Hummus Dip – Griechischer Schicht-Dip

von Gaumenfreundin
5 SP

Direkt zum Rezept

Wunderbar cremig, schön würzig und knackig frisch. Ich sags euch: Dieser einfache Humus Dip mit Tomaten, Gurken, Feta und Oliven macht süchtig! Perfekt für den Mädelsabend, zum Picknick, Grillfest oder einfach mal so, wenn sich der kleine Hunger meldet. Turboschnell gemacht und gesund ist er noch obendrauf. Ach ihr Lieben, ihr MÜSST den griechischen Layer-Dip unbedingt einmal ausprobieren!

Hummus Dip - Griechischer Schicht-Dip mit Hummus, griechischem Joghurt, Tomaten, Gurken, Feta und Oliven

Gesunder Schicht-Dip zum Grillfest - Griechischer Hummus-Dip mit Oliven, Tomaten und Gurke

Griechischer Schicht-Dip

Für meinen gesunden Schicht-Dip braucht ihr nur wenige frische Zutaten und gerade einmal 10 Minuten Zeit. Und er schmeckt einfach himmlisch zu frischem Fladenbrot, Crackern und Gemüsesticks wie Möhren, Kohlrabi oder Paprika. Und natürlich auch ganz besonders gut pur als leichter, gesunder Snack.

Ach ihr merkt, ich bin verliebt in den köstlichen Hummus Dip!

Unglaublich leckerer Schicht-Dip mit selbstgemachtem Hummus, Oliven, Gurken und Tomaten

Hummus Dip Step by Step

Für den einfachen Schicht-Dip wird zuerst der Hummus zubereitet. Hierfür hab ich Kichererbsen aus dem Glas, Knoblauch, Olivenöl, Tahin, Zitronensaft, Salz und Kreuzkümmel püriert. Der Hummus wird dann in eine Schale gefüllt und mit griechischem Joghurt bestrichen. Natürlich könnt ihr auch fertigen Hummus verwenden, aber selbstgemacht schmeckt doch einfach immer am besten :)

Nun könnt ihr euren Hummus Dip nach Belieben mit kleingeschnittenen Tomaten, Gurken, Oliven, Feta und Petersilie garnieren.

Schicht-Dips sind einfach zu machen, gesund und so unglaublich lecker!

Griechischer Hummus Dip mit Tomaten, Gurken, Feta und Oliven - der gesunde Snack für den Mädelsabend oder das Picknick

Warum ihr den gesunden Dip unbedingt einmal ausprobieren solltet:

  • schnell gemacht
  • wunderbar cremig, knackig und würzig
  • richtig lecker
  • herrlich erfrischend
  • vollgepackt mit gesunden Zutaten
  • vegetarisch
  • der perfekte gesunde Snack zum Mädelsabend, Picknick oder Grillfest oder auch zum puren Genuss
  • mit 5 SP pro Person WW geeignet

Lasst es euch fantastisch schmecken!

Wenn ihr mein Rezept ausprobiert habt, dann freue ich mich riesig über einen Kommentar, eine Bewertung oder ein Bild auf Instagram oder Facebook unter dem #gaumenfreundin. Tausend Dank ihr Lieben! ♡

Rezept

Griechischer Hummus Dip - ein gesunder Schicht-Dip
Zubereitungszeit
15 Min.
 

Der gesunde Hummus Dip mit Tomaten, Gurken, Oliven und Feta schmeckt pur als gesunder Snack oder auch als Dip zu Crackern, Brot oder Gemüsesticks.

Gericht: Beilage, Kleinigkeit, Snack
Keyword: Gesund, Grillen, Schnell, Snack
Portionen: 4 Personen
Autor: Gaumenfreundin
Zutaten
Zutaten für den Hummus:
  • 220 g Kichererbsen Glas
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tahin
  • 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Kreuzkümmel
Zutaten für den Schicht-Dip:
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 80 g Feta
  • 60 g schwarze Oliven
  • 1 EL gehackte Petersilie TK
Anleitung
Hummus:
  1. Kichererbsen abtropfen lassen und mit den restlichen Zutaten im Mixer pürieren.

Schicht-Dip
  1. Hummus in eine Schale füllen und mit griechischem Joghurt bestreichen. Tomaten, Gurke und Feta klein schneiden und mit den Oliven und der Petersilie über dem Hummus-Joghurt verteilen. 

Gut zu wissen

5 WW SmartPoints pro Person, wenn ihr griechischen Joghurt und Feta mit wenig Fett verwendet.

Der Dip reicht für 4 Personen zum Dippen. Hierfür passen Gemüsesticks, Cracker oder Fladenbrot.

Schneller und gesunder Hummus Dip (Schicht-Dip) mit Oliven, Gurken, Tomaten und Feta

2 Kommentare

Weitere Leckerbissen

2 Kommentare

Edith Mai 9, 2019 - 14:13

Hallo Steffi, da ich Hummus liebe und griechischen Bauernsalat auch, habe ich heute diesen „Doppeldip“ ausprobiert und für superlecker befunden. Ausserdem habe ich heute morgen dein Dinkelvollkornbrot mit Leinsamen gebacken (was auch sehr gut gelungen ist) und habe beides als Mittagessen kombiniert! Vielen Dank für die schöne und leckere Dip-Idee!
Grüße aus Koblenz
Edith

Antworten
Gaumenfreundin Mai 10, 2019 - 11:20

Oh wie toll Edith! Freut mich ja riesig das es dir geschmeckt hat :) Alles Liebe nach Koblenz! Steffi

Antworten

Schreib mir