Low Carb Hacksalat und ein Blick in meinen Kühlschrank

von Gaumenfreundin
Enthält Werbung

Ich liebe kunterbunte, gesunde Salate, wie den Low Carb Hacksalat, der aus Paprika, Tomaten, Gurke und Zwiebeln besteht. Die Zutaten werden ganz fein geschnitten und können so die Aromen der Kräuter und Gewürze noch besser aufnehmen.

Low Carb Hacksalat Rezept

Low Carb Hacksalat

Für den Salat, der auch israelischer Salat genannt wird, hab ich meine Lieblingszutaten kombiniert, die ich eigentlich immer im Haus habe. Er schmeckt nicht nur total erfrischend, sondern sieht auch sooo schön bunt aus, wie Sommer in der Schüssel. Lasst eurer Fantasie aber ruhig einfach freien Lauf und mischt weitere Zutaten wie Mais, Kidneybohnen, Avocado oder Feta dazu. Prima passt der Salat zu gegrillter Hähnchenbrust, Falafel oder Reis.

Den kunterbunten Salat könnt ihr auch prima schon am Vorabend zubereiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Zeigt her euren Kühlschrank

Zutaten die ich immer im Haus habe

Die Zutaten für den Low Carb Hacksalat, Paprika, Tomaten, Gurke und Zwiebeln, habe ich wirklich immer im Haus. Daher kann ich ihn auch immer wieder spontan machen, wenn ich Lust hab :)

Die neuen tollen Funktionen von meinem neuen Designkühlschrank und welche Lebensmittel ich sonst noch gerade da habe, zeige ich euch später auch noch.

Rezept für Low Carb Hacksalat mit Paprika, Gurke, Tomaten und Zwiebeln

Israelischer Hacksalat mit Paprika, Gurke, Tomaten und Zwiebeln

Low Carb Hacksalat

Gericht: Salat
Autor: Gaumenfreundin.de

Zutaten

  • 6 Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • Frische Kräuter zum Beispiel Petersilie, Koriander, Minze
  • 1/2 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Die Tomaten, Gurke, Zwiebel und die Paprikaschoten fein hacken und in eine Schüssel geben.
  • Aus dem Saft der halben Zitrone, dem Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren und zusammen mit den gehackten Kräutern unter den Salat heben.

Ein Blick in meinen neuen Panasonic Kühlschrank

Bis vor einem Monat hatte ich noch einen uralten Einbaukühlschrank mit nur zwei Fächern und kleinem Tiefkühlfach. Meine Lebensmittel musste ich oft bei den Nachbarn lagern. Es war einfach kein Platz da. Höchste Zeit also für einen neuen Kühlschrank! Als Panasonic mich dann Ende des Jahres fragte, ob ich über die neue schicke Edelstahl-Kühl—Gefrierkombination NR-BN31EX2  schreiben möchte, konnte ich also auf keinen Fall nein sagen :)

Panasonic NR-BN31EX2 Kühl- Gefrierkombination

Ein Blick in meinen Panasonic Kühlschrank

Die drei coolsten Funktionen vom super-schicken Panasonic NR-BN31EX2 möchte ich euch heute einmal vorstellen.

VitaminSafe

Neben der Tatsache, das ich nun endlich Platz für alle meine Lieblingszutaten habe, bin ich besonders begeistert vom neuen Vitaminsafe-Fach, durch das ein Frisch-vom-Markt-Gefühl bei Obst und Gemüse bewahrt wird.

