Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Bananen-Pancakes – fluffig und einfach

Bananen-Pancakes mit Ahornsirup und Bananen
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Mit meinem einfachen Rezept werden deine Bananen-Pancakes besonders fluffig! Der saftig-süße Teig ist kinderleicht zu machen und perfekt, um reife Bananen zu verwerten. Ob zum Brunch, den Nachmittags-Snack oder direkt zum Frühstück, die Süßspeise schmeckt einfach immer.

Bananen Pancakes mit Ahornsirup und Bananen

Zutaten für fluffige Bananen-Pancakes

Die fluffigen Bananen-Pancakes sind bei uns ein echtes Standard-Rezept, wenn wieder braune Bananen im Obstkorb liegen. Sie schmecken einfach super lecker, kommen ganz ohne weißen Zucker aus und sind dazu auch noch richtig schnell gemacht. Besonders praktisch: Neben Bananen brauchst du für die süße Leckerei nur Zutaten aus deinem Vorrat.

  • Bananen
    Je reifer die Bananen, desto süßer auch deine Bananen-Pancakes. Also verwende möglichst braune, überreife Bananen, die du so nicht mehr essen würdest. Eine prima Verwertung!
  • Mehl & Backpulver
  • Milch
    Du kannst Kuhmilch oder eine pflanzliche Alternative wie Hafermilch nutzen.
  • Vanillezucker
  • Eier

Super schnelle Bananen-Pancakes

Genaue Mengenangaben für die Pancakes mit Bananen findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1

Als Erstes die Bananen schälen und mit einer Gabel zermatschen. Dann Mehl, Backpulver, Milch, Vanillezucker und Eier zugeben und alles miteinander vermengen.

Schritt 2

Jetzt Öl in einer Pfanne erhitzen und jeweils 2 EL vom Teig bei mittlerer Hitze ausbacken, das dauert etwa eine Minute pro Seite.

Die süßen Pancakes schmecken warm und kalt richtig lecker und sind daher auch toll zum Mitnehmen in Schule, Kita oder ins Büro geeignet.

Fluffige Bananen Pancakes mit Bananenscheiben dekoriert

Das passt zu den Pancakes mit Bananen

Besonders gut schmecken die Bananen-Pancakes mit Ahornsirup und Bananen-Scheiben. Aber auch ganz einfach mit Zimt und Zucker, mit selbstgemachter Marmelade oder mit Beeren schmecken sie einfach lecker.

Ein weiteres leckeres Rezept zur Verwertung von überreifen Bananen sind auch meine Bananen-Haferflocken-Kekse.

Und jetzt lass dir meine fluffig-süßen Bananen-Pancakes richtig gut schmecken! Und berichte doch mal, wie dir das Rezept gefallen hat.

Bananen-Pancakes mit Ahornsirup und Bananen

Bananen-Pancakes - fluffig und einfach

11 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Super fluffige Bananen-Pancakes kannst du mit diesem einfachen Rezept schnell selber machen.
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 3 reife Bananen
  • 250 g Mehl - Weizenmehl, Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 140 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier

Weitere Zutaten

  • Sonnenblumenöl - oder Rapsöl
  • Ahornsirup
  • Bananen - zum Garnieren

Zubereitung 

  • Bananen mit einer Gabel zermatschen. Die restlichen Zutaten für den Teig zugeben und alles miteinander vermengen. 
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und je 2 EL Teig pro Pancake hineingeben. Die Pancakes bei mittlerer Hitze für ca. 1 Minute pro Seite ausbacken.
  • Die Bananen-Pancakes mit Ahornsirup und Bananen-Scheiben servieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 376kcal | Kohlenhydrate: 70g | Eiweiß: 13g | Fett: 5g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst Du teilen. Schicke Deine liebsten Rezepte raus an Freunden, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

 

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (6)

Jette
4. Mai. 2024 um 00:16 Uhr

Sehr fluffige, aber schwierige Pancakes. Meiner Meinung nach ist viel zu viel Mehl im Verhältnis zu Bananen drin, man hat bei uns trotz 3 XXL Bananen fast nichts rausschmecken können. Zucker fehlt darin auch aufgrund des Fehlverhältnisses, nur essbar mit süßem Topping. Menge aus dem Rezept ergeben ca. 16 Pancakes. Diese werden beim Braten ungewöhnlich schnell braun, wir konnten nur auf Stufe 2-3 heizen.

Steffi
4. Mai. 2024 um 14:15 Uhr

Danke für dein Feedback, Jette!

Sabine
17. Apr. 2024 um 13:41 Uhr

Ich wollte unsere alten Bananen nicht weg schmeissen und habe nach Ideen gesucht sie zu verwerten. Das Rezept ist super einfach und seeehr lecker. Ich habe es mit meiner kleinen Tochter zusammen gemacht und wir waren begeistert.
Volle 5 Sterne für dieses tolle Rezept!!!

Steffi
17. Apr. 2024 um 16:21 Uhr

Oh das freut mich aber sehr, liebe Sabine!

Abigail
30. Sep. 2023 um 10:29 Uhr

Das waren die besten Pancakes die ich gemacht habe und das Rezept war unglaublich einfach, ich und meine Familie lieben es ich würde am liebsten mehr als 5 Sterne geben und dazu konnte ich toll meine fleckigen Bananen verwerten.

Steffi
1. Okt. 2023 um 10:20 Uhr

Oh wow, was für ein tolles Feedback! Ganz lieben Dank dafür!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>