Philadelphia-Torte mit Himbeeren

Philadelphia-Torte mit Himbeeren
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Meine Philadelphia-Torte mit Himbeeren ist ein erfrischender und einfacher Kuchen ohne Backen. Wie jetzt? Nein, du hast dich nicht verguckt! Kuchen und Torte kann man auch ohne Hitze zubereiten. Dann erledigt nicht der Backofen die Arbeit, sondern der Kühlschrank. Wie das funktioniert und du am Ende eine köstliche Kühlschranktorte Himbeer-Philadelphia auf dem Tisch stehen hast, das erfährst du jetzt.

Philadelphia-Torte mit Himbeeren

Philadelphia-Torte mit Himbeeren ohne Backen

Sie ist der Inbegriff des Sommers, kühl, cremig und fruchtig-frisch, duftet herrlich nach Himbeeren und mundet jedem Gast. Doch nicht nur geschmacklich punktet die Philadelphia-Torte mit Himbeeren – auch ihre einfache Zubereitung überzeugt. Denn die Kühlschranktorte muss nicht gebacken werden, sondern lediglich ein paar Stunden kalt stehen. Dann ist sie servierbereit und ebenso schnittfest wie eine herkömmlicher Kuchen aus dem Backofen.

Bonus: Die Küche bleibt kalt und du kannst länger in der Sonne sitzen.

Philadelphia-Torte mit Himbeeren – so gehts!

Keksboden zubereiten

Damit die cremige Frischkäsemasse mit Himbeergeschmack so richtig gut schmeckt, braucht sie einen knackigen Boden. Diesen stellen wir aus Butterkeksen her. Je feiner du die Kekse zerkleinerst, desto homogener wird der Kuchenboden. Magst du es gerne crunchy, dann lass ruhig ein paar größere Keksbrösel übrig.

Zu den Keksen kommt zerlassene Butter, am besten nur noch lauwarm. Sie wird vermengt, bis eine krümelige Masse entsteht, die an nassen Sand erinnert. Die Keksmasse kommt nun in eine Springform und wird glatt gedrückt. Fertig!

Mein Tipp: Probiere gesalzene Butter. Das ergibt ein leckeres Aroma in der Frischkäsetorte.

Tortencreme mit Götterspeise

Nach dem Boden geht’s an die Tortencreme. Sie besteht aus Philadelphia-Frischkäse (natur), Schlagsahne und Zucker. Für den ultimativen Fruchtkick sorgen frische Himbeeren und Götterspeise. Sie ist es auch, die die Creme gelieren lässt und damit schnittfest macht. Die fertig angerührte Creme kommt dann auf den Keksboden.

Ich empfehle dir, ein paar Himbeeren auf den Kuchenboden zu geben, dann die Creme einzufüllen und darauf glatt zu streichen. Die übrigen Beeren kannst du nach dem Kühlen auf die Torte geben und mit Minzblättern dekorieren. Bei diesem Anblick kann garantiert niemand widerstehen!

Philadelphia-Torte mit Himbeeren

5 Gründe für meine Philadelphia-Himbeer-Torte

  • ein herrlich erfrischender und cremiger „No Bake Cake“
  • ganz einfach in der Zubereitung
  • das perfekte Dessert für warme Sommertag
  • schmeckt der ganzen Familie richtig gut
  • der Ofen bleibt kalt

Lust auf noch mehr Kuchen ohne Backen? Dann probier doch auch mal meinen Nutella-Cheesecake oder den Erdbeerkuchen ohne Backen aus.

Philadelphia-Torte mit Himbeeren

Philladelphia-Torte mit Himbeeren

12 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Probier meine einfache und erfrischende Philadelphia-Torte mit Himbeeren ohne Backen unbedingt aus.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 1 Kuchen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

Zutaten für den Keksboden

  • 200 g Butterkekse
  • 110 g Butter

Zutaten für die Himbeercreme

  • 350 g Himbeeren
  • 1 Beutel Götterspeise Himbeere
  • 180 ml Wasser
  • 350 g Frischkäse - Natur
  • 150 g Zucker
  • 250 g Sahne - kalt
  • 1 Pck. Sahnesteif

Zubereitung 

  • Backpapier auf einem Backblech auslegen und einen Tortenring (26 cm) oder geschlossenen Springformrand ohne Boden auflegen.
  • In einer Gefrierbeutel Butterkekse zu Krümeln zerstoßen. Butter in einem Topf schmelzen, dann Kekskrümel unterrühren. Die Butter-Krümelmasse in den Springformrand geben und festdrücken. 30 Minuten kühl stellen. 
  • Götterspeise und das Wasser in einem Topf schonend unter Rühren erhitzen. (nicht kochen) In einer großen Schüssel Frischkäse und Zucker verrühren, Götterspeise unterrühren. Kalte Sahne und Sahnesteif steif schlagen und ebenfalls mit der Frischkäse-Creme verrühren. 100 g der Himbeeren auf Seite legen, die restlichen Himbeeren vorsichtig unterheben.  
  • Eine dünne Schicht Himbeercreme auf dem kalten Krümelboden verteilen. In regelmäßigen Abständen Himbeeren darauf verteilen und leicht andrücken. Mit der restlichen Himbeercreme überdecken, glattstreichen und für mindestens 3 Stunden kaltstellen. 
  • Die Torte mithilfe eines Messers die Torte von dem Springformrand lösen und den Rand entfernen. 
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Anna
26. Okt. 2023 um 08:54 Uhr

Wir lieben diese Torte! Super einfach zu machen, sieht toll aus und schmeckt fantastisch. Uns reicht die Hälfte des Zuckers in der Creme :-)

Steffi
26. Okt. 2023 um 09:34 Uhr

Lieben Dank für deine tolle Bewertung, Liebe Anna!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>