenhydrate: 2g | Eiweiß: 28g | Fett: 6g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Dirk
7. Feb. 2024 um 19:33 Uhr

Köstlich! Habe aber die doppelte Menge Mandarinen genommen. Spargel passt sicher auch.

Steffi
8. Feb. 2024 um 15:26 Uhr

Danke für das tolle Feedback, Dirk!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>