Antipasti-Kranz mit Oliven, Tomaten und Mozzarella für Weihnachten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten

Einen Antipasti-Kranz kannst du mit wenigen Zutaten schnell und einfach selber machen. Ob als Vorspeise für Weihnachten oder für das Silvester-Buffet, schnapp dir Oliven, Tomaten, Mozzarella-Kugeln und Rosmarin und kreiere einen hübschen, essbaren Kranz für zuhause.

Antipasti-Kranz mit Oliven, Tomaten und Mozzarella für Weihnachten

Zutaten für den Antipasti-Kranz

Die Zutaten für den leckeren Antipasti-Kranz sind im Nu besorgt, denn es sind gerade einmal fünf. Neben Kirschtomaten, schwarzen und grünen Oliven (natürlich ohne Kern) und kleinen Mozzarella-Kugeln brauchst du nur noch Rosmarin für das weihnachtliche Vorspeisen-Rezept.

Kombinieren kannst du den Kranz auch mit weiteren Lieblingszutaten, wie zum Beispiel Salami, Paprika oder Champignons. Lass deiner Fantasie einfach freien Lauf

Antipasti-Kranz – so gehts!

Die Zubereitung für den essbaren Kranz ist denkbar einfach und schnell! Genaue Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Zuerst mariniere ich grüne und schwarze Oliven, Mozzarella-Kugeln und Kirschtomaten mit etwas Olivenöl. Dann platziere ich alle Zutaten bunt gemischt auf einem Teller. Wenn du magst, kannst du dir eine kleine Schüssel als Form-Hilfe in der Mitte des Tellers platzieren.

Zwischen Oliven, Mozzarella und Tomaten kommen dann noch Rosmarin-Nadeln. Zahnstocher dazu und schon ist der weihnachtliche Antipasti-Kranz bereit zum Genießen.

Antipasti-Kranz mit Oliven, Tomaten und Mozzarella für Weihnachten

5 Gründe für meinen essbaren Kranz

  • Kombinierbar: Den essbaren Kranz kannst du wunderbar auch mit anderen Lieblingszutaten kombinieren.
  • Schnell: Für die Zubereitung brauchst du gerade einmal 10 Minuten Zeit.
  • Farbenfroh: Der weihnachtliche Kranz ist ein echter Hingucker, ob an Weihnachten, Silvester oder für deine Party.
  • Wandelbar: Sei gerne kreativ: Statt eine Kranz kannst du die Zutaten auch in anderen Mustern legen, z.B. als Zahl für den 18. Geburtstag oder als Herz für den Valentinstag
  • Einfach: Die einfachen Zutaten für den Antipasti-Kranz bekommst du in jedem Supermarkt.

Lust auf noch mehr hübsche Vorspeisen? Dann probier doch auch mal meinen Pizzabrötchen-Tannenbaum oder die weihnachtliche Käseplatte aus.

Und jetzt wünsch ich dir ganz viel Freude beim Ausprobieren. Ich hoffe, ich konnte dich mit meiner Idee inspirieren.
Antipasti-Kranz mit Oliven, Tomaten und Mozzarella für Weihnachten

Antipasti-Kranz ganz einfach

12 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Einen Antipasti-Kranz für Weihnachten oder Silvester kannst du mit wenigen Zutaten schnell und einfach selber machen.
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 1 Kranz

Zutaten

  • 200 g Kirschtomaten
  • 150 g grüne Oliven - ohne Kern
  • 150 g schwarze Oliven - ohne Kern
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 125 g Mini-Mozzarella

Zubereitung 

  • Tomaten waschen. Dann mit Oliven und Mozzarella in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl mischen.
  • Alle Zutaten dann in Form eines Kranzes auf einem Teller platzieren. Zum Dekorieren Rosmarin-Zweige dazwischen stecken.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>