Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Erdbeer-Milchshake selber machen aus 3 Zutaten

Erdbeer-Milchshake mit Minzblättchen und Strohhalm in einem Glas.
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten

Mit nur 3 Zutaten lässt sich mein einfacher Erdbeer-Milchshake selber machen. Dieses Rezept liebt wirklich die ganze Familie! Nicht nur, weil es so schnell in 10 Minuten gemacht ist. Sondern vor allem, weil der Erdbeer-Shake so richtig schön cremig wird. Welche Zutaten es braucht, verrate ich dir jetzt im Beitrag.

Erdbeer-Milchshake mit Minzblättchen, Erdbeere und Strohhalm in einem Glas auf einem Holzbrett.

3 Zutaten für deinen Erdbeer-Shake

Seit ich den Shake einmal für meine Lieben gemacht habe, gibt es kein Zurück mehr. Wenn ich frische Erdbeeren im Haus habe, muss auch der Pürierstab angeworfen werden. Aber ich muss gestehen, auch mir schmeckt der cremige Erdbeer-Milchshake unheimlich gut. Und weil er so einfach und schnell gemacht ist, finde ich immer die Zeit dafür. Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte. Welche 3 Zutaten es braucht, verrate ich dir aber schon hier:  

  • Erdbeeren: Sie sind natürlich die wichtigste Zutat. Wenn Erdbeer-Saison ist, greife ich am liebsten zu frischen Früchten. Du kannst den Shake aber auch mit TK-Erdbeeren zubereiten. Das bietet sich besonders außerhalb der Saison an, wenn diese wieder vorbei ist.
  • Milch: Ich verwende Kuhmilch. Wer möchte, der kann aber auch Buttermilch oder eine pflanzliche Alternative nehmen.
  • Erdbeereis: Das sorgt für extra Cremigkeit. Vanilleeis geht natürlich auch. Wer möchte, kann stattdessen auch Joghurt verwenden.

Wer seinen Erdbeer-Shake etwas süßer mag, der kann noch Honig oder Agavendicksaft dazugeben.

In 2 Schritten Erdbeer-Milchshake selber machen

Der Milchshake mit Erdbeeren ist wirklich kinderleicht und in 10 Minuten gemacht. Einfach alle Zutaten pürieren – fertig. Hier kommen noch einmal beide Zubereitungsschritte auf einen Blick für dich: 

  1. Erdbeeren putzen. Diese also waschen, das Grün abschneiden und die Früchte halbieren. Wie du hier am besten vorgehst, erklären wir dir im Artikel zum Thema Erdbeeren waschen.
  2. Zutaten zum Shake pürieren. Ich verwende dafür ein hohes Mixgefäß und einen Pürierstab. Für eine größere Menge Erdbeer-Milchshake oder falls du gefrorene Früchte verwendest, bietet sich ein leistungsstärkerer Standmixer an.
Erdbeer-Milchshake mit Minzblättchen und Strohhalm in einem Glas auf einem Holzbrett.

Erdbeer-Milchshake mit weiteren Zutaten verfeinern

Das Grundrezept für meinen Erdbeer-Milchshake sieht 3 Zutaten vor. Wer diese Variante aber noch etwas aufpeppen möchte, der kann das Ganze mit diesen Zutaten kombinieren.  

  • Frische Kräuter wie Minze, Basilikum oder Rosmarin
  • Frische Vanille
  • Ein Klecks Sahne als Topping
  • Schoko- oder Karamellsoße
  • Verschiedene Früchte wie Kirschen, Himbeeren oder Bananen
Und jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass dir meinen Erdbeer-Milchshake richtig gut schmecken! Ich freue mich über dein Feedback in den Kommentaren.
Erdbeer-Milchshake mit Minzböättchen und Strohhalm in einem Glas.

Erdbeer-Milchshake selber machen

2 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Aus nur 3 Zutaten kannst du Erdbeer-Milchshake selber machen. Mit meinem Rezept gelingt dir der Erdbeer-Shake kinderleicht und in nur 10 Minuten.
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Pürierstab oder Standmixer

Zutaten

  • 150 g Erdbeeren
  • 250 ml Milch
  • 200 g Erdbeereis

Zubereitung 

  • Erdbeeren waschen, dann zusammen mit der Milch und dem Eis in ein hohes Gefäß geben und pürieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 293kcal | Kohlenhydrate: 39g | Eiweiß: 8g | Fett: 13g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>