• Unterwegs
  • Die Pastabar di Caruso am Barbarossaplatz in Köln

Die Pastabar di Caruso am Barbarossaplatz in Köln

 

Das Wochenende steht in den Startlöchern und es steht mal wieder die Frage im Raum „Selber kochen oder essen gehen?“

So gern ich selber am Herd stehe und mir was leckeres koche, so sehr mag ich es auch mich einfach mal bedienen zu lassen und in toller Atmosphäre zu essen. Und da dieses tolle Restaurant einfach unglaublich leckere Pasta anbietet, von denen ich noch Tage später ins Schwärmen komme, gibt´s heute für alle Kölner eine ganz besondere Restaurant-Empfehlung von mir.

Ich hab die Pastabar di Caruso vor drei Wochen für mich entdeckt und war seit dem fünfmal dort. Sooo leckere Nudeln hab ich wirklich noch nie gegessen!

Die verwendeten Zutaten werden direkt aus Italien importiert, die köstlichen Pasta selbst hergestellt – und das schmeckt man auch! Preislich liegen die Pastaportionen etwas höher als in anderen italienischen Restaurants, aber der Preis ist durch die frischen Zutaten und die ausgezeichnete Qualität der Speisen absolut gerechtfertigt. Auch die Weinempfehlungen waren genau nach meinem Geschmack. Nicht zu verachten ist auch die leckere Vorspeise, die vor dem Hauptgang serviert wird: Köstliches, selbstgebackenes Brot mit Olivenpaste.

Im rustikalen Gastraum gibt es ca. 20 Plätze. Eine Reservierung ist also sinnvoll, da es gerade am Wochenende schon mal sehr voll werden kann.

Liebe Kölner: Überzeugt euch selbst von den besten Pasta die ihr je gegessen habt! Am besten gleich hier reservieren.

Mein Restauranttipp: Die Pastabardi Caruso in Köln
Hinten: Paccheri mit Salsiccia, gebratenen Auberginen, Mozzarella & frischem Basilikum
Vorne im Bild: Penne in Gorgonzolacreme, Hähnchen & Nüssen

Mein Restauranttipp: Die Pastabardi Caruso in Köln
Die Speisekarte der Pastabar di Caruso findet ihr hier
Meine Lieblingspasta, die diesmal mein Vater gegessen hat: Ravioli Funghi Porcini (Steinpilze, Ricotta, Granakäse D.O.P.) in Rotweincreme mit Rinderhüftsteakstreifen und Rucola
Das unglaublich nette Inhaber-Paar: Koch Marcello und Service-Chefin Anna – Bellissimo ♥
Ausgefallene Pastagerichte (auf den Punkt perfekt gekocht) auf rustikalen Holztischen
Ravioli Funghi Porcini (Steinpilze, Ricotta, Granakäse D.O.P.) in Rotweincreme mit Rinderhüftsteakstreifen und Rucola

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Zeit für Klassiker!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.