Zubereitung 25 Min.
Backzeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Werbung / Affiliate-Links

Eine Ernährung ganz ohne Milchprodukte nach dem Paleo-Prinzip kommt für mich zwar nicht in Frage, aber da ich gerne über den Tellerrand schaue, hab ich heute das Rezept für einen Paleo-Bananenkuchen / Bananenbrot aus dem Kochbuch Paleo-Küche für Genießer mitgebracht.

Paleo-Bananenkuchen

Paleo – die Steinzeit-Küche

Das Prinzip der Paleo-Küche ist es, zu den Nahrungsmitteln zurückzukehren, für deren Verzehr unser Körper ursprünglich gemacht war.

Paleo-Bananenkuchen mit Kokosmehl und Walnüssen

Folgende Lebensmittel sind bei der Paleo-Ernährung erlaubt:

  • Fisch & Fleisch
  • Gemüse
  • Obst
  • Nüsse und Samen
  • Gesunde Öle und Fette

Vermieden werden sollen bei der Paleo-Ernährung folgende Lebensmittel:

  • Getreide (inkl. Mais und Soja)
  • Hülsenfrüchte
  • Milchprodukte
  • Raffinierte Zucker
  • Raffinierte oder gehärtete Öle
  • Industriell verarbeitete Lebensmittel

Paleo-Küche für Genießer von Danielle Walker

Paleo für Genießer – ein Paleo-Kochbuch

In Paleo für Genießer von der Autorin Danielle Walker findet ihr 160 gesunde und moderne Rezepte der „Steinzeit-Küche“ ohne Gluten, Getreide und Milchprodukte. Die Autorin Danielle Walker zeigt, das Genuss hierbei nicht auf der Strecke bleiben muss und die Paleo-Küche nicht nur gesund sondern auch vielseitig und richtig lecker ist.

Die Rezepte im Buch sind unterteilt in Start in den Morgen, Snacks, Suppen, Salate und Beilagen, Hauptspeisen, Für das Kind in uns, Muffins, Brot und Frühstückskuchen, Grundrezepte und schließlich Getränke für Genießer. Zu jedem Rezept gibt es eine kurze Einleitung, Infos zur Zubereitungszeit und zur besseren Orientierung die Symbole eifrei, nussfrei, spezielle Kohlenhydratdiät und vegan.

Paleo-Küche für Genießer von Danielle Walker

Der Aufbau und die Gestaltung mit den wunderschönen Foodfotos gefallen mir ganz besonders gut. Toll finde ich auch, das viele Grundrezepte wie Pizzaböden, Lasagne oder Reis in paleo-tauglicher Form enthalten sind. Was ich jedoch nicht so mag, sind die Mengenangaben in „Tassen“. Eine Umrechnungstabelle in ml oder g findet ihr jedoch weiter hinten im Buch. Außerdem werden bei vielen Rezepte für meinen Geschmack etwas zu viele Zutaten benötigt.

Insgesamt ist Paleo für Genießer aber ein schönes und alltagstaugliches Standard-Kochbuch für alle Paleo-Fans.

Paleo-Küche für Genießer von Danielle Walker

Paleo-Bananenkuchen Rezept

Jetzt aber zum Paleo-Bananenkuchen. :) Schon der Geruch nach süßen Bananen während dem Backen hat es mir angetan. Der Kuchen ist wunderbar saftig und locker und nicht zu süß. Man kann ihn also nicht nur zum Kaffee, sondern auch super zum Frühstück genießen. Kuchen zum Frühstück? Ohja, das passt richtig gut! Besonders mit Erdnussbutter oder Schokoladenaufstrich. Einfach köstlich!

Bananenkuchen mit Kokosmehl - Paleo-Diät

Einfaches Bananenbrot mit Bananen, Kokosmehl und Walnüssen

Lasst euch den Paleo-Bananenkuchen fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über euer Feedback!

Paleo Bananenbrot mit Kokosmehl, Banane und gemahlenen Mandeln

Noch keine Bewertung
Mein leckeres Bananenbrot mit Kokosmehl und gemahlenen Mandeln schmeckt toll zum Sonntagsfrühstück.

