Go Back

Weihnachtliches Früchtebrot mit Quark-Öl-Teig

Das einfache Früchtebrot mit Quark-Öl-Teig schmeckt wunderbar fruchtig und passt perfekt zum weihnachtliche Sonntagsfrühstück.
Zubereitung20 Min.
Backzeit1 Std.
Gericht: Frühstück, Kleinigkeit
Portionen: 1 Früchtebrot
Autor: Gaumenfreundin

Zutaten

  • 500 g Trockenfrüchte zum Beispiel Aprikosen, Feigen, Cranberries, Pflaumen oder Datteln
  • 100 g gemischte Nüsse zum Beispiel Walnüsse, Mandeln oder Cashewkerne
  • 500 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 250 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 5 EL Milch
  • 50 g Vollrohrzucker oder Birkenzucker
  • 2 Eier
  • 6 EL Rapsöl

Anleitung

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Trockenfrüchte in kleine Stücke schneiden, die Nüsse klein hacken.
  • Mehl, Magerquark, Vanillezucker, Backpulver, Salz, Milch, Zucker, Eier und Öl in eine Rührschüssel geben und einen Teig anrühren. Anschließend die Trockenfrüchte und die gehackten Nüsse unterheben.
  • Eine Kastenform mit Butter einfetten. Den Teig in die Form füllen und das Früchtebrot ca. 60 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken.
  • Das Brot aus der Form nehmen und abkühlen lassen.