Wellness und Spitzenessen im Hotel Hubertus in Balderschwang

von Gaumenfreundin

Bevor es schon bald in die langersehnten Flitterwochen geht, hab ich im Juni ein Wochenende in dem wunderschönen Balderschwang verbracht. Balderschwang liegt im Allgäu und ist mit 270 Einwohnern die kleinste eigenständige Gemeinde Deutschlands. Und weil der Kurztrip sooo schön war, will ich euch heute ein paar Eindrücke zeigen.

Balderschwang im Allgäu

Urlaub in den Bergen? Wandern? Das ist doch nur was für alte Leute, dachte ich immer. Urlaub hab ich immer nur mit Strand und Meer in Verbindung gebracht. Ich hätte wirklich nie gedacht, dass aus mir mal so ein großer Fan der idyllischen Alpen werden könnte. Es war himmlisch!

Das lag natürlich auch an dem unglaublich schönen Hotel mitten in den Bergen, in dem ich mit drei Freundinnen ein Wochenende verbracht habe – dem Hubertus Alpin Lodge & Spa.

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang
Foto: www.hotel-hubertus.de

Schon die Begrüßung war außergewöhnlich herzlich. Im Hotel Hubertus ist der Gast wirklich König und fühlt sich ab der ersten Sekunde willkommen.

Nach der langen Fahrt, mit der Bahn ca. 6 Stunden von Köln bis Fischen im Allgäu, waren wir echt froh endlich im Hotelzimmer zu sein. Der Ausblick auf den Bregenzerwald war wunderschön, das Zimmer (Adlerhorst Suite) edel, aber dennoch traditionell und gemütlich eingerichtet. Einfach zum Wohlfühlen! Die lange Anreise war sofort vergessen.

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Adlerhorst Suite
Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Adlerhorst Suite

Nach dem Bahnhofsessen und einem kurzen Zwischenstopp zum Champagnerfrühstück im Bayrischen Hof in München ging es dann frisch geduscht und hungrig zum Abendessen in eine der sieben Restaurant-Stuben.

Ich war schwer beeindruckt von der tollen Vielfalt und dem unglaublich leckeren Essen. Aber Bilder sagen ja mehr als Worte :) Neben Slowfood und Diätgerichten nach der Logi-Methode (Das Hotel Hubertus ist das erste Logi-Hotel Deutschlands) werden immer auch vegetarische und laktosefreie Speisen angeboten. In den Zimmerpreisen sind das große Frühstücksbuffet, ein vegetarisches Mittagsbuffet und das 3-4-Gänge-Abendmenu bereits enthalten.

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Abendessen
Vorspeise: Allgäuer Schinken Frischkäsepraline auf Rucola-Brotsalat und Radieschen
Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Abendessen
Hauptspeise: Kalbsschmorbraten auf Knoblauch-Paprikaragout und Rosmarin-Polenta
Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Abendessen
Hubertus Dessertbuffet mit Crepe-Station

Glücklich und satt haben wir dann unseren ersten Abend in der gemütlichen Hotelbar mit einem Cocktail ausklingen lassen.

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Hotelbar

Am nächsten Tag stand neben Wellness auch Wandern auf unserem Tagesprogramm. Das Hotel Hubertus bietet ein umfassendes Aktivprogramm, an dem jeder Gast kostenfrei teilnehmen darf.

Vor der Wanderung um 11 Uhr hatten wir noch Zeit für das leckere Frühstücksbuffet. Da das Wetter absolut traumhaft war, nicht zu warm und nicht zu kalt, haben wir uns ein schönes Plätzchen auf der Terrasse ausgesucht.

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Terrasse
Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Frühstück
Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Frühstück

Nach dem leckeren Frühstücksbuffet mit vielen regionalen Köstlichkeiten (zum Beispiel Ziegenkäse aus dem Bregenzerwald, Allgäuer Schinken) ging es mit Wanderführer Anton für vier Stunden in die Berge. Ich kann´s noch gar nicht richtig fassen, wie begeistert ich von den Bergen bin. Die Wanderung war sehr entspannt, die Natur mit freilaufenden Pferden und Kühen einfach traumhaft schön. Lieben Dank an Anton für den wunderschönen Tag in den Alpen und die fantastische Führung!

Balderschwang - Allgäu
Balderschwang - Allgäu

Im Umkreis des Hubertus Hotels gibt es über 100 km Sommerwanderwege im Naturpark Nagelfluh, Nordic-Walking-Möglichkeiten und Mountainbike-Radwege.

Pssst, ich hab mich bisher immer erfolgreich von einem Skiurlaub gedrückt. Schnee und Urlaub? Nicht mit mir! Aber nachdem ich vom Allgäu so positiv überrascht wurde, würde ich jetzt sogar über meinen Schatten springen und im Winter meinen Urlaub hier verbringen.

