Selbstgemachte Schokolade als Last Minute Geschenkidee

von Gaumenfreundin
Werbung / Affiliate Links

Heute hab ich dir eine ganz einfache, aber tolle Geschenkidee aus selbst gemachter Schokolade mitgebracht: Schokoladentafeln und Bruchschokolade aus dem Backofen, die du nach deinen eigenen Wünschen gestalten kannst. Das macht nicht nur jede Menge Spaß, es ist auch eine perfekte kleine, selbstgemachte Aufmerksamkeit für Oma, Opa und alle anderen Lieben – mit herzlichen Schoko-Grüßen zu Weihnachten. Lass deinen süßen Fantasien einfach freien Lauf!

Selbstgemachte Schokolade als Last Minute Geschenkidee - Bunte Schokoladentafeln aus der Silikonform

 

Selbstgemachte Schokolade aus dem Backofen

Zuerst sollten wir den Backofen auf 50 Grad Umluft vorheizen. Dann belegen wir ein Backblech mit Backpapier und verteilen darauf bunt gemischt die Schokoladentafeln. Für ein großes Backblech brauchst du etwa acht Tafeln. Ich habe weiße Schokolade, Vollmilch und Zartbitter-Schokolade verwendet. Nach 10 Minuten im Ofen sollte die Schokolade geschmolzen sein.

Nach dem Herausnehmen lassen sich die geschmolzenen Schokoladen-Inseln einfach mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel miteinander vermischen. So entstehen schnell wirklich schöne Muster. Anschließend kannst du dein Schoko-Gemälde noch ganz nach Geschmack mit deinen Lieblings-Toppings garnieren. Zum Schluß kommt die Schokolade in den Kühlschrank – am besten über Nacht!

Wenn die süße Masse ausgehärtet ist, dürfen wir unsere Riesen-Schokoladentafel endlich zerbrechen. Das macht auch immer Spaß. Die Bruchstücke müssen dann nur noch in Zellophantütchen oder Gläser verpackt werden – fertig.

Hier die drei einfachen Schritte zur selbstgemachte Bruchschokolade:

 

Diese Zutaten eignen sich als Topping für deine Schokolade

Es ist eine reine Geschmacksache, aber hier dennoch ein paar beliebte Toppings: Smarties, kleine Kekse, Minibrezeln, Salzstangen, Gummibärchen, Bunte Streusel, gehackte Nüsse, Trockenfrüchte, Kokosflocken, Marshmallows, Krokant, essbare Blüten oder Erdnussbutter.

Bunte Bruchschokolade mit weißer Schokolade und Vollmilchschokolade ganz einfach selber machen

Schokoladengeschenke in mehreren Varianten

Statt einem Backblech kannst du für deine selbstgemachte Schokolade auch kleine Backformen aus Silikon verwenden. Die gibt es in allen möglichen Varianten – mit lustigen Motiven oder ganz schlicht in runden oder eckigen Formen. Ich hab dir hier die Formen verlinkt, die ich für meine Schokoladentafeln verwendet habe.

Die Schokoladentafeln kannst du in Zellophantütchen oder in verzierte Einmachgläser verpacken.

Hier hatte ich die Idee für Erdnussbutter-Schokolade. Die Zubereitung ist die gleiche, nur dass die Erdnussbutter dabei mit der Schokolade zusammen geschmolzen wird:

 

Selbstgemachte Schokolade – ein großer Spaß für Kinder

Besonders Kindern macht das Verzieren der Schokolade großen Spaß. Bei ihnen werden die Schokoladentafeln extra bunt mit Smarties, Gummibärchen und Schokostreuseln garniert. Mein Sohn verschenkt seine bunten Tafeln dann am liebsten an seine besten Freunde.

Wenn du als Form lieber Plätzchenausstecher verwenden möchtest, solltest du die Schokolade vorab im Wasserbad schmelzen. Anschließend kannst du sie dann in deine Formen füllen.

