Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Burrata-Sandwich in 10 Minuten

Burrata-Sandwich mit Pesto und Tomaten auf Papier.
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten

Ein schnelles Burrata-Sandwich könnte es bei mir jeden Tag geben. Als Frühstück, als Pausen-Snack für unterwegs, als Abendbrot – einfach immer. Das ist schließlich unfassbar lecker und in nur 10 Minuten zubereitet.

Burrata-Sandwich mit Pesto und Tomaten auf Papier.

Die Zutaten für das beste Burrata-Sandwich

Ein leckeres Sandwich geht bei mir ja sowieso immer. Und diese Variante mit Burrata ist die beste von allen. Als Belag wähle ich am liebsten Tomaten, Rucola, gekochten Schinken und – na klar – Burrata. Zusammengehalten wird das Ganze von einem Baguette-Brötchen, das ich vorher mit Olivenöl anröste und anschließend mit Pesto bestreiche. Ob du grünes oder rotes Pesto wählst, ist dir überlassen. Du magst lieber rohen Schinken auf dem Sandwich? Auch lecker!

Wie du dein Burrata-Sandwich belegst, ist natürlich Geschmackssache. Die Zutaten kannst du nach Lust und Laune variieren.
Naguette-Brötchen und Schinken auf einem Holzbrett

In 10 Minuten zum Burrata-Sandwich

Das Sandwich ist natürlich ruckzuck zusammengesetzt. Damit es aber noch ein bisschen schneller geht, bereite ich vorab alle Zutaten vor. Sprich:

  1. Tomaten und Rucola vorbereiten. Beides waschen und die Tomaten in Scheiben schneiden. Falls Rucola nicht dein Fall sein sollte, kannst du hier auch zu Eisberg- oder Kopfsalat greifen.
  2. Burrata in Stücke zupfen, sodass er sich besser auf dem Brötchen verteilen lässt.
  3. Baguette-Brötchen rösten. Hin und wieder reibe ich auch etwas Knoblauch auf die Brötchenhälften. Das schmeckt ebenfalls toll. Wer mag und die Zeit hat, der kann auch seine Brötchen selber backen und für das Sandwich verwenden.

Die genauen Zutatenmengen findest du übrigens wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Darum solltest du das Burrata-Sandwich ausprobieren

Falls dir mal die Lust oder Zeit zum Kochen fehlt, kommt dieses Sandwich gerade recht. Es ist nicht nur unheimlich lecker, sondern punktet auch mit diesen Eigenschaften.

  • Es ist ganz schnell in nur 10 Minuten zubereitet
  • Es kann mit deinen Lieblingszutaten belegt werden. Oder mit jenen Zutaten, die dein Kühlschrank gerade hergibt. Ob Tomate oder Gurke, das entscheidest du
  • Es lässt sich auch ohne Schinken vegetarisch belegen
  • Es ist perfekt für deine Mittagspause im Büro oder für unterwegs bei einem Ausflug
  • Es macht richtig satt und ist nebenbei einfach unheimlich lecker 

Gründe genug, warum es das Sandwich in meine Sammlung der leckersten Burrata-Rezepte geschafft hat. Stöber direkt mal durch – vielleicht ist ein neues Lieblingsrezept für dich dabei. 

Lass dir mein schnelles Burrata-Sandwich schmecken! Ich freue mich über dein Feedback in den Kommentaren.
Burrata-Sandwich mit Rucola, Tomaten und Pesto auf Papier.

Burrata-Sandwich in 10 Minuten

2 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Das schnelle Burrata-Sandwich ist in 10 Minuten gemacht und perfekt als Frühstück, Pausen-Snack oder als Abendbrot.
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Tomate
  • 1 Handvoll Rucola
  • 2 Baguette-Brötchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Pesto
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 1 Kugel Burrata
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Tomate in Scheiben schneiden, Rucola waschen. Brötchen längst halbieren und mit Olivenöl bestreichen. Dann in einer Pfanne mit der Schnittfläche nach unten bei mittlerer Hitze leicht rösten.
  • Die unteren Brötchenhälften mit Pesto bestreichen. Dann mit gekochtem Schinken und Rucola belegen. Burrata etwas zerzupfen und darüber geben. Mit Tomatenscheiben belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit den oberen Brötchenhälften abdecken.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>