Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
 

Meine Sommerpasta mit Feta und Gemüse kommt ganz ohne cremige Sauce aus. Stattdessen werden die Nudeln mit Salatgurke, Paprika, Tomaten und einer leichten Weißwein-Honig-Sauce zubereitet. Das schmeckt total frisch, leicht fruchtig und einfach lecker.

Sommerpasta mit Feta und Gemüse auf dem Teller

Bunte Sommerpasta

Mein sommerliches Nudelgericht ist vollgepackt mit frischen und knackigen Zutaten. Statt einer klassischenNudelsauce, wie der Bolognese oder der Tomatensauce aus dem Ofen wird das Gemüse für die Sommerpasta mit Weißwein und Honig eingekocht. Das gibt dem Gemüse eine fruchtig-säuerliche Note.

Diese Zutaten brauchst du für die sommerlichen Nudeln

  • Nudeln
    Ich mag das Gericht gerne mit kurzen Nudeln, wie zum Beispiel Rörchennudeln, Makkaroni oder Mini-Penne.
  • Paprika
  • Tomaten
  • Salatgurke
    Am liebsten mag ich die kleinen Landgurken, auch Minigurken genannt. Die sind einfach so schön knackig.
  • Weißwein
    Mir schmecken ein fruchtiger Chardonnay oder einen Grauburgunder in der Sauce am besten. Aber das ist Geschmacksache. Verwende einfach einen Wein, der dir besonders gut schmeckt.
  • Honig
  • Feta
  • Petersilie
Nudeln mit Feta, Tomaten, Paprika und Gurke
Zutaten für meine Sommerpasta

Sommerpasta mit Gemüse – so gehts!

Die genauen Mengenangaben gibts unten in der Rezeptkarte.

Als Erstes die Pasta nach Packungsanweisung zubereiten.

Während die Nudeln kochen, Paprika, Tomaten und Salatgurke klein schneiden. Den Knoblauch pressen, die Petersilie fein hacken und den Feta in kleine Stücke brechen. 

Jetzt Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Paprika für etwa 3 Minuten unter Rühren andünsten. Tomaten und Gurken zugeben und alles mit Weißwein ablöschen.

Danach den Honig einrühren und das Gemüse für 2 Minuten schmoren. Anschließend Petersilie und Feta unterheben und das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

Die fertig gekochten Nudeln mit dem Feta-Gemüse servieren und mit frischer Petersilie garnieren.

Nudeln mit Feta und Gemüse

Warum du die Sommernudeln unbedingt ausprobieren solltest

  • vollgepackt mit gesunden Zutaten
  • super sommerlich dank leichter Sauce
  • schmecken warm und auch kalt als Salat richtig lecker
  • prima, um übrig gebliebenes Gemüse zu verwerten
  • schnell und einfach zu machen
  • Meal Prep geeignet

Und jetzt lass dir die sommerliche Pasta richtig gut schmecken! Ich freu mich auf dein Feedback zum Rezept.

Kleingeschnittene Tomaten, Salatgurke und Paprika
Sommernudeln mit Feta Paprika, Tomaten, Gurke und Feta
Sommerpasta mit Feta und Gemüse auf dem Teller

Sommerpasta mit Feta, Gemüse und Weißwein

1 Bewertung
Sterne anklicken zum Bewerten.
Die Sommerpasta mit Feta schmeckt herrlich frisch und knackig und ist im Handumdrehen zubereitet.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 4 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 350 g Nudeln - am besten kurze Nudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Paprikaschoten
  • 300 g Tomaten
  • 1 Minigurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 1 TL Honig
  • 150 g Feta
  • frische Petersilie

Zubereitung 

  • Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Paprika, Tomaten und Gurke klein schneiden. Knoblauch pressen. Petersilie fein hacken, den Feta in kleine Stücke brechen.
    Kleingeschnittene Tomaten, Salatgurke und Paprika
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Paprika für 3 Minuten andünsten. Tomaten und Gurken hinzugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Honig einrühren und alles für 2 Minuten schmoren lassen. Petersilie und Feta unterheben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nudeln mit dem Feta-Gemüse servieren.
    Nudeln mit Feta und Gemüse

Steffi´s Tipps

Haltbarkeit im Kühlschrank: 3 Tage (Gemüse getrennt von den Nudeln aufbewahren)

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 489kcal | Kohlenhydrate: 76g | Eiweiß: 18g | Fett: 10g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Kommentar

  • Zum Grillen im Sommer finde ich diesen Nudel-Feta-Salat wirklich toll – man muss aber sagen, dass er auch im Winter sehr gut schmecken kann.

    Nur weil es draußen kalt ist, heißt das ja nicht, dass man jetzt nur noch Wirsing, Mangold und Sauerkraut essen darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Jetzt wird gegrillt!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.