Tipps zum Glücklichsein

von Gaumenfreundin
Werbung

Ich freue mich wirklich sehr, das neue Jahr direkt mit solch einer schönen Kooperation beginnen zu dürfen – der Alpro H.A.P.P.Y. Challenge. Denn das zweiwöchige Gesundheits-Programm von Alpro und SisterMAG vereint alle meine guten Vorsätze und Wünsche miteinander.

Mein erstes Jahr als Mutter liegt nun hinter mir und ich blicke zurück auf viele wunderschöne, aber auch anstrengende Momente mit meinem kleinen Wirbelwind. Als Familie haben wir viel erlebt, die Welt entdeckt und ich habe jeden von Toms Entwicklungssprüngen mit unendlicher Begeisterung miterlebt.

Tipps zum Glücklichsein & die Alpro H.A.P.P.Y. Challenge

Foto: Laura Kirst

Aber das Jahr 2016 hat bei mir seine Spuren hinterlassen. Mein Rücken ist vom vielen Babytragen ganz schön in Mitleidenschaft gezogen worden, meine Haut ist unreiner als sonst, was ich einfach mal auf die ungesunden Snacks in stressigen Momenten schiebe. Auch mein Afterbabybody-Projekt liegt momentan auf Eis und die Zeit für mich selbst ist leider ganz schön selten geworden.

Familienshooting in Köln

Foto: Laura Kirst

Meine guten Vorsätze und Wünsche

Mein guter Vorsatz für das neue Jahr war es, mich trotz meiner begrenzten Zeit als Mutter wieder richtig wohl in meinem Körper zu fühlen und mich gesünder und besser zu ernähren. Ich möchte wieder strahlen und mir auch mal wieder Zeit nur für mich nehmen.  Natürlich darf in den nächsten Monaten auch das ein oder andere Schwangerschaftskilo gerne noch schmelzen. :)

Das sind meine Wünsche, Träume und Vorsätze, an denen ich im neuen Jahr arbeiten möchte. Doch am Ende des Tages als Mutter bin ich oft einfach nur platt. Daher möchte ich mir kleine Ziele setzen, die ich auch umsetzen kann. Abends eine Yoga-Session vor dem Schlafengehen oder ein Workout im Fitnessstudio wären solche kleinen Momente, die ich ganz bewusst für mich erlebe.

Tipps für mehr Glück im Alltag

Foto: Laura Kirst

Aber statt mittags für mich zu kochen, bereite ich in der Küche Toms Brei zu. Oft ess ich selbst dann nur einen Joghurt, etwas Obst oder Nüsse. So kommt es natürlich zu Heißhunger-Attacken am Nachmittag … Tom verabschiedet sich aber so langsam vom Breiessen und darf dann mit uns am Familientisch mitessen. Schon bald werden dann gesunde, regionale und schnell umsetzbare Familiengerichte auf unseren Tellern landen, die wir dann gemeinsam genießen werden. Darauf freue ich mich schon!

Familienshooting in Köln

Foto: Laura Kirst

Die Alpro H.A.P.P.Y. Challenge 2017

Die Neujahrs-Challenge von Alpro und SisterMAG wird mich in den kommenden zwei Wochen dabei unterstützen, meine Ziele umzusetzen und das neue Jahr voller Glückmomente zu erleben. Das Gesundheitsprogramm beinhaltet Rezepte für eine ausgewogene Ernährung, Yogaübungen, die sich leicht in den Tag integrieren lassen sowie viele praktische Tipps und Inspirationen für ein wahrhaftes H.A.P.P.Y. New Year.

Alpro H.A.P.P.Y. Challenge 2017

Foto: Claudia Gödke

Das Programm-Booklet gibt es für drei verschiedene Personengruppen, Junge Wilde, Eltern und 40 Plus. Ich werde mich überwiegend nach dem Eltern-Booklet ernähren, aber natürlich auch mal einen Blick in die anderen beiden Programme werfen :)

Herzstück der Challenge ist die Facebook-Gruppe, in der sich alle Teilnehmer tagtäglich motivieren und unterstützen. Falls ihr kein Facebook habt, könnt ihr euch alle Booklets, Einkaufslisten und Coupons auch einfach hier downloaden.

