Zucchini-Carbonara – die schlanke Carbonara

von Gaumenfreundin
4 SP

Ich liebe ja die klassische Carbonara und hab mich heute mal an einer schlankeren Variante probiert. Und da ich gerade ganz wunderbar frische Zucchini aus Papas Garten bekommen hab, mussten die doch gleich mit in die Pfanne. Herausgekommen ist diese köstliche Zucchini-Carbonara. Ich liebe es, denn mit einer Portion knackigem Gemüse schmeckt doch jedes Gericht gleich nochmal viel besser.

Zucchini-Carbona mit Vollkornnudeln, Zucchini, Speck, Petersilie und Parmesan - die schlanke Carbona

 

Meine schlanke Zucchini-Carbonara

Zucchini gehört zu meinem absoluten Lieblingsgemüse. Und ich finde, sie passt einfach perfekt zu der schnellen Spaghetti-Pfanne. Dazu noch kross gebratener Schinken-Speck, eine cremige Sauce und Petersilie und das schnelle Familienessen ist gesichert. Und das in gerade einmal 20 Minuten.

Mein Sohn hat die Zucchini-Scheiben übrigens aussortiert, die kleinen Würfel hat er aber brav mitgegessen.

Tatsächlich kannst du Zucchini-Carbonara auch komplett nur mit Zucchininudeln zubereiten. Ein Rezept gibts hier.

Vollkorn-Spaghetti Carbonara mit Zucchini, Speck und Petersilie

Step by Step zu den schnellen Carbonara-Nudeln

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag.

Für meine Zucchini-Carbonara werden als Erstes die Vollkorn-Spaghetti zubereitet.

In der Zwischenzeit schneidest du eine kleine Zucchini in kleine Würfel und eine Zucchini längst in Scheiben. Der Schinken-Speck wird in kleine Stücke geschnitten, die Knoblauchzehen klein gehackt.

Jetzt erhitzt du etwas Öl in einer Pfanne und brätst den Schinken-Speck kross an. Gebe nun Knoblauch und Zucchini hinzu und brate alles  für 3 Minuten an.

Gieße die Spaghetti ab und fange 50 ml vom Kochwasser auf. Das mischst du nun mit Eiern, Petersilie, Salz und Pfeffer.

Anschließend hebst du die Spaghetti und den Eier-Mix unter die Zucchini und nimmst die Pfanne direkt von der Kochstelle. Das ist wichtig, damit die Eier nicht gerinnen.

Alles mit Parmesan servieren.

Schnelle Spaghetti Carbonara mit Zucchini, Schinkenspeck und Parmesan - ein schnelles Mittagessen für die ganze Familie

Klassische Carbonara mit Zucchini, Speck und Ei - ein schnelles Feierabendrezept

Warum du meine schlanke Carbonara unbedingt einmal ausprobieren solltest

  • in 20 Minuten fix und fertig zubereitet
  • schmecken der ganzen Familie
  • mit untergeschummeltem Gemüse
  • ein leckeres Feierabendrezept
  • eine gesündere Alternative zur klassischen Carbonara

Spaghetti Carbonara mit Zucchini, Schinkenspeck, Petersilie und Parmesan

Weitere schnelle Feierabendrezepte findest du hier:

Lass dir meine Zucchini-Carbonara fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback. ♡

Zucchini-Carbonara mit Bacon und Parmesan - die schlanke Carbonara

Gaumenfreundin
Meine Zucchini-Carbonara ist im Handumdrehen zubereitet und eine gesündere Alternative zur klassichen Carbonara.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 2 Personen
Kalorien 468

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 200 g Vollkorn-Spaghetti
  • 2 kleine Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Scheiben Schinken-Speck
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL gehackte Petersilie TK
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g geriebener Parmesan

Zubereitung
 

  • Spaghetti nach Packungsangabe zubereiten.
  • 1 Zucchini klein würfeln, 1 Zucchini längst in Scheiben schneiden. Knoblauch klein hacken.
  • Speck in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne in Olivenöl anbraten. Knoblauch und Zucchini zugeben und 3 Min. mitbraten.
  • Spaghetti abgießen, dabei 50 ml vom Kochwasser auffangen. Kochwasser mit Petersilie und Eiern verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Pfanne von der Kochstelle ziehen und Spaghetti und Eier-Mix unterrühren. Wer mag, kann alles noch kurz stocken lassen.
  • Mit Parmesan servieren.

Notizen

Wenn du magst, kannst du auch noch etwas Kochsahne mit zu dem Eier-Mix geben.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 468kcalKohlenhydrate: 77gEiweiß: 24gFett: 9gWW SmartPoints (blau): 14
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

5 Kommentare

Empfehlungen für dich

5 Kommentare

Gaumenfreundin August 10, 2020 - 10:15

Vielen Dank <3

Antworten
Elise August 23, 2020 - 22:29

Sehr sehr lecker! Genau das Richtige bei der aktuellen Zucchiniernte bei uns zuhause!

Antworten
Gaumenfreundin August 24, 2020 - 9:27

Freut mich sehr das es dir geschmeckt hat Elise <3

Antworten
Moni September 1, 2020 - 10:34

War richtig lecker. Danke für das Rezept

Antworten
Gaumenfreundin September 3, 2020 - 8:58

Das freut mich sehr Moni!

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung