Persischer Reis mit Hähnchen, Möhren und Minz-Gurken-Joghurt

Zubereitung 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
 
Werbung

Kennt ihr Sadri Reis? Persischer Reis aus dem Iran gilt als beste Reissorte der Welt und da ich ein sehr neugieriger Mensch bin, musste ich ihn natürlich unbedingt probieren.

Sadri Reis schmeckt sehr aromatisch und verbreitet schon bei der Zubereitung ein herrlich frisches, duftendes Aroma. Mir hat er wirklich außergewöhnlich gut geschmeckt! Ich hab heute ein persisches Reisgericht mit knuspriger Reiskruste (Tahdig) für euch, das nicht nur wunderbar farbenfroh sondern auch wahnsinnig lecker ist.Persischer Reis mit Hähnchen, Möhren und Minz-Gurken-Joghurt

Berberitzen

Sadri Reis von Reishunger – wunderbar würzig

Für das Rezept hab ich die Persisch Polo Box von Reishunger verwendet, in der neben dem Sadri Reis auch Berberitzen, Safran und getrocknete Minzblätter enthalten sind. So eine tolle Kombination an Zutaten und ein wirklich außergewöhnliches Rezept.

Persischer Reis ist perfekt für Liebhaber exotischer Gewürze, die einen Hauch Orient auf den Teller zaubern wollen.

Persicher Reis mit Kruste, Berberitzen, Hähnchen, Safran und Minz-Gurken-Joghurt

Warum ihr das orientalische Reisgericht unbedingt ausprobieren solltet

  • herrlich würzig – schmeckt nach Urlaub
  • mal eine ganz andere Reis-Variante
  • schmeckt auch Kindern richtig gut
  • perfekt für alle Hähnchen-Liebhaber
  • Meal Prep geeignet – super zum Vorkochen
  • mit wunderbar cremigem Gurken-Minz-Joghurt

Minz-Gurken-Joghurt

Persicher Reis mit Kruste, Berberitzen, Hähnchen, Safran und Minz-Gurken-Joghurt

Weitere leckere Reisrezepte, die euch sicherlich auch gefallen

Lasst euch den wunderbaren persischen Reis fantastisch schmecken! Ich freu mich schon sehr über euer Feedback zum Rezept.

Persischer Reis mit Hähnchen und Minz-Gurken-Joghurt

3 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Das persische Reisgericht mit Sadrireis und Hähnchen schmeckt herrlich orientalisch und unglaublich lecker
Zubereitung 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Portionen 4 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 250 g Naturjoghurt
  • 1/4 Salatgurke
  • 2 EL Minzblätter - getrocknet
  • 600 g Sadri Reis
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • Safran
  • 100 g Berberitzen
  • 2 EL Zucker
  • Zimt
  • Kreuzkümmel
  • Harissa
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Mandelspitzen
  • 100 g Pistazien

Zubereitung 

  • Als erstes wird der Minzjoghurt zubereitet. Hierfür die Salatgurke würfeln und mit dem Naturjoghurt und den Minzblättern verrühren, salzen und pfeffern.
  • Den Sadri Reis nach Packungsangabe zubereiten.
  • Die Möhren schälen und in Streifen schneiden, die Zwiebel würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Möhrenstreifen und die Zwiebelwürfel andünsten.
  • Den Safran mit dem Mörser zerkleinern und in 100 ml warmes Wasser geben.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Berberitzen mit dem Zucker dazugeben und ca. 5 Minuten rösten.
  • Den Reis ordentlich mit Zimt, Kreuzkümmel und Harissa würzen, nun mit dem Safran-Wasser mischen.
  • Für die leckere Reiskruste den Boden von einem größeren Topf gleichmäßig dünn mit Butter bestreichen. Nun schichtweise Reis und Möhren-Gemüse in den Topf füllen, mit dem Reis beginnen. Den Topf verschließen, dabei den Deckel mit einem Küchentuch umwickeln. Bei kleiner Hitze ca. 40 Minuten dämpfen. Bitte nicht anbrennen lassen. :)
  • Das Hähnchenbrustfilet waschen und in Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Harissa würzen und in etwas Öl anbraten.
  • Den fertigen Reis mit Berberitzen, den Hähnchenstreifen, Pistazien, Mandeln und Minzjoghurt anrichten.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 1123kcal | Kohlenhydrate: 166g | Eiweiß: 52g | Fett: 29g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
Werbung. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Reishunger entstanden. Danke für die leckere Zusammenarbeit!

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Zeit für Klassiker!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.