Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Kichererbsen-Bolognese

Meine Kichererbsen-Bolognese ist wunderbar würzig und schmeckt der ganzen Familie.
Vorbereitung20 Min.
Koch- und Backzeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Einfach, Familienrezept, vegetarisch
Portionen: 2 Personen
Autor: Gaumenfreundin

Zutaten

  • 200 g Kichererbsen Glas
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre
  • 1/2 Kohlrabi
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 g passierte Tomaten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 40 g Feta

optionale Zutaten

  • 10 Salbei-Blätter

Anleitung

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Kichererbsen abspülen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit 1 TL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. 20 Min. backen.
  • Zwiebeln und Knoblauch kein schneiden. Möhren und Kohlrabi schälen und ganz klein schneiden.
  • 2 TL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz andünsten. Möhren und Kohlrabi zugeben und kurz anbraten, dann Tomatenmark unterheben.
  • Passierte Tomaten und Gemüsebrühe zugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Kichererbsen unterheben und alles mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und mit Feta servieren.
  • Wer mag, kann Salbeiblätter mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten und zu der Bolognese servieren.

Notizen

4 WW SmartPoints pro Person
Zu meiner Bolognese hab ich mir Möhren-Nudeln zubereitet. Die Möhren hierfür einfach mit einem Sparschäler in Streifen schneiden und ca. 3 Minuten in kochendem Salzwasser garen.