Rezept von Gaumenfreundin

Zubereitung 25 Min.
Backzeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Portionen 1 Brot
Kalorien 1169

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 2 EL Kokosöl - geschmolzen, plus etwas Kokosöl zum Einfetten
  • 4 Eier
  • 3 EL Honig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ½ TL Apfelessig
  • 80 g Kokosmehl
  • 24 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Natron
  • ½ TL Meersalz
  • 120 ml Kokosmilch
  • 3 Bananen

Zubereitung 

  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Eine Backform einfetten
  • Kokosöl, Eier, Honig, Vanille und Essig verrühren.
  • Kokosmehl, gemahlene Mandeln, Backnatron und Meersalz in einer Schüssel mischen, dann zu den feuchten Zutaten geben und einen Teig anrühren.
  • Kokosmilch und Bananen in einer separaten Schüssel zerdrücken, bis alles eine breiartige Konsistenz hat. Die Bananenmischung unter den Teig heben.
  • Den Teig in eine Backform füllen und 40-45 Minuten backen, bis an einem Zahnstocher, den man in den Kuchen steckt, kein Teig mehr kleben bleibt.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 1169kcalKohlenhydrate: 139gEiweiß: 42gFett: 51g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich riesig über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
*Dieser Beitrag enthält Links zu meinem Amazon Partnerprogramm. Mehr erfahren: Datenschutz
Empfehlungen

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Kommentare (68)

  • hallo liebe Steffi
    vielen Dank für das tolle Rezept, ich würde mich auch gerne gesund ernähren, aber für mich erschliesst sich der Grund nicht ganz warum muss es Kokosmehl und kokosmilch sein? soweit ich aus dem Schulunterricht noch weiss haben sich die Steinzeitmenschen in unserer Gegend auch nicht von kokosnüssen ernährt, sondern von wildwachsendem Getreide welches sie mit Steinen gemahlt haben.
    Und wenn doch die Idee der Paleo Diät ist weitgehend unverarbeitete Lebensmittel zu verwenden schliesst das für mich die kokosprodukte aus denn Kokosmilch wird aus gemahlener Kokosnuss und Wasser hergestellt und zudem um die halbe Welt gekarrt und die Menschen dort haben keine Chance auf gesunde Ernährung weil diese Kokosplantagen nur Monokultur kennen und die Meschen werden z. t. enteignet und leiden oft Hunger.
    versteh mich bitte richtig ich finde die Idee der Paleo Diät eine ganz geniale Sache aber es muss doch möglich sein sich gesund zu ernähren mit Lebensmitteln die bei uns heimisch sind und keine Bauern auf der anderen Seite der Erde in Armut stürzt weil wir uns hip ernähren wollen.
    dies betrifft nicht nur Kokosnüsse auch Quinoa ist so ein Mode Food der in den Anden zu Hunger führt weil die armen Indios für die Quinoa ein erschwingliches Getreide war sich dies nun nicht mehr leisten können weil die Preise dafür explodieren. Vielleicht gibt es ja eine Lösung die Paleo Ernährung und etische Grundsätze ermöglichen würde, auf
    das wir alle Gewinner sein können…
    liebe Grüsse
    Renate

  • Hallo Steffi, ich hab gestern den tollen Bananenkuchen gebacken und er schmeckt wirklich superlecker. Leider ist er ziemlich klitschig geworden, vermutlich habe ich zu viel Kokosmilch erwischt, aber ich finde Tassen-Angaben auch immer eher unpräzise … könntest du daher noch mal die Umrechnung in Gramm dazu posten? Das wäre klasse. Danke und danke für das tolle Rezept! Einen wunderbaren Sonntag noch!

  • Hallo :-)
    Ich finde das Bananenbrot mega lecker und werde am Wochenende mal den Bananenkuchen probieren. Würde gern noch mehr ausprobieren, da wäre das Kochbuch natürlich super.
    Viele Grüße

  • Weil ich das Kochen und Backen gerade für mich entdeckt habe und gerne mehr über Paleo erfahren möchte und dann natürlich auch gleich die Rezepte ausprobieren möchte.

  • ich würde mit der Paleo Ernährung gerne eine neue Herausforderung ausprobieren
    Da ich ein Genießer bin, und sehr gerne koche und backe würde ich mich sehr über das Kochbuch freuen

  • ich möchte gern mehr unverarbeitete Lebensmittel nutzen, aber manchmal fehlen mir die Ideen, was man ausser Steak und Rührei noch so kochen kann. Vor allem morgens möchte ich gern etwas Süsses :-) Das Rezept vom Bananenbrot finde ich schon sehr gut, bin jetzt neugierig auf die anderen Kapitel!