Nach der Wanderung ging´s im Bademantel zum hauseigenen Wellness-Bereich. Neben vier Saunen und einem beheizten Außenpool mit Liegen bietet das Hotel im 2.000 qm großen Wellness-Bereich eine ganze Menge an Spa-Behandlungen an.

Wir haben unsere Gesichtsbehandlung (Reinigung, mildes Peeling, luxuriöse Wirkstoff-Ampullen, Effektmaske und Abschlusspflege) und die entspannte Akupunkt-Massage so richtig genossen, besonders nach dem langen Tag in den Bergen. Unser restliches Tagesprogramm: Füße hoch, die schöne Bergluft genießen und einfach entspannen.

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Spa
Spa-Bereich, Foto: www.hotel-hubertus.de

Zum Abendessen gab es samstags eine besondere Überraschung – die kulinarische Alpenüberquerung  mit vielen regionalen Vorspeisen vom Käsefondue bis hin zum Allgäuer Schinken. Köstlich!

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Abendessen

Nachdem wir von der Vorspeise eigentlich schon gut gesättigt waren, gab es drei Hauptgänge zur Wahl – ein vegetarisches Menu, ein Fleischgericht (nach der LOGI-Methode) und ein Fischgericht.

Ich bin wie ihr sicher schon bemerkt habt Fleischesser, also hab ich mich natürlich für den Spanferkelrücken entschieden. :) Das Essen war wie am Vorabend auch ausgesprochen lecker.

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Abendessen
Knuspriger Spanferkelrücken auf weißem Bohnenpüree mit Brokkoli und Chorizojus
Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Abendessen
Rhabarber-Tiramisu mit Aprikosenauflauf und Topfenblaubeereis
Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Restaurant-Stube
Restaurant-Stube, Foto: www.hotel-hubertus.de

Gut gesättigt, tiefenentspannt und mit vielen wunderschönen Gedanken zum Tag in Balderschwang haben wir es uns dann mit einem Wein im Innenhof gemütlich gemacht. Bei Kerzenlicht und schöner Livemusik haben wir den Tag ganz entspannt ausklingen lassen. Wir wollten noch gar nicht daran denken, dass wir morgen schon unsere Abreise antreten mussten :(

Doch vor der Abreise um 14 Uhr haben wir uns noch einmal das tolle Frühstücksbuffet gegönnt. Schön, dass wir uns auch ein Lunchpaket für unsere Reise mitnehmen durften. Hierfür stehen im Frühstücksraum Brottüten bereit, die nach Belieben mit frischem Brot, Käse, Wurst oder Obst gefüllt werden dürfen.

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Frühstück

Im Frühstücksraum stand eine Saftpresse für frisch gepressten Orangensaft und sogar ein Mixer, um leckere grüne Smoothies mit Sellerie, Möhren, Äpfeln und Ingwer zu mixen, für die Gäste bereit. Ein echter Energiekick am Morgen :)

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Frühstück

Zum Mittagessen – jaaa, dafür blieb zum Glück auch noch genügend Zeit – konnten wir uns Salate vom Buffet zusammenstellen. Zusätzlich hat der Koch leckere Pasta-Portionen mit Oliven, Pesto, Parmesan und Tomaten frisch zubereitet.

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang - Mittagessen

Das Highlight bei unserem Kurztrip im Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa? Es gibt kein Highlight, denn alles war einfach nur perfekt. Ein großes Lob geht an das gesamte Team, das so unglaublich nett und zuvorkommend war und unseren Aufenthalt mit einem Lächeln im Gesicht noch schöner gemacht hat!

Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang
Foto: www.hotel-hubertus.de
Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa - Balderschwang
Foto: www.hotel-hubertus.de

Ich heirate Ende August und die tolle Reise habe ich bei einem Gewinnspiel von Hochzeit.de gewonnen. Ich bin fast ausgerastet, als der Anruf von Conny, die alles bis ins kleinste Detail so toll organisiert hat, kam. Ich geh bei fremden Nummern ja eigentlich nie ans Telefon, aber Conny blieb hartnäckig und hat gewartet, bis ich dann nach einer Woche endlich doch mal abgohoben habe.Eigentlich hab ich am Hörer auch einen Versicherungsvertreter erwartet …

Dieser Reisebericht ist weder in Absprache mit dem Hotel, noch mit Hochzeit.de entstanden. Mir ist es auf Grund meiner positiven Eindrücke einfach ein riesengroßes Anliegen, ihn zu schreiben und ich hoffe ihr hattet Freude beim Lesen. Und versprochen – in den nächsten Tages gibt es auch mal wieder leckere Rezepte für euch :)

2 Kommentare

Weitere Leckerbissen

2 Kommentare

Anonymous Juli 28, 2014 - 11:50

Genau so ist es, passt aber auf ihr werdet süchtig vom Hubertus!!!! Ein wunderschöner Bericht, der mir aus dem Herzen spricht!!!

Antworten
Anonymous Juli 28, 2014 - 12:32

Super Bericht! Genauso war auch mein Eindruck vom Hotel!

Antworten

Schreib mir