Ich hab mich bei meinem alten Kühlschrank immer gewundert, warum Obst und Gemüse trotz kühler Lagerung nie so lange gehalten hat. Jetzt weiß ich, das fehlendes Licht die Ursache war. Mit blauen, grünen und weißen LEDs werden beim Panasonic Kühlschrank Vitamin C und D viel länger erhalten, da konstantes Sonnenlicht simuliert wird. Perfekt für einen Obst- und Gemüsejunkie wie mich, denn hier bleibt wirklich alles lange frisch :)

Panasonic NR-BN31EX2 VitaminSafe Fach Ein Blick in meinen Kühlschrank - Gemüsefach

BreatheTech

Die japanische Breathetech-Membran, die aus japanischem Washi-Papier hergestellt wird, garantiert ganz automatisch optimale Klimabedingungen und optimale Feuchtigkeit von 80 – 90 Prozent im Vitaminsafe-Fach. Die Lebensmittel bleiben dadurch lange frisch und gehaltvoll. Im Vitaminsafe-Fach lagere ich übrigens neben Obst und Gemüse auch frische Kräuter, die ich vorher wasche und dann mit etwas Wasser in Plastikbeutel gebe.

Panasonic NR-BN31EX2 BreatheTech Technologie

ChillCase

Das Chillcase-Fach nutze ich, um Wurst, Käse oder auch frisches Fleisch aufzubewahren. Hier ist aber auch langsames Auftauen möglich, da bei rund 0 Grad und konstantem Luftstrom Frische und Qualität der Lebensmittel besonders gut bewahrt bleiben.

Panasonic NR-BN31EX2 ChillCase Fach

Panasonic NR-BN31EX2 ChillCase Fach

Und die Gefrierfächer nutze ich, um Kräuter, wie Petersilie, Minze oder Majoran, portionsweise einzufrieren. Und auf den Sommer und haufenweise selbstgerechtes Fruchteis freu mich auch schon ganz besonders. :)

Kräuter portionsweise einfrieren

Ein Blick in meinen Kühlschrank - Gefrierfach No Frost

Die folgenden Obst- und Gemüsesorten braucht ihr übrigens nicht im Kühlschrank lagern:

Zutaten die nicht im Kühlschrank gelagert werden müssen

Zutaten die nicht im Kühlschrank gelagert werden müssen

In den nächsten Wochen gebe ich euch noch einen Einblick, wie Babynahrung lange frisch bleibt, wie ihr sie optimal einfriert und auftaut und welche Lebensmittel ich für Tom immer im Kühlschrank habe – der isst mir mittlerweile nämlich die Haare vom Kopf :)

WERBUNG. DIESER BEITRAG IST IN KOOPERATION MIT PANASONIC ENTSTANDEN. MEINE MEINUNG ZUM PRODUKT WURDE NICHT BEEINFLUSST. VIELEN DANK FÜR DIE TOLLE ZUSAMMENARBEIT.
4 Kommentare

Weitere Leckerbissen

4 Kommentare

Ursula Januar 31, 2017 - 11:33

Hallo Steffi, deinen Salat hatten wir gestern zum Mittagessen zu deinem Low Carb Brot. Uns allen hat es ganz prima geschmeckt!

Leider haben wir nur einen kleinen Kühlschrank und einen Gefrierschrank im Keller. Das wird unsere nächste Anschaffung sein. Ich wusste vor deinem Post noch nicht das es von Panasonic auch Kühlschränke gibt! Danke für deinen Hinweis!

Ursula

Antworten
Gaumenfreundin Januar 31, 2017 - 19:39

Liebe Ursula, oh wie schön das euch der Salat so gut geschmeckt hat! Das freut mich sehr :) Ich wusste ehrlich gesagt auch vorher nicht das es von Panasonic Kühl-Gefrier-Kombinationen gibt. Aber ich bin super happy mit dem Kühlschrank und den tollen Funktionen! Alles Liebe, Steffi

Antworten
Michèle Juli 10, 2017 - 13:33

Hallo
Das sieht sehr sehr gut aus
Ich wollte aber noch wissen ob du mir vllt sagen kannst, wie viel kcal, kh, Eiweiß und fett das hat
liebe Grüße

Antworten
Gaumenfreundin Juli 10, 2017 - 20:43

Lieben Dank Michèle! Ich kann dir die Angaben jedoch leider nicht nennen, da ich sie eigentlich nie berechne. Liebe Grüße, Steffi

Antworten

Schreib mir