  • Ich habe schon viel über Paleo gehört und bin neugierig. Der beste Weg, sich genauer zu informieren, ist, mal Rezepte auszuprobieren. Da käme das Kochbuch gerade recht…

  • Da meine Empfindlichkeit gegenüber Milchprodukten sich immer stärker ausprägt, könnte mir eines der beiden Kochbücher neue, verträgliche Koch-/Backhorizonte eröffnen und mich aus meiner bisher „eintönigen“ kulinarischen Versorgung befreien.
    By the way: „Paleo“ hatte ich bis Heute noch nie gehört. *schäm*

  • ich habe schon viel von der Paleo Ernährung gehört. Durch diese Buchvorstellung bin ich noch neugieriger darauf geworden, Besonders gefallen mir die Rosmarin-Rosinen Cräcker die auf einer Seite zu sehen sind.

  • Habe schon so viel über die Paleo-Diät gehört und würde es mit diesem tollen Kochbuch gerne ausprobieren. Da ich einen großen Garten habe und selbst Gemüse, Salate und Obst anbaue wäre es echt super die Rezepte ausgiebig testen zu können.

  • Ich habe schon viel über Paleo gehört und gelesen und würde es nun gerne einmal selbst ausprobieren. Dafür wäre der Gewinn natürlich spitze :-)

  • Auf der Suche nach Neuem und bei der Entdeckung der Liebe zum Kochen und Backen freue ich mich, wenn ich neue Rezepte etc. Ausprobieren kann. Und da ich lieber im Buch als auf Rezeptseiten im Internet nach Köstlichkeiten suche, würde ich mich sehr freuen.

    LG Tine

  • Ich mache auch low carb und paleo. Eine mischung, weil ich machnmal doch Milchprodukte essen möchte. Das Kochbuch finde ich toll, habs mir im Laden auch schon angeschaut, aber noch nicht gekauft. Vielleicht gewiine ich ja?

  • Hallo!

    Ich möchte gerne gewinnen um viele tolle neue Rezepte auszuprobieren!

    Ich würde mich sehr darüber freuen!

    liebe grüße
    christina

  • Anfang des Jahres habe ich meine Ernährung sehr erfolgreich auf Low Carb umgestellt.
    Offensichtlich hat mein Körper sich da mittlerweile dran gewöhnt, denn der Abnehmerfolg hat stark nachgelassen.
    Daher würde ich gerne mal eine andere Art der Ernährung ausprobieren und warum nicht Paleo.
    Da hat man ja auch schon sehr viel gutes von gehört…

  • Ich würde gerne eines der beiden Kochbücher gewinnen, da ich noch nicht lange meine Ernährung umgestellt habe und mich über ein Buch mit tollen Anregungen zum Blättern und Nachkochen sehr freuen würde:) Denn noch bin ich eher etwas fantasielos unterwegs…

  • Der Kuchen sieht so toll saftig aus!

    Ich möchte gewinnen, weil mir die Paleo-Ernährung hoffentlich auf Dauer hilft, meine Magenprobleme in den Griff zu bekommen…

    Liebe Grüße! maren

  • Ich würde gerne gewinnen weil ich aufgrund einer Autoimmunerkrankung gerade am Durschstarten mit Paleo bin. Man kann nichts verlieren aber vieles unversucht lassen – mit dem Leitsatz starte ich durch und da würde mir das Buch ein guter Begleiter sein :)

  • Ich möchte gerne das Buch gewinnen weil der Beitrag mich schon total neugierig gemacht hat und die Bilder und das Rezepte mir Lust auf mehr geben.

