Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Mayonnaise – einfach mit dem Pürierstab

Mayonnaise in einer Schale auf einem blauen Tuch.
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten

Mit nur 6 Zutaten kannst du eine frische Mayonnaise selber machen. Das geht ganz einfach und schnell mit dem Pürierstab. Und mit meinen Tipps für die Zubereitung gelingt dir das Mayonnaise-Rezept auch garantiert immer so lecker, wie du das Original für Pommes und Co. kennst.

Mayonnaise mit einem Holzlöffel in einer Schale, drum herum Öl, Zitrone und Brotchips.

Die Mayonnaise-Zutaten

Eine frische Mayonnaise schmeckt einfach so viel besser zu Kartoffel-Wedges, meinen Pommes aus der Heißluftfritteuse und Co. Und zum Glück lässt sich das ganz leicht umsetzen. Mit nur wenigen Zutaten aus deinem Vorrat kannst du im Nu Mayonnaise einfach selber machen. Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte. Was es braucht, sind diese 6 Zutaten:

  • Ei: Benötigt wird ein ganzes Ei. Da dieses roh verwendet wird, unbedingt darauf achten, dass es ganz frisch ist. 
  • Senf: Ob mild oder mittelscharf, das ist Geschmackssache. Ich mag die milde Sorte in meiner Mayonnaise sehr gerne.
  • Öl: Am besten eignen sich neutrale Öle wie Sonnenblumen- oder Rapsöl.
  • Zitronensaft: Der sorgt für die säuerliche Note. Alternativ kannst du auch Essig nehmen.
  • Salz und Pfeffer: Mit diesen beiden Gewürzen wird die Mayo abgeschmeckt.

Mayonnaise – welches Öl?

Wenn ich Mayonnaise selber machen möchte, dann verwende ich am liebsten geschmacksneutrale Öle. Gut geeignet sind raffiniertes Sonnenblumenöl oder raffiniertes Rapsöl. Damit gelingt mein Mayonnaise-Rezept so gut, wie du das Original aus der Tube kennst. Cremig, mild und lecker.

Intensivere, kaltgepresste Öle gehen theoretisch auch. Ebenso Sorten, die von Natur aus einen Eigengeschmack mitbringen. Beispielsweise Olivenöl, Walnussöl, Sesamöl und Co. Wer seine Mayonnaise also mit diesen Aromen mag oder ihr einen speziellen Geschmack verleihen möchte, der kann den Dip auch auf Basis von diesen Ölsorten zubereiten.

Mayonnaise in einer Schale, drum herum Öl, Brotchips und Zitrone.

Mayonnaise wird nicht fest – woran liegt’s?

Tatsächlich kannst du Mayonnaise einfach mit dem Pürierstab oder Schneebesen zubereiten. Dabei ist das kontinuierliche Mixen bzw. Rühren sehr wichtig. Falls aber doch mal etwas schiefgeht und die Soße nicht fest wird, könnte es daran liegen.

  1. Zu kalte Zutaten verwendet. Am besten gelingt die Emulsion, wenn alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Daher diese 2 Stunden vor der Zubereitung rauslegen.
  2. Der Ölanteil war zu hoch. Deswegen hier genau nach Rezept arbeiten und die Mengenangaben beachten.
  3. Arbeitsutensilien waren nicht einwandfrei. Für die Zubereitung ist es sehr wichtig, dass vorab Mixbehälter und Pürierstab oder Schneebesen sauber, fettfrei und trocken sind.

Hältst du dich an alle Tipps für die Zubereitung, sollte nichts mehr schiefgehen. Und falls deine Mayo dennoch gerinnt oder nicht richtig fest wird, kannst du sie noch retten. Dafür die Zubereitung noch einmal von vorne beginnen, bis die Zutaten emulgieren und cremig sind. Anschließend die geronnene Mayo langsam einrühren, dabei weiter mixen.

Und jetzt ran an den Pürierstab und cremige Mayo selber machen! Ich freue mich über dein Feedback in den Kommentaren dazu.
Mayonnaise in einer Schale mit Holzlöffel, daneben Brotchips, Öl und Zitrone.
Mayonnaise in einer Schale auf einem blauen Tuch.

Mayonnaise selber machen – einfach mit dem Pürierstab

4 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mit meinem Rezept kannst du aus nur 6 Zutaten eine frische Mayonnaise selber machen. Und das ganz einfach und schnell mit dem Pürierstab.
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Ei
  • 1/2 TL Senf
  • 200 ml Sonnenblumenöl oder Rapsöl - raffiniert oder kalt gepresst
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Ei in einem hohen Gefäß aufschlagen und mit dem Senf verquirlen. Das gesamte Öl zugeben und dann den Pürierstab langsam von unten nach oben ziehen. Solange pürieren, bis die Mayonnaise eine cremige Konsistenz hat. Zitronensaft einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 434kcal | Kohlenhydrate: 0.1g | Eiweiß: 1g | Fett: 48g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>