Schneller Apfelkuchen für Backanfänger

von Gaumenfreundin
Enthält Werbung für eine liebe Bloggerkollegin

Wer mich kennt, der weiß auch, dass ich ums Kuchen-Backen eigentlich immer einen großen Bogen mache. Für Kuchen und Torten ist bei uns zuhause mein Mann zuständig, der aus einer Konditorfamilie kommt. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf und versuche immer wieder mal, selbst einen Kuchen für den Nachmittags-Kaffee zu zaubern. Neulich fiel mir das neue Kochbuch von Nathalie Klüver „Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter“ in die Hände und Bingo. Ein einfacher und schneller Apfelkuchen. Den musste ich einfach ausprobieren.

Schneller Apfelkuchen für Backanfänger - dieser Apfelkuchen gelingt einfach immer und schmeckt der ganzen Familie

Schneller Apfelkuchen – für Backanfänger

Der versunkene Apfelkuchen von Nathalie ist tatsächlich super einfach zu machen und auch für mich als Backniete das perfekte Rezept. Hätte mir mal vorher einer erzählen können, das Backen sooo einfach sein kann, dann würde es hier auf dem Blog von Kuchen und Torten nur so wimmeln. :)

Mein Kuchen sieht von der Anordnung der Äpfel nicht so perfekt aus wie in Nathalies neuen Familienkochbuch, aber hey, das Ergebnis zählt und es schmeckt einfach fantastisch!

Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter*
Klüver, Nathalie (Autor); 136 Seiten - 18.03.2020 (Veröffentlichungsdatum) - TRIAS (Herausgeber)
14,99 EUR

Versunkener Apfelkuchen für Backanfänger - ein schnelles Apfelkuchen-Rezept für den Nachmittags-Kaffee

Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter

In ihrem neuen Familienkochbuch für „nicht perfekte Mütter“ räumt Bestseller-Autorin Nathalie Klüver mit allerhand Vorurteilen auf. Brauchen Kinder jeden Tag eine warme Mahlzeit? Müssen wirklich alle Zutaten für ein Rezept frisch sein? Müssen Rezepte immer ganz genau befolgt werden? Die Antwort auf diese und andere Fragen lautet Nein.

Nathalie gibt ihren Lesern kreative Tipps für schnelle Familienrezepte, entspanntes Kochen und das nötige Geschick, damit die ganze Familie satt und glücklich ist.

Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter von Nathalie Klüver

Nathalies Rezepte sind nicht nur kreativ und schnell gemacht, sondern auch richtig gut wandelbar. Zum Beispiel gibt es bei der Verwendung von Obst und Gemüse meist keine genauen Vorgaben. Nimm einfach eine Handvoll deiner Lieblingszutaten.

Ich habe bereits ein Quiche-Rezept aus ihrem Kochbuch veröffentlicht. So ein leckeres, sommerliches Rezept!

Gemüsequiche vollgepackt mit gesunden Zutaten

Hier gehts zum Quiche-Rezept

Schneller Apfelkuchen – Step by Step Anleitung

Das komplette Rezept zum Ausdrucken findest du weiter unten.

Für Nathalies Lieblingskuchen werden als Erstes die Äpfel geschält, in Spalten geschnitten und mit Zitronensaft beträufelt.

Butter und Zucker (ich verwende Birkenzucker) schaumig rühren und nach und nach die Eier unterheben. Mische nun Mehl, Backpulver, Speisestärke und Vanillezucker und rühre alles kurz unter den Teig.

Fette jetzt eine runde Form mit Butter und fülle den Teig ein. Anschließend kommen noch die Apfelspalten auf den Teig (etwas eindrücken) und schon wandert der Apfelkuchen in den Backofen wandern.

Also wenn das kein schneller Apfelkuchen ist, dann weiß ich auch nicht. :)

Versunkener Apfelkuchen - ein schnelles und ganz einfaches Apfelkuchen-Rezept für Backanfänger Schneller Apfelkuchen - ein 15-Minuten-Apfelkuchen-Rezept für die ganze Familie

Warum du diesen köstlichen Apfelkuchen unbedingt ausprobieren solltest

  • der perfekte Apfelkuchen für Backanfänger
  • in nur 15 Minuten zubereitet
  • wunderbar saftig und richtig lecker
  • absolut gelingsicher
  • schmeckt der ganzen Familie
  • der perfekte Kuchen für die Kaffeetafel

In 15 Minuten fertig - Einfaches Apfelkuchen-Rezept für alle, die nicht gerne backen

Weitere schnelle Kuchen-Rezepte findest du hier:

Lass dir den Ruck-Zuck-Apfelkuchen fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback. ♡

Schneller Apfelkuchen - ein kinderleichtes Rezept für Backanfänger

Gaumenfreundin
Das schnelle Apfelkuchen-Rezept ist perfekt für alle Backanfänger oder alle, die schnell einen leckeren Kuchen zaubern wollen, geeignet.
5 von 2 Bewertungen
Zubereitung 15 Min.
Backzeit 35 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Portionen 1 Kuchen
Kalorien 3238

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 750 g Äpfel
  • Zitronensaft
  • 200 g weiche Butter
  • 125 g Birkenzucker
  • 3 große Eier
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Pck. (Bourbon) Vanillezucker

Optionale Zutaten

  • Puderzucker

Zubereitung
 

  • Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  • Butter und Birkenzucker schaumig rühren, nach und nach die Eier unterheben. Mehl, Backpulver, Spiesestärke und Vanillezucker vermischen und kurz unter den Teig rühren.
  • Eine runde Form fetten und den Teig einfüllen. Apfelspalten auf den Teig geben und leicht eindrücken.
  • Ca. 35 Min. backen. Optional mit Puderzucker servieren.

Notizen

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter" von Nathalie Klüver.
 

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 3238kcalKohlenhydrate: 391gEiweiß: 36gFett: 178g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood
Werbung. Dieser Post enthält Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier: Datenschutz.
2 Kommentare

Empfehlungen für dich

2 Kommentare

Kati Oktober 5, 2020 - 23:56

Hey Steffi, der Kuchen schmeckt sehr sehr lecker!!! Ich hab die Äpfel jedoch ganz dünn geschnitten und auch nur drei gebraucht (400g ca.) und Dinkelmehl verwendet. Liebe Grüße Kati

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 6, 2020 - 9:26

Vielen lieben Dank für dein Feedback Kati. Toll das dir der Kuchen geschmeckt hat <3

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung