Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Fajitas mit Hähnchen, Paprika und Zwiebeln auf mexikanischem Tortilla
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Grün, gelb und rot: Bei diesen Fajitas kommen gleich alle drei Paprikasorten zum Einsatz. Sie landen gemeinsam mit leckerer Hähnchenbrust erst in der Pfanne und anschließend in der Tischmitte – denn bei Fajitas belegen sich alle ihre Tortilla selbst. Mein einfaches Rezept ist schnell gemacht und perfekt für deinen Feierabend!

Fajitas mit Hähnchen, Paprika und Zwiebeln auf mexikanischem Tortilla

Alles, was du für Fajitas brauchst:

  • Hähnchenbrustfilets, möglichst frisch und ohne Sehnen
  • Zwiebeln gehören in jede klassische Fajita
  • Paprika in den Farben Rot, Gelb und Grün
  • Gewürze, genauer gesagt Paprikapulver, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel Chili, Oregano, Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • Limettensaft, entweder frisch gepresst oder aus dem Fläschchen
  • Weizen-Tortillas, in die sich alle am Tisch den Paprika-Hähnchen-Mix selbst füllen.
  • Saure Sahne und Pico de Gallo oder eine andere feurige Salsa zum Dippen

Fajitas eignen sich perfekt für einen geselligen Abend, weil du nicht ewig allein in der Küche stehst, sondern alle gemeinsam am Tisch ihre Fajitas zubereiten und verspeisen.

 

So gelingen dir Fajitas:

Schneiden, würzen, braten – Fajitas sind ganz einfach! Los geht’s, die genauen Mengenangaben zu allen Zutaten findest du wie immer weiter unten in der Rezeptkarte.

Schritt 1

Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden, Paprika in dünne Streifen schneiden. Das rohe Hähnchen mit Olivenöl, Paprika- und Knoblauchpulver, Kreuzkümmel, Chili, Oregano, Salz und Pfeffer marinieren.

Schritt 3

Dann das Hähnchen in einer Pfanne anbraten und anschließend herausnehmen. Paprika und Zwiebel in dieselbe Pfanne geben und bei mittlerer Hitze für 4 Minuten braten, gelegentlich umrühren.

Schritt 4

Das Hähnchen in Scheiben schneiden und zu dem Gemüse in die Pfanne geben. Dann alles mit Limettensaft beträufeln und mit den Tortillas, saurer Sahne und Pico de Gallo servieren.

Fajitas mit Hähnchen, Paprika und Zwiebeln auf mexikanischem Tortilla

5 Gründe für Fajitas

  • Die Zubereitung ist schnell und einfach
  • Mit Hähnchen und Gemüse sind Fajitas ein wahres Low-Carb-Gericht
  • Wenn du die verwendeten Gewürze einmal im Haus hast, kannst du damit auch andere mexikanische Gerichte zaubern
  • Alle kommen beim Füllen gesellig am Tisch zusammen und bereiten ihre eigenen Leckerbissen zu
  • Sie schmecken nach Sommer, Sonne und Mexiko. Versprochen!

Probier doch auch mal meine selbstgemachten Tortilla-Wraps und meine schnelle Pico de Gallo aus. Und wenn du mehr über Fajitas und ihren Ursprung erfahren willst, lies doch mal unseren Artikel zur mexikanischen Küche.

Viel Freude beim Ausprobieren! Lass es dir schmecken!

Fajitas mit Hähnchen, Paprika und Zwiebeln auf mexikanischem Tortilla

Fajitas Chicken ganz einfach

1 Bewertung
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Fajitas sind ein Gericht aus der Tex-Mex-Küche: Mit Hähnchen, Paprika und Tortillas zaubern wir leckere und schnelle Fajitas.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 3 Paprikaschoten - grün, gelb, rot
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Chili
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Limettensaft
  • 8 kleine Weizen-Tortillas

Zubereitung 

  • Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden, Paprika in Streifen schneiden. Hähnchen mit Olivenöl, Paprikapulver, Knoblauch, Kreuzkümmel, Chili, Oregano, Salz und Pfeffer marinieren.
  • Eine Pfanne erhitzen und das Hähnchen für ca. 8 Minuten pro Seite anbraten, dann herausnehmen.
  • Paprika und Zwiebeln in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze für 4 Minuten braten. Hähnchen in Scheiben schneiden und mit in die Pfanne geben. Alles mit Limettensaft beträufeln.
  • Mit Tortillas servieren.

Steffis Tipps

Dazu passen Saure Sahne und Pico de Gallo.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 190kcal | Kohlenhydrate: 9g | Eiweiß: 28g | Fett: 4g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>