Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Mallorquinischer Mandelkuchen nach Original

Mallorquinischer Mandelkuchen mit Puderzucker angeschnitten auf einem Teller.
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde

Mein mallorquinischer Mandelkuchen ist an das Original angelehnt und kommt wunderbar saftig aus dem Ofen. Sein Geheimnis: ganz viele gemahlene Mandeln im Teig, Zitrone und Zimt. Dadurch bekommt er seinen tollen Geschmack und die typisch samtige Konsistenz. Wie dir original spanischer Mandelkuchen ohne Mehl gelingt, verrate ich dir hier im einfachen Rezept.

Ein Stück spanischer Mandelkuchen mit Gabel auf einem Kuchenteller.

Die Zutaten für Mandelkuchen ohne Mehl

Wenn ich die mallorquinische Mandeltorte backe, dauert es nicht lange, bis sich meine Familie bei mir in der Küche tummelt. Allein der feine Duft nach Marzipan – so gut! Weil der Kuchen mit einer größeren Menge gemahlener Mandeln zubereitet wird, bekommt er dieses besondere Aroma. Neben den Mandeln hüpfen aber auch noch diese Zutaten in die Rührschüssel:

  • Eier: Spanischer Mandelkuchen wird mit recht vielen Eiern zubereitet. Dadurch wird der Teig schön locker und saftig.
  • Puderzucker und Vanillezucker: Für die Süße sorgen Puder- und Vanillezucker. Letzterer bringt gleichzeitig noch einen Hauch Vanille an den Kuchen.
  • Zimt: Das Gewürz harmoniert wunderbar mit den Mandeln, durch die der Kuchen sein leichtes Marzipanaroma bekommt.
  • Zitronenabrieb: Das ist ganz typisch für mallorquinischen Mandelkuchen. Der Abrieb sorgt für eine frische Note. Einige Rezepte sehen auch Orangenabrieb vor. Wichtig hier: Eine Bio-Zitrone mit unbehandelter Schale verwenden.
  • Gemahlene Mandeln: Dank diesen wird der Mandelkuchen besonders saftig, da sie einen hohen Fettgehalt besitzen. Ansonsten kommt das Gebäck ganz ohne Mehl aus und ist dadurch übrigens glutenfrei.
  • Salz: Das gehört in jedes süße Gebäck. Hier wird eine Prise Salz für den Eischnee benötigt.

Mallorquinischer Mandelkuchen wie das Original – 3 Tipps

Der Teig für den spanischen Kuchen ist ganz schnell und einfach gemacht. Weil er aber ohne Triebmittel gebacken wird, ist es wichtig, die Eier getrennt voneinander zu verarbeiten. Dadurch wird der Teig saftig, aber vor allem luftig-locker. Damit dein mallorquinischer Mandelkuchen wie das Original schmeckt, kommen hier also meine 3 besten Tipps für die Zubereitung.

  1. Eier getrennt verarbeiten. Das ist das oberste Gebot. Der Kuchen soll locker und luftig werden.
  2. Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen. Das Salz hilft dabei, dass das Eiweiß schneller fest wird.
  3. Eigelb mit Puder- und Vanillezucker schön cremig rühren. Dabei solange rühren, bis die Masse hellgelb und glänzend ist.
Spanischer Mandelkuchen angeschnitten auf einem Teller, daneben zwei Kuchenteller mit Kuchenstücken.

Spanischer Mandelkuchen – schnell und einfach gemacht

Da Mandelkuchen in die Kategorie “Rührkuchen” fällt, ist die Zubereitung total fix und kinderleicht erledigt. Die genauen Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte. An dieser Stelle siehst du aber schon einmal, wie einfach die Zubereitung des spanischen Klassikers erledigt ist.

  1. Springform einfetten. Damit sich der Kuchen nach dem Backen einfach aus der Form lösen lässt, lege ich den Boden der Springform mit Backpapier aus und fette den Rand ein.
  2. Teig zubereiten. Hier gilt es, die Tipps mit den getrennten Eiern zu beachten. Anschließend Zitronenabrieb und Mandeln unter die Eigelb-Masse rühren und den Eischnee unterheben.
  3. Mandelkuchen backen. Sobald der Teig in der Form ist, kann der Kuchen in den Ofen. Nach dem Abkühlen bestäube ich ihn gerne mit Puderzucker.
Und jetzt viel Freude beim Nachbacken und genießen! Ich hoffe, dir schmeckt der spanische Mandelkuchen genauso lecker wie mir.
Mallorquinischer Mandelkuchen angeschnitten auf einem Teller.

Mallorquinischer Mandelkuchen wie das Original

1 Bewertung
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mallorquinischer Mandelkuchen nach diesem Rezept schmeckt so gut wie das Original. Mit nur wenigen Zutaten gelingt dir ein saftiger, typisch spanischer Mandelkuchen ganz ohne Mehl.
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 1 Portion

Diese Produkte empfehle ich

Springform mit 26 cm Durchmesser

Zutaten

Außerdem

  • Puderzucker
  • Butter - zum Einfetten der Form

Zubereitung 

  • Springform mit Backpapier auslegen, Rand mit Butter einfetten und den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Eiweiße vom Eigelb trennen. Eiweiße und Salz mit dem Handmixer zu steifem Eischnee schlagen.
  • Eigelb, Puderzucker, Vanillezucker und Zimt schaumig rühren. Zitronenabrieb und Mandeln unterrühren. Dann vorsichtig den Eischnee unterheben.
  • Den Teig in die Form geben und glatt streichen. 45 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreuen.

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (1)

Uschi
31. Mai. 2024 um 09:52 Uhr

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>