Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
 
4 SP

Ich mag Rezepte, die schnell und einfach gemacht sind. Und wenn die dann auch noch so richtig gesund sind, wie diese Low Carb Zucchinipuffer, dann ist mein Tag gerettet. Denn mir fehlt oft die Zeit und Lust, zu lange in der Küche zu stehen. Geht´s euch genauso? Im Sommer, wenn die Tage wieder länger werden, darf es gerne auch mal wieder etwas zeitaufwändiger sein.

Low Carb Zucchinipuffer mit Möhren und Babyspinat

Schon als Kind hab ich Kartoffelpuffer über alles geliebt. Mit ganz viiiel Apfelmus! Die gibts bei uns heute noch oft zum schnellen Mittagessen, auch weil Tom so ein großer Apfelmus-Fan ist. Ich wollte aber auch unbedingt auch ein Rezept für eine Low Carb Variante meiner geliebten Kartoffelspeise haben. Und da kam mir die Idee mit den Gemüse-Puffern.

Kartoffelpuffer muss es übrigens auch bald mal wieder geben …

Gemüsepuffer mit Zucchini, Möhren und Babyspinat Low Carb

Low Carb Zucchinipuffer

Mit Zucchini pur hab ich die gesunden Gemüse-Puffer schon häufig gemacht, wenn ich abends wenig Zeit hatte und trotzdem was Gesundes essen wollte. Aber ganz besonders gut schmecken sie in Kombination mit geraspelter Möhre und Babyspinat. Und schön farbenfroh sehen sie auch noch aus. :)

Paprika und Babyspinat

Schnell zu köstlichen Gemüsepuffern

Für die Zucchinipuffer werden die Zucchini und die Möhren grob geraspelt, anschließend wird die Flüssigkeit ausgedrückt. Nun wascht ihr den Babyspinat und schneidet ihn in kleine Stücke.

Zucchini, Möhren, Spinat, Chiasamen, Ei, Parmesan, Petersilie und Haferflocken werden nun in einer Schüssel miteinander vermengt. Jetzt müsst ihr die Gemüsepuffer nur noch portionsweise in etwas Öl anbraten.

Wenn euer Baby mitisst, dann könnt ihr einfach das Salz weglassen, oder eine Portion für das Baby separat zubereiten.

Zu den Zucchinipuffern schmeckt neben Apfelmus Kräuterquark auch ganz besonders gut!

Low Carb Gemüsepuffer Rezept

Lasst euch die gesunden Gemüsepuffer schmecken! Ich freu mich sehr über euer Feedback!

Low Carb Zucchinipuffer mit Möhren und Babyspinat

1 Bewertung
Sterne anklicken zum Bewerten.
Die gesunden Zucchinipuffer mit Möhren und Babyspinat sind schnell zubereitet und ein leckerer Snack für Kinder.

Rezept von Gaumenfreundin

Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 1 Zucchini - ca. 150 g
  • 2 Möhren - ca. 100 g
  • 50 g Babyspinat
  • 1 Ei
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Parmesan
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Haferflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rapsöl - zum Anbraten

Zubereitung 

  • Die Zucchini und die Möhren grob raspeln, salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Dann die Flüssigkeit mit einem sauberen Küchentuch ausdrücken. Den Babyspinat waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander mischen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und pro für jeden Zucchinipuffer 1-2 EL Teig anbraten. Die Puffer in der Pfanne etwas falsch drücken.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 85kcal | Kohlenhydrate: 11g | Eiweiß: 6g | Fett: 3g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Kommentare (13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Spargel-Rezepte

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.