    Drücke mir deshalb jetzt schon feste die Daumen :-)

    Liebe Grüße Michi

  • Ich würde das Buch gerne gewinnen, weil es soooo gut zu meinem Schokoladen Paleo Buch passen würde – die perfekte Ergänzung sozusagen :-D !
    Viel Glück für Alle <3

  • Ich habe immer mehr das Gefühl, dass ich einige Lebensmittel nicht gut vertrage und würde daher gerne die Paleo Ernährung ausprobieren. Das Kochbuch wäre ein super Start! :) LG

  • Liebe Gaumenfreundin,
    ich würde mit der Paleo Ernährung gerne eine neue Herausforderung ausprobieren! Letztes Jahr habe ich eine vegane Challenge gemacht und war von den Resultaten begeistert! Paleo klingt in deiner Beschreibung schon super interessant, gesund und sinnvoll für den Körper! Seit letztem Jahr habe ich den Konsum von Milchprodukten stark eingeschränkt, daher würde das Paleo Kochbuch optimal meine neue Ernährungsweise ergänzen und unterstützen! Außerdem habe ich bald Geburtstag und habe bei Gewinnspielen meistens Pech! :(
    Ich würde mich also supesuperrdoll über dieses Wahnsinns Kochbuch freuen!!! :)
    Liebe Grüße,
    Nina

  • Der kuchen <3 sieht mega aus, das werde ich definitiv mal testen! und ich bin auch so, dass ich viele sachen gern probiere von fleisch bis zu vegan! auch paleo würde ich ganz gern mal testen, deshalb würde ich mich sehr über das buch freuen, fit in den sommer <3 :-) LG SArah

  • Oh, wow! Ich liebe Paleo und ernähre mich seit Juli 2015 danach. Über neue Literatur und vor allem tolle Rezepte freue ich mich immer sehr. Ich würde mich sehr über ein Buch freuen :)

  • Hallo Steffi ,
    Ich würde das Buch gerne gewinnen , da mich die Paleo- Ernährung schon länger interessiert und ich gerne die Paleo Diät testen möchte . Jedoch fehlt mir die Kreativität für Rezepte und deswegen wäre das Buch perfekt

  • Hallo, da ich gerade meine Ernährung (wieder einmal) umstelle, habe ich großes Interesse an diesem tollen Kochbuch :-). Viele liebe Grüße, Andrea

  • Hallo liebe Steffi,

    Vielen Dank für die schöne Vorstellung. Mit Paleo hatte ich bisher noch gar keine Berührungspunkte – aber es wäre schön, wenn sich das durch das Buch bald ändert! Die Fotos sehen wirklich klasse aus, ebenso dein Bananenkuchen. Den muss ich unbedingt probiere, so viel ist schon mal klar.

    Liebe Grüße
    Nika

  • Der Bananenkuchen klingt schon sehr lecker. Ich muß meine Ernährung umstellen, da wäre mir das Buch eine gute Hilfe um trotzdem weiter lecker essen zu können

  • Ich möchte das Buch gewinnen weil ich mich gern neu inspirieren lasse :)
    Habe schon viel von Paleo gehört es aber selber noch nicht ausprobiert.

    Habe auf Deine Empfehlung auch das Buch „Natürlich genießen“ von Pascale Naessens gekauft und bin nach wie vor begeistert. (Danke nochmal für den Tipp)

    Würde mich sehr freuen :)

  • Hallo liebe Steffi,

    ich bin ja schon ewig ein Fan von deinem Blog und habe schon etliche Rezepte ausprobiert und im Freundeskreis geteilt (umso schlimmer finde ich es, dass einige Seiten deine liebevollen Rezepte einfach klauen und ich hoffe, du findest dafür eine Lösung).
    Ich habe vor einem Jahr meine Ernährung komplett umgestellt, erst Low Carb und seit Kurzem auch wieder mehr Kohlenhydrate, aber die guten :-) Vor allem habe ich dadurch das gesündere und krativere Kochen für mich entdeckt. Umso mehr würde ich mich über das Buch freuen, da ich Paleo total spannend finde und mich gerne inspirieren lasse. Ich hoffe, das Glück ist auf meiner Seite!

    Viele Grüße, Claudia

  • Liebe Steffi!