Ob du die Schokolade im Backofen oder im Wasserbad schmelzt, bleibt eigentlich dir überlassen. Ich schmelze sie am liebsten im Backofen. Für präzise Formen eignet sich das Wasserbad aber besser.

Schokolade selber machen mit Kindern - eine schöne Geschenkidee für die besten Freunde

Warum du meine selbstgemachte Schokolade unbedingt ausprobieren solltest

  • ein tolles Mitbringsel zur Weihnachtszeit
  • kann mit beliebigen Toppings verziert werden
  • die Schokolade wird unkompliziert und schnell im Backofen geschmolzen
  • ganz einfach zu machen
  • das Verzieren macht auch Kindern richtig viel Spaß

Bunte Schokoladentafeln mit weißer Schokolade und Vollmilchschokolade - ein schnelles Last Minute Geschenk

Weitere leckere Geschenkideen aus der Küche:

Und jetzt viel Freude beim Verzieren deiner Schokolade. Ich freu mich sehr über dein Feedback.

Selbstgemachte Schokolade aus dem Backofen als Last Minute Geschenk

Gaumenfreundin
Schokolade selbermachen ist ganz einfach. Hier gibt es mein Rezept für bunte Schokoladentafeln und Bruchschokolade aus dem Backofen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 25 Min.
Kühlzeit 1 d
Arbeitszeit 1 d 35 Min.
Portionen 1 Blech

Das solltest du haben

Kicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 8 Tafeln Schokolade Weiße Schokolade, Vollmilch und Zart-Bitter)

Toppings nach Belieben

  • Smarties
  • Gummibärchen
  • kleine Kekse
  • Brezel oder Salzstangen
  • Bunte Streusel oder Krokant
  • gehackte Nüsse
  • Trockenfrüchte
  • Marshmallows
  • Erdnussbutter
  • essbare Blüten

Zubereitung
 

  • Den Backofen auf 50 Grad Umluft vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Schokolade auf dem Blech verteilen und 10 Minuten im vorgeheizten Ofen schmelzen. Bitte nicht länger.
  • Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Schokolade mit einem Holzstäben oder einer Gabel vermischen. So entsteht ein schönes Muster. 
  • Die Schokolade nun ganz nach Belieben mit Toppings verzieren.
  • Die Schokolade (am besten über Nacht) im Kühlschrank fest werden lassen, anschließend auseinanderbrechen und in Cellophantüten oder Gläsern verpacken.

Notizen

Du kannst die Schokolade auch in Silikonformen zubereiten. So hast du direkt schöne Schokoladentafeln.
Schokolade mit Plätzchenausstechern
Wenn du für die Schokolade Plätzchenausstecher verwenden möchtest, dann solltest du die Schokolade vorher im Wasserbad schmelzen und die flüssige Schokolade dann in die Formen füllen.
Schokolade mit Erdnussbutter
Für meine Schokolade mit Erdnussbutter hab ich Zart-Bitter-Schokolade auf einem Blech oder in Silikonformen verteilt und einen Klecks Erdnussbutter darauf verteilt. Nach dem Schmelzen und dem Vermischen hab ich die Schokolade mit Erdnüssen garniert. Die Zubereitung ist die gleiche wie im Rezept.
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood
Werbung. Dieser Post enthält Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier: Datenschutz.
2 Kommentare

Empfehlungen für dich

2 Kommentare

Inga Dezember 21, 2020 - 17:58

Wie genial!!! Ich hab die Schokolade gestern mit meinen Kids gemacht, auch in der Müsliform von Lurch. Da hattest du mich damals bei den Müsliriegeln schon angefixt. :-) Es hat so so viel Freude gemacht! Danke Steffi und leckere und gesunde Weihnachten für dich und deine Familie! Inga

Antworten
Gaumenfreundin Dezember 23, 2020 - 10:51

Juhuuuu! Danke liebe Inga, das freut mich sehr <3

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung