Frankfurter Grüne Soße

Frankfurter Grüne Soße mit Kräutern
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Gleich sieben grüne Kräuter geben Frankfurter Grüne Soße ihre Farbe – und ihren Namen. Das Beste ist: Das Kultgericht aus Hessen schmeckt nicht nur wunderbar, sondern sieht mit den aufgeschnittenen Eiern auch unverwechselbar gut aus.

Frankfurter Grüne Soße mit Kräutern

Zutaten: Grüne Soße

  • Gemischte Kräuter für Grüne Soße, das heißt: Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Kresse, Pimpinelle, Kerbel. Du findest den Mix in größeren Supermärkten schon fertig abgepackt.
  • Saure Sahne
  • Naturjoghurt: Du entscheidest über den Fettgehalt deines Joghurts
  • Eier, die du schon im Vorfeld hartkochen kannst
  • Zitronensaft oder Weißweinessig für den Spritzer Säure
  • Senf, ich nehme eine mittelscharfe Variante
Frankfurter Grüne Soße, auch „Grie Soß“ genannt, ist ein kulturelles Erbe der Frankfurter Region – und darf nur mit genau diesem Kräutermix so genannt werden.

Kochen ohne Herd: Frankfurter Grüne Soße

Du kennst sie aus Frankfurt und möchtest sie nun nachkochen? Weiter unten findest du Rezept und Mengenangaben für Grüne Soße als praktische Rezeptkarte. Warum das einzigartige Gericht so einfach ist, zeige ich dir jetzt:

  • Zugegeben: Würdest du alle Kräuter für Frankfurter Grüne Soße einzeln kaufen oder gar sammeln, wäre das hier kein easy Gericht. Oft gibt es im Supermarkt die Kräuterkombi aber fertig zu kaufen – praktisch!
  • Mit einem scharfen Messer hackst du die Kräuter – wer es richtig fein möchte, kann die Soße später leicht pürieren. Daher musst du es mit dem Hacken nicht so genau nehmen.
  • Die gekochten Eier teilst du: Zwei Stück werden klein geschnitten und in die Soße gerührt, die anderen halbierst du und drapierst sie in der knallgrünen Soße.
  • Saure Sahne und Joghurt, Säure und Würze gibst du kalt dazu – dieses Rezept kommt also ohne Herd aus! Easy, oder?
Tipp: Ganz klassisch reichst du Pellkartoffeln zu deiner Grünen Soße.
Frankfurter Grüne Soße mit Kräutern

5 Gründe für Frankfurter Grüne Soße

  1. Einzigartig: Durch den Mix aus 7 Kräutern entsteht ein unverwechselbarer Geschmack.
  2. Einfach: Hacken, mixen, anrichten – Grüne Soße ist einfach zuzubereiten und für die Soße selbst brauchst du nicht einmal deinen Herd anzumachen.
  3. Traditionell: Die Grie Soß gibt es nicht überall. Sie hat in und um Frankfurt ihre Tradition.
  4. Gesund: Durch die vielen Kräuter und zwei (magere) Milchprodukte nehmen wir mit Grüner Soße auch Vitamine und Proteine zu uns.
  5. Vegetarisch: Die leckere Soße wird mit Eiern und Kartoffeln, aber ohne Fleisch, gereicht und ist somit vegetarisch.

Du hast Lust auf eine kulinarische Deutschlandreise? Dann probiere doch auch Strammer Max, ein Klassiker aus Sachsen oder Zwiebelkuchen, der vor allem im Elsass beliebt ist. Auch schwäbische Schupfnudeln mit Speck sind ein lohnenswerter kulinarischer Ausflug.

Und nun lass dir diese Grüne Soße richtig gut schmecken. Ich freue mich auf dein Feedback!
Frankfurter Grüne Soße mit Kräutern

Frankfurter grüne Soße

13 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Koche das Kultgericht Frankfurter Grüne Soße mit 7 Kräutern, saurer Sahne und Eiern. Selbermachen ganz einfach!
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Pck Kräuter für Frankfurter grüne Sauce - ca. 125 g (Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Kresse, Pimpinelle, Kerbel)
  • 200 g saure Sahne
  • 300 g Naturjoghurt
  • 6 Eier - hartgekocht
  • 2 TL Zitronensaft - oder Weißweinessig
  • 1 EL Senf
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Kräuter waschen, mit der Salatschleuder trocknen und klein hacken. 4 Eier halbieren, die restlichen Eier in sehr kleine Stücke schneiden.
    Gehackte Kräuter in der Schale
  • Saure Sahne, Joghurt und Kräuter verrühren und ggfs. leicht pürieren. Klein gehackte Eier unterheben und die Soße mit Zitronensaft, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Grüne Sauce mit den halbierten Eiern servieren.

Steffis Tipps

Dazu passen Pellkartoffeln.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 239kcal | Kohlenhydrate: 6g | Eiweiß: 12g | Fett: 18g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (10)

Klaus
11. Apr. 2024 um 02:41 Uhr

Immer auf der Suche nach regionalen Rezepten bin ich auf deine Zubereitung für „Frankfurter Grüne Soße“ gestossen. Absolut lecker! Ich verstehe, weshalb das Goethes Leibgericht war.

Steffi
12. Apr. 2024 um 15:49 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung, Klaus!

Brigitte
1. Apr. 2024 um 01:59 Uhr

Die grüne Soße ist so lecker.
Sie passt auch noch gut zu Reibekuchen oder auch Rösti.

Steffi
4. Apr. 2024 um 09:22 Uhr

Lieben Dank, Brigitte!

Sabine
28. Mrz. 2024 um 13:40 Uhr

Hallo ‍♀️
Danke für das einfache Rezept. Wird die Soße kalt gegessen ?
Danke für die Antwort und liebe Grüße
Sabine

Steffi
29. Mrz. 2024 um 14:07 Uhr

Ja genau! Lass es dir schmecken:)

Lisa-Veronika
28. Mrz. 2024 um 12:59 Uhr

So einfach und richtig lecker! Ich habe noch ein wenig Knoblauch dazu gegeben

Steffi
29. Mrz. 2024 um 14:08 Uhr

Das klingt perfekt!

Frau Langusch
21. Mrz. 2024 um 12:43 Uhr

lecker schmecker

Steffi
22. Mrz. 2024 um 08:13 Uhr

Danke schön :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>