Alpro H.A.P.P.Y. Challenge 2017

Foto: Claudia Gödke

Auf Instagram werde ich euch dann regelmäßig über das Programm berichten. Und am Ende der Alpro H.A.P.P.Y. Challenge gibt es hier noch ein persönliches Fazit und meine liebsten Rezepte aus dem Programm :)

Alpro H.A.P.P.Y. Challenge 2017

Foto: Claudia Gödke

Tipps zum Glücklichsein

Es sind nur Kleinigkeiten, die ich in diesem Jahr ändern möchte. Denn im Grunde habe ich alles, was mich glücklich macht – meine Familie! Und da ich die Fotos von unserem Familienshooting so gerne mag, möchte ich mein persönliches Glück heute gerne mit euch teilen. Außerdem habe ich hier vier Tipps für mehr Glück im Alltag für euch:

Erfreut euch an den kleinen Dingen im Leben

Auch wenn ich morgens oft müde und nicht wirklich ausgeschlafen bin, zaubert mir Tom durch seine gute Laune Tag für Tag ein Lächeln ins Gesicht. Diese kleinen Momente purer Freude bedeuten so viel für mich.

Nehmt euch Auszeiten vom Handy

Wenn ich mittags mit Tom spazieren gehe, sehe ich immer wieder Menschen, die nur auf ihr Handy schauen und mich dabei fast überlaufen. Das finde ich ganz schrecklich. Lieber genieße ich den schönen Spaziergang und meine Umgebung, als immer und ständig erreichbar zu sein. Auch zuhause nehme ich mir ganz bewusst tägliche Auszeiten vom Handy.

Familienshooting Köln mit Baby im Beethovenpark - Laura Kirst

Fot: Laura Kirst

Setzt euch kleine Ziele

Wer sich zu große Ziele setzt, der wird schnell unglücklich werden, da er diese Ziele nur schwer erreichen kann. 20 Kilo abnehmen in vier Wochen oder von heute auf morgen vom Fastfood-Junkie zum Low-Carbler werden – das wird nicht funktionieren. Setzt euch einzelne Etappen-Ziele und freut euch über kleine Erfolge.

Seid dankbar

Wir sollten viel dankbarer sein im Leben und uns nicht so oft über kleine Probleme beklagen. Ich bin dankbar darüber, dass meine liebsten Menschen gesund sind und dass wir relativ sorgenfrei leben können. Das sollten wir uns in Momenten der Unzufriedenheit immer wieder vor Augen führen.

Was sind eure Tipps zum Glücklich sein?

Tipps zum Glücklich sein

Foto: Laura Kirst

Werbung. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Alpro und SisterMAG entstanden. Meine Meinung zur H.A.P.P.Y. Challenge wurde nicht beeinflusst. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit.
4 Kommentare

Weitere Leckerbissen

4 Kommentare

Maria Werner Januar 10, 2017 - 23:28

Was eine glückliche schöne Familie! Deine Fotos machen mich gerade auch glücklich!

Mein Tipp zum glücklichsein ist es gelassen zu bleiben und nicht neidisch auf Andere zu sein. Wenn meine Mädels mich stressen atme ich tief ein und aus. Das hilft mir immer ruhig zu bleiben

Bleib so wie du bist. Eine sehr sympathische Bloggerin!

Antworten
Gaumenfreundin Januar 11, 2017 - 20:37

Oh vielen Dank für deinen lieben Kommentar Maria!!! Gelassen bleiben ist ein toller Tipp ♥ Alles Liebe für dich und deine Familie! Steffi

Antworten
verena Januar 11, 2017 - 22:14

Ich bin via Instagram #starthappy auf deinen Blog gekommen und stöbere gerade durch deine Rezepte. Ich finde deine Seite wirklich toll !!! Vor allem deine ansprechenden Fotos.

Viele Grüße aus dem Allgäu, Verena

Antworten
Gaumenfreundin Januar 11, 2017 - 22:23

Liebe Verena, Wie schööön. Freut mich sehr das dir mein Blog so gut gefällt :) Ich wünsch dir viel Spaß beim Stöbern!

Antworten

Schreib mir