Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Pellkartoffeln kochen – so einfach geht’s

Pellkartoffeln auf einem Teller, eine Kartoffel wird gepellt.
Zubereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten

Du möchtest Pellkartoffeln kochen? Das geht kinderleicht. In meinem Rezept zeige ich dir, wie sich leckere Pellkartoffeln zubereiten lassen und gebe dir alle Tipps zur richtigen Kartoffelsorte und Kochzeit.

Pellkartoffeln geschält auf einem Teller.

Pellkartoffeln kochen mit oder ohne Salz?

Wie macht man Pellkartoffeln, fragst du dich? Für das ganz einfache Grundrezept brauchst du nur Kartoffeln und Salz für das Kochwasser. Letzteres sorgt dafür, dass die Knolle schneller gart. Gleichzeitig verhindert das Salzwasser aber auch, dass Aroma- und Geschmacksstoffe aus dem Gemüse geschwemmt werden. Als extra Wissen für dich: Der Prozess dahinter heißt Osmose. 

Kochst du deine Pellkartoffel also ohne Salz, würden die Geschmacksstoffe in das Kochwasser übergehen und das Gemüse fade und wässrig schmecken. Daher die Kartoffeln immer salzen.

Welche Kartoffeln für Pellkartoffeln?

Wer Pellkartoffeln zubereiten möchte, sollte am besten zu festkochenden oder vorwiegend festkochenden Kartoffelsorten greifen. Warum? Schau mal hier:

  • Sie haben eine feste Struktur und platzen beim Kochen nicht auf
  • Wenn sie gar sind, haben sie noch einen leichten Biss.
  • Sie eignen sich gut als Beilage aller Art, weil sie sich gut schneiden lassen und ihr Fruchtfleisch saftiger bleibt, im Vergleich zu mehligkochenden Sorten. Ideal also für Gerichte wie Kartoffeln mit Quark oder Bratkartoffeln.

Ich greife auch gerne zu jungen Kartoffeln. Der Vorteil hier ist, dass sie eine dünnere Schale besitzen, die sich leichter pellen lässt.

Pellkartoffeln lassen sich am besten schälen, wenn sie noch warm sind.

Pellkartoffeln auf einem Teller, eine Kartoffel ist aufgeplatzt.

Wie lange müssen Pellkartoffeln kochen?

Meine Familie und ich essen total gerne Pellkartoffeln. Wie lange sie kochen müssen, ist abhängig von der Sorte und ihrer Größe. In der Regel haben sie eine Kochzeit von 20-30 Minuten. Damit sind sie eine schnell gemachte Beilage zu Salat, Kräuterquark und Co. Einfach perfekt als fix gemachtes Familienessen. Kleiner Tipp: Ideal ist es, wenn die Kartoffeln eine ähnliche Größe haben, damit sie gleichzeitig gar werden.

Um zu überprüfen, ob die Kartoffeln fertig sind, einfach mit der Spitze eines Kochmessers hineinstechen. Gleitet es ohne Widerstand durch die Knolle, sind sie gar.

Und jetzt lass dir deine Kartoffeln schmecken! Ich freue mich über dein Feedback dazu in den Kommentaren.
Geschälte Pellkartoffel auf einem Teller mit Gabel.
Pellkartoffeln auf einem Teller.

Pellkartoffeln kochen – so einfach geht’s

1 Bewertung
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Wie einfach sich Pellkartoffeln kochen lassen, beweist dieses Rezept. Mit meiner schnellen Anleitung kannst du Pellkartoffeln zubereiten, die lecker als Beilage zu Salat, Quark und Co. schmecken.
Zubereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1,2 kg Kartoffeln
  • 2 TL Salz

Zubereitung 

  • Kartoffeln waschen und putzen. Dann in einen Topf mit gesalzenem Wasser geben. Je nach Größe 20 – 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Für die Garprobe mit einem Messer in die Mitte einer Kartoffel stechen und prüfen, ob sie weich gekocht ist.
  • Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und pellen. Hierfür die Kartoffeln mit einer Gabel fixieren und mit Hilfe eines Messers die Schale abziehen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 231kcal | Kohlenhydrate: 52g | Eiweiß: 6g | Fett: 0.3g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (1)

Ruth
20. Mai. 2024 um 08:06 Uhr

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>