Apfel-Mango-Mus mit 3 Zutaten für Kinder

Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
 

Ich liebe selbstgemachtes Fruchtmus, da es so wunderbar fruchtig schmeckt und einfach und schnell gemacht ist. Für das Apfel-Mango-Mus braucht ihr gerade mal drei Zutaten und 15 Minuten Zeit und schon habt ihr ein köstliches Dessert zubereitet, das Kindern und Erwachsenen schmeckt :)

Rezept für Apfel-Mango-Mus mit nur 3 Zutaten für Kinder

Gesundes Apfel-Mango-Mus mit 3 Zutaten

Das Apfel-Mango-Mus schmeckt nicht nur pur richtig lecker, ihr könnt es auch zu Joghurt, als süßen Belag zum frischem Brot, zu Kartoffelpuffern oder mit einer Kugel Vanilleeis genießen.

Äpfel und Mangos sind sehr gut verträglich und daher auch toll für Kinder und Babys geeignet. Da Tom mit seinen fünf Monaten noch keinen Brei mag, isst die Mama einfach die doppelte Portion :)

Rezept für Apfel-Mango-Mus mit nur 3 Zutaten

Rezept für das Apfel-Mango-Mus

Selbstgemacht schmeckt doch einfach besser als gekauft, daher gibt´s bei uns schon seit ich denken kann selbstgemachtes Apfelmus mit Äpfeln aus dem Garten. Apfelmus schmeckt nicht nur pur richtig gut, ich esse es auch gerne mit Joghurt, als süßen Brotaufstrich zu frischem Brot, zu Karoffelpuffern oder noch warm aus dem Topf mit einer Kugel Vanilleeis. Sooo köstlich!

Besonders fruchtig schmeckt das Apfelmus in Kombination mit Mango. Das wunderbare Fruchtmus ist ruckzuck zubereitet und auch als leckeres Dessert für Kinder geeignet, da es nur den reinen Fruchtzucker enthält. Äpfel zählen zum klassischen Einsteiger-Obst für Babys und sind genau wie Mangos sehr gut verträglich.

Fruchtiges Apfel-Mango-Mus

Step by Step zum selbstgerechten Fruchtmus

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag. 

Für das schnelle Fruchtmus werden zuerst die Äpfel in kleine Stücke geschnitten und die Mango gewürfelt. Nun werden die Zutaten mit etwas Zitronensaft und Wasser weich gekocht.

Jetzt braucht ihr euer Fruchtmus nur noch pürieren und könnt es mit Ahornsirup oder Zimt abschmecken. Es schmeckt aber auch herrlich fruchtig, wen ihr es pur genießt.

Am liebsten essen wir das Apfel-Mango-Mus warm.

Fruchtiges Apfel-Mango-Mus zur Beikost

Lasst euch das Apfel-Mango-Mus fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über euer Feedback!

Apfel-Mango-Mus für Kinder - mit Äpfeln, Mango undZitronensaft

Noch keine Bewertung
Sterne anklicken zum Bewerten.
Das köstliche Apfel-Mango-Mus ist ruckzuck zubereitet und auch als leckeres Dessert für Kinder geeignet, da es nur den reinen Fruchtzucker enthält. 
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 4 Äpfel
  • 1 Mango
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung 

  • Die Äpfel schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch würfeln.
  • Die Apfelstücke zusammen mit den Mangowürfeln in einen kleinen Topf geben und mit Zitronensaft beträufeln.
  • 100 ml Wasser zufügen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis das Obst weichgekocht ist. Anschließend das Fruchtmus pürieren und warm genießen.
  • Wer möchte, kann das Apfel-Mango-Mus noch mit etwas Ahornsirup oder Zimt abschmecken.

Steffi´s Tipps

Wenn Babys und Kleinkinder mitessen, solltet ihr auf den Zitronensaft verzichten und nur eure Portion Apfel-Mango-Mus mit Sirup oder Zimt abschmecken.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 252kcal | Kohlenhydrate: 66g | Eiweiß: 2g | Fett: 1g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Zeit für Klassiker!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.