    Ich kenne mich auch noch nicht mit Paleo aus und möchte auch mal über meinen Tellerrand schauen :-) würde mich sehr über das Buch freuen.
    Liebe Grüße
    Anja

  • Wow ich hätte nicht gedacht das man mit Paleo so ein leckeres Banenbrot
    zaubern kann. Dieses Rezept macht definitiv Lust auf mehr Paleorezpte und das
    Kochbuch, was ich gerne gewinnen möchte ;-)

  • Hallo Steffi,

    ich lese deinen Blog sehr sehr gerne und habe auch schon einige Rezepte nachgekocht – war immer spitze!
    Vor allem gefallen mir deine Lowcarb-Rezepte, am besten die mit gaaaanz viel Avocado :)
    Meistens versuche ich, abends auf Kohlenhydrate zu verzichten, Paleo finde ich daher sehr interessant und genau darum würde ich gern dieses Kochbuch gewinnen :)

    Liebe Grüße
    Lisa

  • Hallo Steffi, ich würde mich rießig über dieses Kochbuch freuen, da ich gerade meine Ernährung in diese Richtung umgestellt habe und noch nach ein paar neuen Ideen und Anregungen suche.
    Dann drück ich mir mal selbst die Däumchen :-)
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Die Yvonne

  • Hallo liebe Steffi,
    das Buch wäre sehr hilfreich, da wir einige Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben, und weil ich meiner Familie gesündere Alternativen kochen möchte :)
    LG
    Mila

  • Hallo :) ..
    Ich würde sehr sehr gerne das Buch gewinnen, da ich seit 5 Jahren an Akne und Verdauungsproblemen leide und schon öfter gelesen habe das die Paleoernährung starke Verbesserung brachte. Ich habe schon etliche Versuche unternommen mein Problem in den Griff zu bekommen..viel Geld ausgegeben ohne langfristige Erfolge. Ich wäre sehr froh etwas neues zu testen :) die Hoffnung ist groß. Wünsche allen Teilnehmern viel Glück :*

  • Ich möchte gerne das Kochbuch gewinnen, da ich vor einem Monat aus gesundheitlichen Gründen meine Ernährung in Richtung Paleo umgestellt habe, aber leider noch etwas fantasielos in den Rezepten bin. Man könnte sagen, dass sich mein Essen momentan durch ständige Widerholungen etwas einseitig gestaltet.

  • Hallo,
    ich würde gerne das Buch gewinnen, weil ich versuche mich gesund, aber abwechlungsreich zu ernähren. Da würde ich gerne ein paar Paleo Rezepte mal testen.
    LG Natalie

  • Oooh ich möchte das tolle und inspirierende Buch gewinnen, weil ich es liebe mich gesund zu ernähren und ich viel Freuden am ausprobieren von neuen Rezepten habe! Ich bin neugierig auf die vielen wunderbaren Rezepte und auf die Paleo-Ernährung!

  • Hallo Steffi,

    ich würde das Buch gerne gewinnen, weil ich seit einiger Zeit LowCarb lebe und
    somit der Weg zu Paleo nicht all zu weit ist. Oft fehlen mir Inspirationen aber ich
    bin mir sicher, dass mir das Buch viele Ideen bescheren wird.

    VG
    Jeannine

  • Ich würde mich riesig über dieses Buch freuen. Ich bin gerade dabei meine Ernährung komplett umzustellen und auf Zusatz-, Konservierungs- und was auch sonst für Stoffe, die heutzutage ins Essen gemogelt werden, zu verzichten. Da wäre das Buch eine perfekte Ergänzung.
    Vielleicht hab ich ja Glück :)

  • Liebe Steffi, ich möchte gern ein Buch gewinnen, weil ich das Konzept, zurück zur Natur einfach super finde und auch einiges nicht vertrage.

    Ganz liebe Grüße u eine schöne Restwoche
    Antje

  • Liebe Steffi,

    ich möchte soo gerne das Buch gewinnen, weil ich seit über acht Monaten nach Paleo lebe und endlich neue Ideen und Rezepte benötige um weiterhin kreativ zu kochen und backen:)…

    Liebste Grüße,
    Janine:)

  • Liebe Steffi! Ich würde mich sehr über das Buch freuen, weil ich liebend gerne neue Dinge ausprobiere – besonders, wenns ums Backen, Kochen und ESSEN geht ;-) Außerdem vertragen ein paar sehr wichtige Personen in meinem Leben kein Gluten und ich würde auch ihnen gerne eine riesen Freude mit meinen gebackenen Werken machen.
    Alles Liebe,
    Sara

  • Nicole Wirthmüller

    Ich möchte gerne gewinnen, weil ich viele Nahrungsmittel nicht vertrage und da wäre diese Methode doch mal super zum Ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung





  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Jetzt ist Saison!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.